Veröffentlicht am

Detroit: Neuer Trailer und Charakter vorgestellt

David Cage verrät neue Details zu Detroit: Become Human, Quantic Dreams kommenden PS4-Exklusiv-Titel

David Cage, Director, Quantic Dream

Seit der Enthüllung von Detroit: Become Human auf der Paris Games Week im vergangenen September sind wir einige Monate ins Land gezogen und wir freuen uns nun sehr darüber, euch hier auf der E3 2016 endlich mehr über das Spiel verraten zu dürfen. Bei der Pressekonferenz heute haben wir einen neuen Trailer gezeigt, der komplett mit In-Game Material erstellt wurde und wir möchten euch hier ein wenig mehr über die Geschichte von Detroit erzählen und euch ein kleines Update zum Spiel geben.

Die Welt von Detroit

Inspiriert durch unseren Kurzfilm “Kara” in 2012, handelt es sich bei Detroit um einen Neo-Noir-Thriller, der in der nahen Zukunft der Stadt Detroit spielt. Androiden, die genau aussehen wie Menschen, haben die meisten Tätigkeiten der Menschen übernommen: Sie sind Arbeiter, Babysitter, Gärtner, Krankenschwestern, Lehrer und Beamte. Die Geschichte von Detroit beginnt mit einem unerklärten Vorfall, der die Androiden beeinflusst. Einige verschwinden ohne weitere Erklärungen, andere legen sonderbares Verhalten zu Tage und zeigen plötzlich Gefühle. Die Gerüchte von “abweichenden” Androiden machen die Runde aber niemand weiß wirklich, was passiert…

Connor, der “Anders”-Jäger

Nach Kara ist Connor der zweite spielbare Charakter, den wir vorstellen.

Connor ist ein fortgeschrittener Prototyp, dessen Aufgabe es ist, die Polizei dabei zu unterstützen, die Fälle der “abweichenden” Androiden zu recherchieren. Er ist kalt und analytisch; er denkt unglaublich schnell und profitiert von einigen überraschenden, fortschrittlichen Features. Er ist sehr zielstrebig und nichts zählt für ihn mehr, als die Erfüllung der Mission, für die er programmiert wurde.

In diesem neuen Trailer wird Connor mit einer angespannten Geiselnahme-Situation konfrontiert, in der ein abweichender Android ein kleines Mädchen festhält und damit droht vom Dach zu springen. Abhängig von euren Entscheidungen und eurer Strategie, wird Connor das Mädchen entweder erfolgreich retten, oder aber bei dem Versuch versagen; überleben oder sterben. Eure Handlungen werden zu unterschiedlichen Ausgängen führen und Konsequenzen nach sich ziehen, die weit über bestimmte Szenen hinausreichen.

Spielt eure eigene Geschichte in Detroit

Detroit basiert auf Konzepten, die wir in unseren vergangenen Spielen entwickelt haben und nun auf ein neues Level heben werden – so sieht jedefalls der Plan aus. 😉

In Detroit geht es darum, die Handlung zu spielen. Durch eure Aktionen und Entscheidungen treibt ihr die Geschichte voran und stellt euch den Konsequenzen eurer Entscheidungen. Ihr seid für das Schicksal dieser Charaktere verantwortlich. Ihr werdet zum “Co-Schreiber”, der kritische Entscheidungen fällen muss, die eine gesamte Geschichte und die Welt darin beeinflussen.

Während ihr all diese Charaktere spielt, werdet ihr die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erleben. Ihr werdet jede Entscheidung abwägen müssen, da die Aktionen eines Characters Konsequenzen für einen anderen bedeuten. Ihr werdet außerdem versuchen müssen, das Risiko für eure Charaktere zu minimieren, da alle sterben können; und ähnlich wie in Heavy Rain, wird die Geschichte auch ohne sie weitergehen.

Neue Engine

In einem Spiel geht es nicht um Technologie und Emotionen brauchen nicht die neueste Shader-Technologie, um geffühlt zu werden, aber wir wollten wirklich das Beste für Detroit (ok, und wir entwickeln wirklich gerne neue Technologien). Wir haben eine brandneue Engine entwickelt, die viele fortschrittliche Features (neue Renderer, eine neue Dynamic Lightning-Engine, physikalische Shader, physikalische Kamneras und viel mehr cooles Zeug) nutzt. Wenn ihr wie ich seid und euch diese Dinge spanisch vorkommen, dann seht euch einfach das Video an.

Werdet menschlich

In Detroit geht es um Emotionen, um Dilemmas und darum schwere Entscheidungen zu fällen. Detroit ist nicht einfach nur eine Geschichte von Androiden, die sich ihrer selbst bewusst werden und für ihr Recht, frei zu sein, kämpfen, es geht um eine Geschichte, die auf vielen Ebenen unsere Welt ansetzt – darum, was es heißt frei zu sein und zu werden, wer du bist.

Wie immer haben wir all unsere Liebe und Leidenschaft in dieses Projekt gesteckt und wir hoffen inständig, dass ihr genauso genießt es zu erleben, wie wir es genießen, daran zu arbeiten.

Wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns, um Detroit zu eine wahrlich einzigartigen Erfahrung zu machen, aber wir hoffen, dass euch der erste Einblick in das Gameplay gefallen hat!

3 Kommentare
0 Autorenantworten
DarkLove1982 15 Juni, 2016 @ 04:27
1

Wo ist Kara

andre-m-1998 17 Juni, 2016 @ 18:05
1.1

@DarkLove1982
Detroit wird im fertigen Spiel mehrere Spielbare Charaktere enthalten.
Dazu gehören sowohl Kara aus der 2011 Demo, sowie Connor aus der E3-Footage.
Beide sind Hauptcharaktere und vermutlich werden schon bald (Gamescom????) weitere Personen des Spiels vorgestellt

MfG
Andre

andre-m-1998 17 Juni, 2016 @ 18:10
1.2

Ich bin ein riesiger Fan der David Cage bzw. Quantic Dream Spiele.
Ich habe jedes Spiel mit Freude gespielt und kann es kaum abwarten,
Detroit endlich Spielen zu können.
Seit der PGW 2015 verfolge ich regelmäßig die neusten News über das Spiel.
Schade, dass es wohl nicht mehr dieses Jahr fertig wird.

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf