Veröffentlicht am

1 Buch, das ihr zur virtuellen Realität gelesen haben solltet

Nur noch 1 Tag, bis sich euch mit PS VR völlig neue Welten auftun. Wir sorgen bis dahin für ein wenig Zeitvertreib!

Seid ihr auch schon so aufgeregt wie wir? Nur noch einen Tag überstehen, weniger als 24 Stunden, und PlayStation VR wird auf die große weite Welt losgelassen, um arme unvorbereitete Spieler in unglaubliche Welten zu entführen und sie nie wieder los zu lassen. MUAHAHAHAHAHAHAHAHA!

Zu viel verrückter Wissenschaftler? Kann sein, wir sind momentan schwer begeistert von dem aktuellen Overwatch Halloween-Event und Junkrats Transformation in Dr. Junkenstein. Wie dem auch sei, es bleibt der Fakt, dass immer noch einige nervige Stunden zwischen jetzt und dann liegen, die man irgendwie bekämpfen muss.

Wenn ihr bereits genauso am Rotieren seid, wie wir, dann habt ihr euch vermutlich schon durch unsere VR-Filmvorschläge und unsere Übungen gearbeitet, oder? Dachten wir uns, deshalb haben wir nach noch einer Beschäftigung Ausschau gehalten und da viel uns noch etwas sehr…analoges ein.

Manchmal ist die beste Beschäftigung ein gutes Buch!

Ready Player One

Wenn sich Steven Spielberg den Stoff unter den Nagel reißt, um daraus einen Film zu machen, ist das schon ein guter Anhaltspunkt, um sich näher mit der Vorlage zu beschäftigen. Aber selbst wer den Traumfabrikgiganten aus der Gleichung nimmt, kann all die vielen Stimmen und Einzüge in diverse Bestsellerlisten nicht ignorieren, die Autor Ernest Cline 2010 mit Ready Player One die literarische Anerkennung seiner Kollegen und der Öffentlichkeit sicherten.

Aber was macht den dystopischen ScFi-Roman so besonders? Spielaffine Leser können diese Frage bereits nach zehn Minuten reinlesen beantworten, denn Ready Player One ist zu gleichen Teilen Hommage an Gamer, Nerds, Popkultur und allen Nuancen dazwischen. Cline schafft es nicht nur eine spannende Geschichte rund um eine düstere Zukunft und einer prächtigen virtuellen Realität zu stricken, er füllt sie an allen Ecken und Enden mit liebevollen Anspielungen, die bei mehreren Generationen von Spielern ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.
 
Aber auch abseits des Geek-Faktors zeigt sich die Sorgfalt, die der Autor bei der Gestaltung der Rahmenbedinungen walten lies. So greift er neben den praktischen Nutzen der virtuellen Realität auch ihre Schattenseiten auf und schlägt somit eine umfassende Brücke, die uns von Pack Man, über Ultima Online bis hin zur Matrix führt.
 
Am treffensten hat es wohl das New York Journal of Books mit der Aussage getroffen: “[…]Es verheiratet die fantasievolle Welt von Harry Potter mit eine Touch von Orson Scott Card – wo Fantasie Realität wird, wo Geeks cool sind, und die Möglichkeiten endlos.”
 
Falls euch dieses literarische Juwel noch in eurer Sammlung fehlt, besteht absoluter Nachholbedarf! Und ja, wir mögen dieses Buch sehr. 😉
 

PlayStation VR on Tour

Wer sich noch nicht ganz sicher ist, ob er den Sprung in diese neue Dimension wagen will, sollte sich unsere PS VR Experience Tour näher ansehen, die immer noch in vollem Gange ist und durch Deutschland, Österreich und die Schweiz tourt. Sichert euch jetzt einen Platz bei eine Tourstop in eurer Nähe und werft einen Blick in die Zukunft des Gamings!

JETZT TESTEN

Und falls ihr noch Fragen zur PS VR habt, schaut am besten in unseren ausführlichen FAQ-Beitrag!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf