Veröffentlicht 3:45

DualShock 4 enthüllt: Die Grenzen des Gamings neu definiert

Controller View: 3

Hi Leute!

Es ist ein besonderer Tag für PlayStation! Ich hoffe, ihr hattet alle die Möglichkeit, den Livestream zum PlayStation Meeting 2013 in New York zu verfolgen – der Ort an dem wir gerade die PlayStation 4 enthüllt haben.

Eine der aufregendsten Komponenten unserer Next-Generation Plattform ist der DualShock 4, der neue kabellose Controller der mit PlayStation 4 erscheint um Gameplay-Erfahrungen zu bieten, die noch nie zuvor möglich gewesen sind.

Controller View: 5Controller View: 4

Ich möchte euch den DualShock 4 und die Features, die den Entwicklern die Möglichkeiten bieten, brandneue Erfahrungen zu erzeugen, ein wenig näher vorstellen.

Design

Der DualShock 4 adaptierg den bekannten Form-Faktor des kabellosen DualShock 3 Controllers und bietet einige entscheidende Verbesserungen:

  • Ein neuer, hochsensibler Six-Axis-Sensor ermöglicht eine erstklassige Bewegungssteuerung
  • Die Dual Analog-Stick wurden verbessert und bieten eine größere Präzision, ein besseres Material auf den Oberflächen sowie eine verbesserte Form um eine noch genauere Steuerung zu ermöglichen
  • Die L2/R2-Tasten oben auf dem Controller wurden abgerundet und sind jetzt einfacher und flüssiger zu bedienen
  • Eine neue “Options”-Taste kombiniert die Funktionen der “Select”- und “Start”-Tasten auf dem DualShock 3 zur Steuerung der Ingame-Menüs

Controller View: 6

Neue Möglichkeiten zum Spielen, Teilen und Verbinden

Zusätzlich zu diesen Features, die alle auf der Steuerung aufbauen, die ihr bereits kennt, bietet der DualShock 4 einige neue Features die völlig neue Wege des Spielens ermöglichen – ein Schlüsselelement der PlayStation 4-Erfahrung. Eine der größten Innovationen dreht sich um die tiefgehenden sozialen Interaktionen die alle Spiele auf PlayStation 4 begleiten werden.

Die “Share”-Taste erlaubt es euch ganz einfach, euer Gameplay in Echtzeit über Streaming-Seiten wir Ustream zu veröffentlichen. Dort können andere Gamer eure Spiele kommentieren oder sogar direkt beitreten. Wenn ihr zum Beispiel in einem schwierigen Level festhängt, können euch eure Freunde Tränke oder besondere Waffen anbieten die ihr dann in eurem Spiel benutzt. Genauso könnt ihr über die “Share”-Taste Bilder oder Videos zu Facebook hochladen.

Als Entwickler und als Gamer freue ich mich persönlich sehr über die Möglichkeit, im Angesicht einer großen Herausforderun die Hilfe meiner Freunde in Anspruch zu nehmen. Ich kann es kaum erwarten, meinen Freunden in Echtzeit beim Spielen zuzusehen oder ihre besten Ingame-Momente nachzuerleben.

Camera View: 5

Auf der Vorderseite des DualShock 4 befindet sich eine LED-Leuchte die in unterschiedlichen Farben erstrahlen kann um die Farbe des Charakters im Spiel abzubilden und einen Spieler so leicht zu identifizieren. Die Farben können dem Spieler auch nützliche Informationen liefern, zum Beispiel wenn der Charakter im Spiel Schaden nimmt.

Der DualShock 4 wurde zusammen mit einem zweiten Peripherie-Gerät entwickelt, einer Kamera die die Tiefe der Umgebung vor ihr wahrnehmen kann und die mithilfe der LED-Leuchte die Position des Controllers im dreidimensionalen Raum bestimmten kann. Die neue Kamera besitzt vier Mikrofone mit der eine präzise Geräusch-Erkennung und -Ortung möglich ist und wird den PlayStation Move Motion Controller mit einer größeren Präzision als je zuvor unterstützen.

Camera View: 2Camera View: 4

Außerdem bietet der DualShock 4 auf seiner Vorderseite ein Touchpad und somit eine neue Input-Methode. Zusätzlich gibt es einen eingebauten Lautsprecher und einen Headset-Anschluss um hochklassige Soundeffekte aus den Spielen zu übertragen. Der PlayStation 4 wird ein Headset beiliegen, damit die Spieler während des Online-Gamings mit ihren Freunden chatten und Soundeffekte aus dem Controller hören können.

Es stecken viele Features im DualShock 4, die alle wohlüberlegt und mit Unterstützung aus der Entwickler-Community (sowohl von unseren internen Studios als auch von Third-Party-Entwicklern) zusammengestellt wurden. Unser Ziel war es, den Entwicklern einen offenen Rahmen zu bieten um ihre Ideen zu verwirklichen. DualShock 4 wird uns, zusammen mit PlayStation 4, dabei helfen, die Zukunft des Gamings wie wir sie sehen zu erreichen.

Wie gefällt er euch? Welches Feature des DualShock 4 findet ihr am besten? Lasst es uns doch in den Kommentaren wissen!

Hat dir der Artikel gefallen?

Kommentare

14 Kommentare 0 Antworten vom Autor
Älteste zuerst anzeigen  
 
oldwarpig69 21. Februar 2013 @ 08:47   1

Tja was soll ich sagen.Ich habe mir den Stream angeschaut und bin begeistert.Der Controller gefällt mir…..ach eigentlich alles was ich gesehen habe.Zwei Minuspunkte gibt es aber.Was wird mir die Konsole kosten und hat sie auch ein Laufwerk oder wird nur auf streaming gesetzt.Fragen über Fragen??

bitte baut ein Blue ray Laufwerk ein

 
Jabbo666 21. Februar 2013 @ 11:11   3

Der DS4 gefällt mir gut, ich freue mich schon drauf ihn in die Hände zubekommen.
Sehr schön finde ich, dass man die Technik nicht noch extra kaufen muss sondern alles beiliegt, sodass man Day 1 direkt und ohne Einschränkung starten kann. :)

 

Ich liebe den neuen Dualshock jetzt schon! Bekommt er eigentlich auch auf die Rückseite ein Touchpad wie bei der PS Vita?

Pottsauginator 21. Februar 2013 @ 15:01   5

aber was ich echt schade find, ist das des ein Touchpad und kein Display ist, weil cool wäre es gewesen wenn man mit dem Display am Controller direkt ohne das Spiel zu stoppen Nachrichten lesen könnte, und des Display halt auch als Tastatur benutzen könnte

 
X-Live-X 21. Februar 2013 @ 15:47   6

@MG4gta: Laufwerk wird drin sein.

@Pottsauginator
Wozu? Es gibt die Vita und Smartphones sollen via App für vergleichbare Zwecke eingebunden werden. Da will ich kein Mini-Display im Controller haben, welcher den Akku belastet und den Preis in die Höhe treibt.

 
yoshi-hei 21. Februar 2013 @ 21:14   7

Sieht ganz gut aus.
Wird es auch die Möglichkeit (Adapter) geben den Controller mit der Original “PlayStation Dualshock Charging Station” der PS3 zu laden, oder muss man da schon wieder eine neue kaufen (sofern vorhanden)?

Wäre schon schön wenn man darauf achtet auch das “alte” PS3-Zubehör an der PS4 verwenden zu können (sofern sinnvoll)!

 
SACKBOYextreme 22. Februar 2013 @ 00:08   8

ich freu mich irre auf den neuen controller! aber sony, bitte!!! macht bitte die analog sticks rund!!!!!!!!!!!! so wie früher!!!!! flach ist voll der sch….. da rutscht man anders leicht ab!!! haben wollen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :-)

 
PandaInLove 22. Februar 2013 @ 14:53   9

Also ich muss sagen das Design gefällt mir aber das Touchpad auf die Rückseite des Controllers zu packen lag für mich näher….
ich hab da hinten doch noch den Ringfinger der ungenutzt auf der Rückseite liegt xD

Sony wird kein Laufwerk verbauen und auf Digital Distribution ONLY wechseln ausserdem wird das System 1200 € kosten und am releasetag wird Kaz Hirai auf der PS4 zum Mars fliegen und dabei auf der PSP Go spielen………

Wenn Sony die PSN Dienste die gezeigt wurden für ihre Kunden umsonst anbietet was soll Microsoft da gegenhalten um Gebühren für ihren Dienst zu rechtfertigen ? Überzeugt mich :D

 
Driller-Fil 22. Februar 2013 @ 15:03   10

innovation in ehren, aber ich fand den DS3 eigentlich schon extrem gut. bin gespannt wie die sticks sind weil rund würden sie mir aus heutiger sicht mehr gefallen. zudem hoffe ich das man die DS3 contoller auf ps4 nutzen kann entgegen aller news. man konnte ja die DS2 und sogar die psp als controller auf der ps3 nutzen

 
stuntfreak10 26. Februar 2013 @ 09:21   11

ich find ihm eig. seh stylisch aber ob man das Touchpad nutzen kann wie mans braucht weiß ich nicht so weil das ist ja eig. bisschen unpassend plaziert aber ich denk wenn man gut hinkommt dann passt das

woran ich bedenken habe ist der Share und Options button
ich denk zu anfang muss man sich einfach daran gewöhnen weil ich glaub das viele den Share-Button noch als Select sehen und options als Start :D ist die Macht der gewohnheit denk ich aber ich freu mich immer wieder auf was neues

und auch ein glück das die PS4 nur so um die 450€ kosten wird.. :))
und hammer spiele gibt es auch da steht dem start doch nix mehr im wege :)))

bumblebeehirsch 26. Februar 2013 @ 10:50   12

Hallo!
Ja es wird ein Blu-ray Laufwerk geben und sogar gebrauchte Spiele werden auch weiterhin unterstützt.

EEErkan 26. Februar 2013 @ 13:58   13

An dem Aussehen könntet ihr arbeiten!

 
Shenzakai 27. Februar 2013 @ 11:19   14

Ich fand das Aussehen anfangs sehr gewöhnungsbedürftig und auch jetzt noch wirkt es sehr “zerklüftet”. Insgesamt jedoch finde ich immer mehr gefallen daran. Die Verbesserungen sind nötig und sinnvoll, er sieht handlicher/ergonomischer aus, dank größerer Griffe, welche wohl zudem gummiert sind? Das Touchpad bietet sich noch interessante Möglichkeiten, die Analogsticks sehen sehr griffig aus. Das war schon immer ein Manko bei den bisherigen DualShocks. Insgesamt gut, ich bin gespannt!