Veröffentlicht am

Mit dem Koop-Modus von Far Cry 5 herrscht die doppelte Zerstörung in Hope County

Egal ob Kulte besiegen, durch die Gegend fahren oder Hunde kraulen, mit einem Freund macht alles viel mehr Spaß

Chris Watters, Communications Specialist, Ubisoft:


Wenn ihr versucht einen heimtückischen Kult, der eine kleine Stadt in seinen Klauen hält, zu Fall bringen wollt, ist es immer gut einen Freund an eurer Seite zu haben. Deshalb haben die Entwickler von Far Cry 5 die komplette Kampagne so designed, dass Koop unterstützt wird. Egal ob ihr eine Mission annhemt, um dem Kult einzuheizen oder einfach nur in einem Pickup-Truck durch die Gegend fahrt, während euer Kumpel in einem Flugzeug Kreise um euch zieht, die offene Welt von Montana ist mehr als groß genug für euch beide.

Sobald ihr die Einleitungssequenz von Far Cry 5 absolviert habt, müsst ihr nur noch eine Einladung an jemanden aus eurer Freundesliste schicken (der ebenfalls die Einleitungssequenz absolviert hat), um die Koop-Partie zu starten. Euer Freund wird nahtlos in eurer Partie erscheinen und ihr könnt damit beginnen, Hope County zu befreien. Jede Mission kann im Koop-Modus gespielt werden, sowie etliche Herausforderungen und andere Aktivitäten.

Far Cry 5 PGW-01

“Wir mussten jedes System und jede Art von Mission und Aktivität die wir kreiert hatten, unter die Lupe nehmen, um sicher zu gehen, dass sie koopkompatibel sind,” so Clark Davies, der Lead Game Designer von Far Cry 5. Das beinhaltet viele Features um das Teamwork zu verbessern, wie z.B. die Anzeige von persönlicher Beute, damit es zu keinem Kampf um Ressourcen kommt. Wenn eurem Freund die Munition ausgeht, erscheint eine Meldung über dessen Kopf, die es euch erlaubt, Munition oder Medikits zu teilen. Und sollte es doch einmal zu einem Streit kommen, seid unbesorgt: Friendly Fire ist ausgeschalten. Ihr könnt es jedoch aktivieren, wenn ihr eure Freundschaft wirklich auf die Probe stellen wollt.

Far Cry 5 PGW-02

Beide Spieler werden als ihr personalisierter Charakter erscheinen und beide werden den Fortschritt behalten, der während der Koop-Partie erspielt wurde, darunter Währung, Gegenstände, Perks und mehr. Allerdings wird nur der Host die Weltfortschritte behalten, darunter Quests, Questbelohnungen, befreite Außenposten und andere Open World-Aktivitäten. Außerdem kann nur der Host einen KI-Begleiter via dem “Guns for Hire”-System anheuern.

“Das Guns for Hire-System wurde von Beginn an mit der Idee des Koop-Modus kreiert,” erklärt Davies. “Als Spieler können euch bis zu zwei Kameraden begleiten — ein Koop-Freund, sowie ein KI-Begleiter, oder zwei KI-Begleiter. Also könnt ihr sowohl Boomer [der Waffen apportierende, Feinde zerfleischende beste Freund des Menschen] und einen Freund in eurem Team haben. Und ja, Spieler können Boomer kraulen!”

Far Cry 5 PGW-03

Wenn ihr euch davon losreißen könnt, Boomer hinter seinen Ohren zu kraulen, dann sind die Koop-Möglichkeiten grenzenlos. Davies erinnert sich an einige seiner liebsten Momente aus dem Entwicklerteam: “Zwei Spieler dabei zu beobachten, während sie unentdeckt eine kompletten Außenposten befreien, ist großartig. Wir haben auch tolle Szenen mit unserem neuen Flugzeug miterlebt. Der Pilot liefert sich mit einer gegnerischen Maschine ein Gefecht, während der Koop-Passagier aus dem Flugzeug springt, ihren Fallschirm öffnet und mit ihrem Raketenwerfen die Maschine vom Himmel holt.”

Herausforderung angenommen! Far Cry 5 erscheint am 27. Februar 2018 für PlayStation 4 und der Koop-Modus benötigt zwei Spieler mit einer PS Plus-Mitgliedschaft. Um mehr über Far Cry 4 zu erfahren, besucht einfach die offizielle Seite.

Paris Games Week News

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf