Veröffentlicht am

Quantic Dream schließen auf der Paris Games Week den Kreis mit einer Kara-Gameplay-Demo

Erfahrt mehr über die Hintergründe des weiblichen Androiden und ihres Schicksals jenseits der Fabrik

David Cage, Quantic Dream:


Als wir 2011 ein Kurzvideo mit dem Namen “Kara” veröffentlichten, konnten wir uns nicht vorstellen, wo es uns einmal hinführen würde. Ursprünglich nur eine Tech-Demo, hat die Geschichte um einen weiblichen Androiden und ihrem Wunsch nach Freiheit Millionen von Menschen bewegt und einen Preis beim LA Short Festival gewonnen — erstmals vergeben für einen Kurzfilm basierend auf einer Spiel-Engine.

Seit damals habe ich versucht mir vorzustellen, was Kara wohl erlebt hat, seit sie die Fabrik verlassen hat. Ich musste mir eine Welt vorstellen, unsere Welt in 20 Jahren — die Stadt Detroit, wiedergeboren Dank der Androidenindustrie.

Ich habe mir auch zwei andere Charaktere vorgestellt: Connor, der mit Menschen arbeitende Abweichlerjäger und Markus, den Anführer der Androidenrevolution.

Detroit Become Human PGW-01Detroit Become Human PGW-02Detroit Become Human PGW-03

 

Seit wir Detroit mit einem Teaser basierend auf Kara vorgestellt haben, veröffentlichten wir zwei Demos zu Connor und Markus. Wir mussten den Kreis schließen und eine Demo von Kara zeigen, und wir sind stolz darauf, dies auf der Paris Games Week tun zu können — dem Ort, an dem wir das Spiel zum ersten Mal der Welt gezeigt haben.

Die Szene, die wir präsentieren, ist ein sehr wichtiger Moment in Karas Geschichte: wir erfahren, dass Kara einem Menschen gehört, Todd Williams, dem alleinerziehenden Vater eines kleinen Mädchens namens Alice.

Zu diesem Zeitpunkt ist Kara ein gefolgsamer Android, der den Haushalt führt und sich um Alice kümmert — aber die Situation wird eine unerwartete Wendung nehmen. Konfrontiert mit Todds gewaltsamer Art gegenüber seiner kleinen Tochter fühlt sich Kara dazu verpflichtet, sich gegen Todd zu stellen und ihr Leben zu riskieren, um Alice zu retten.

Detroit Become Human PGW-04Detroit Become Human PGW-05Detroit Become Human PGW-06

 

Das ist der Anfang eines intensiven Abenteuers, das die beiden — Kara, der Abweichlerandroid und Alice, das kleine Mädchen — in die dunkelsten Winkel von Detroit verschlägt; eine Reise voller Gefahren, Angst und Hoffnung.

Detroit ist die Geschichte unserer Welt in zwanzig Jahren, einer Welt in der Androiden wie Menschen aussehen, aber keine Rechte besitzen und wie Objekte behandelt werden. Es ist eine Geschichte über die Anstrengungen dreier Androiden: Kara, die flüchtet um ein kleines Mädchen zu beschützen, Markus und seinem Kampf um Freiheit, und Connors Jagd nach Abweichlern — drei Schicksale, die vielleicht die Zukunft aller Androiden bestimmen werden.

Als der Spieler werdet ihr die drei ineinander verwobenen Geschichten simultan durch eure Aktionen und Entscheidungen erzählen. Ihr werdet mit schwierigen Möglichkeiten konfrontiert werden, moralischen Zwickmühlen und kritischen Entscheidungen, die das Schicksal der Charaktere und deren Zukunft in dieser Welt formen werden.

Detroit Become Human PGW-10Detroit Become Human PGW-08

 

Eure Aktionen werden die Geschichte maßgeblich beeinflussen. Entscheidungen eines Charakters können die Geschichte eines anderen beeinflussen. Ihr werdet euch auch in Erinnerung rufen müssen, dass alle drei Charaktere zu jedem Zeitpunkt im Spiel sterben können; was nicht zu einem Game Over führt, sondern zu einer Geschichte, die ohne jene Charaktere weitergeht.

Detroit bietet eine sehr einzigartige Erfahrung, etwas das ihr noch nie zuvor gespielt habt. Es ist eine spektakuläre und unerwartete Reise voller Emotionen, Wendungen, Gefahren und Hoffnungen, die jemals in dieser Art von Quantic Dream geschaffen wurde; wo jede Wahl eine Konsequenz nach sich zieht.

Während ihr Detroit spielt, werdet ihr nicht nur diese drei Charaktere entdecken, sondern auch viele andere und wir hoffen, dass ihr Connors, Markus und Karas Geschichten für eine lange Zeit in Erinnerung behalten werdet — drei Androiden die darum kämpfen die zu werden, die sie sind…

Paris Games Week News

1 Kommentare
0 Autorenantworten

Ganz großes Kino! Ich freu mich als Fan von Quantic Dream sehr darauf. Seit Fahrenheit bin ich Fan des Studios 🙂

Der Trailer auf der PGW sorgt für Gänsehaut und ein Unbehagen, insbesondere wenn man selbst Vater ist…

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf