Schwein gehabt: Landwirtschafts-Simulator 2017 angespielt + Gewinnspiel

1 0
Schwein gehabt: Landwirtschafts-Simulator 2017 angespielt + Gewinnspiel

Habt ihr Lust auf Landleben? Fahrt ihr lieber Fendt als Ferrari? Dann ist der aktuelle Teil der erfolgreichen Landwirtschafts-Simulator-Serie wohl genau das Richtige für euch!

Vom Kleinbauern mit drückenden Kreditschulden bis zum Gutsherren mit weitläufigen Ackerflächen, Nutzvieh, Wäldern und gut gefülltem Bankkonto ist es ein weiter Weg. Wir haben uns im Landwirtschafts-Simulator 2017 auf ins virtuelle Landleben gemacht und fleißig Schweine gezüchtet und Sonnenblumen gepflanzt.

Genre:
Simulation

Systeme:
PS4

Wer hat`s gemacht?
Wie auch in den Jahren vorher: Das Studio Giants Software aus der Nähe von Zürich. Die Eidgenössischen Landwirtschafts-Liebhaber liefern mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks regelmäßig neues Simulationsfutter für Freizeit- und Profi-Bauern.

Landwirtschafts Simulator 17Landwirtschafts Simulator 17

Worum geht´s?
Wenig überraschend um eine Karriere in der Landwirtschaft. Ihr wählt zuerst euren Avatar, der erstmals auch weiblich sein darf. Dann als Startgebiet eine amerikanische oder osteuropäische Landschaft, verschafft euch einen kleinen Kredit bei der Bank, kauft so eure ersten drei Äcker und einen kleinen Traktor. Jetzt liegt es an euch die Felder zu pflügen, die Saat rechtzeitig auszubringen, Dünger zu versprühen und dann die verdiente Ernte einzubringen. Diese verkauft ihr an einen Händler und investiert den Ertrag fleißig in den Ausbau eures Hofes. Mit der Zeit kommen neue Ländereien, Pflanzensorten, Nutzvieh – jetzt auch mit Schweinen! – und natürlich neue Maschinen hinzu. Ihr könnt autark agierende Helfer einstellen und Wälder kaufen und euch so mit Holzwirtschaft noch einiges hinzu verdienen. Das Ziel: Euch soweit wie möglich über die offene Spielwelt ausbreiten und dabei nicht Pleite gehen. Klingt einfacher, als es ist. Tipp: Es gibt drei Schwierigkeitsstufen. Lieber klein anfangen, als früh Frust schieben.

Wie spielt es sich?
Eigentlich wie immer. Ihr könnt entweder eure kapitalistischen Neigungen ausleben und auf volle Expansion setzen, aber auch ganz entspannt einfach ein paar Felder bestellen und einfach das virtuelle Leben genießen. Wenn ihr euch für die Ausbreitung entscheidet, werden ihr schnell feststellen, dass es einiges zu beachten gibt. Es ist entscheidend für den Erfolg mit welchen Maschinen ihr arbeitet, ob ihr natürlichen Dünger oder chemische Stoffe für eure Äcker verwendet oder an welchen Händler ihr zu welcher Zeit etwas verkauft. Aber egal was ihr macht, ihr solltet immer euer Konto im Blick behalten, denn nur wenn ihr euch immer neue Landmaschinen und Ländereien zulegt, könnt ihr es bis ganz nach oben schaffen.

Was ist neu in der Version 17?
Schweinezucht, weibliche Avatare (wurde aber auch mal Zeit), neue Pflanzenarten wie Soja, Sonnenblumen, Ölrettich und Pappeln, Güterverkehr über die Schiene sowie ein stark erweiterter Fuhrpark mit 250 unterschiedlichen Maschinen, vom kleinen Trecker bis zum gigantischen Mähdrescher.

Landwirtschafts Simulator 17Landwirtschafts Simulator 17Landwirtschafts Simulator 17

Wie sieht´s aus?
Schon in der letzten Version erstrahlte das virtuelle Landleben dank runderneuerter Grafik-Engine in opulenter Pracht. Wenn ihr im Sonnenaufgang auf einem New Holland Traktor über die Felder rollt und ihr euren Blick über eure Ländereien schweifen lasst, das ist pure Entschleunigung vom Alltag und richtig schön anzusehen.

Quickie oder Langzeitbeziehung?
Ganz klar eine Beziehung für die Ewigkeit oder zumindest bis der Landwirtschafts-Simulator 2019 erscheint. Der Weg vom Kleinbauern, der noch seine Kredite abstottern muss, bis zum wohlhabenden Landwirt mit dutzenden an Feldern, Viehzucht, Holzwirtschaft und einem beeindruckenden Fuhrpark ist ein Steiniger. Aber es gibt auch keinen Zwang die gestellten Missionen zu erfüllen, ihr könnt auch einfach euer Ding machen und immer nach Lust und Laune digitale Landluft atmen.

Gefällt euch, wenn ihr …
die Landlust abonniert habt, auf Treckerfahrten im Sonnenaufgang steht, Bauer sucht Frau eure Lieblingssendung ist, ihr eine Karriere als Großgrundbesitzer anstrebt oder einfach Entspannung braucht.

Ideal, um …
sich einfach mal aus der Betonwüste in das nicht immer so beschauliche Landleben zurückzuziehen.

Können meine Kinder damit spielen?
Unbedingt! Ob die sich aber für das arbeitsreiche Landleben interessieren, ist dann eine andere Sache. Einfach ausprobieren.

Kann ich auch online spielen?
Ja, die Mehrspieleroption erlaubt es euch, gemeinsam mit Freunden die Felder zu bestellen und bei den, teils ganz schön anspruchsvollen Missionen, hilfreich zur Seite zu stehen.

Landwirtschafts Simulator 17Landwirtschafts Simulator 17

Und was ist mit den Mods?
Auch die könnt ihr nutzen und euer Spiel mit immer neuen Fahrzeugen, Tieren, Pflanzen und Aufgaben anreichern.

Womit überrascht der Landwirtschafts-Simulator 2017?
Ihr könnt ihr jetzt Radio beim Fahren der Landmaschinen hören und dabei entweder vier vorgefertigten Sendern, natürlich auch mit Country-Musik, oder drei integrierten Online-Stationen mit aktuellen Hits lauschen.

Gewinnspiel

Wenn ihr jetzt auch direkt loslegen wollt, haben wir die perfekte Gelegenheit für euch, die Maschine anzustarten! In unserem Gewinnspiel habt ihr ganz einfach die Chance ein Exemplar des neuen Landwirtschaft Simulators!

Was ihr dazu tun müsst? Ganz einfach: [Folgt uns auf Twitter] > [Retweetet den folgenden Tweet] > [Drückt die Daumen]

Die Teilnahmebedingungen findet ihr HIER.

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Man kann Wälder kaufen? Wo?

    Man kann jeden Baum fällen egal wo er steht, wie schon beim Vorgänger auch, aber Wald kaufen habe ich nicht im Spiel gesehen.

    Gegenüber dem Vorgänger ist das scheinbar auch ein technischer Rückschritt. Wärend der noch für die PS3 rauskam, ist dieser Teil nur noch PS4 und hat teils ganz herbe Framerateverluste bis hin zum hängenbleiben. Das die PS3 das aktuelle Spiel(bzw. deren Programmiertechnik) nicht mehr gewuppt kriegt, ist klar.