PlayStation VR: Die wichtigsten Infos & Ausblicke

23 1
PlayStation VR: Die wichtigsten Infos & Ausblicke

Ein Überblick über die neuesten Entwicklungen in Sachen PlayStation VR!

Die Bombe ist geplatzt, die Katze ist aus dem Sack, alea iacta est usw. und sofort. Seit der Ankündigung auf der GDC 2016 sind die brennendsten Fragen rund um PlayStation VR wohl beantwortet worden, aber wie wir Menschen nun einmal so sind, treibt uns unsere ewige Neugierde alsbald zu den nächsten Informationen am Horizont.

Wie war das nochmal mit den Eckdaten? Welche Spiele kommen für PlayStation VR? Wie sieht es mit den technischen Aspekten aus? Vermutlich fallen euch schon jetzt immer neue Fragen ein, die erst in den kommenden Wochen beantwortet werden können, aber wir können uns ja schon einmal der ersten drei hier annehmen!

Fangen wir einfach mit den großen W’s an:

Wie?

Kommt in einer schicken Box.
#StayClassy. Siehe Foto A*.

*Foto A

Wann?

Oktober 2016
(Damit sich das ein gewisser Autor zum Geburtstag wünschen kann!)

Wo?

Deutschland, Österreich, Luxemburg und in der Schweiz.
Die gesamte DACH-Region freut sich! Siehe Foto B*


*Foto B

Wieviel?

399 EURO UVP
Unbestätigten Gerüchten zufolge, sollen Fans diese Meldung besonders positiv aufgenommen haben. Siehe GIF 1*.


*GIF 1

Technische Daten

Liebe Leute, jetzt wird es intim. Das versteckt sich innerhalb oben genannter Box und unter der schicken Schale von PlayStation VR.

  • 1x VR-Headset:
    • Abmessungen: 187x185x277 mm, ca. 610g (inkl. Kabel)
    • Display-Art: OLED
    • Panelgröße: 5,7 Zoll
    • Panelauflösung: 1920xRGBx1080 (960xRGBx1080 per Display)
    • Bildwiederholungsrate: 120Hz, 90Hz
    • Latenz: Unter 18ms
    • Sichtfeld: ca. 100°
    • Sensoren: Six-Axis Motion Sensing-System (Gyroskop & Beschleunigungsmesser)
    • Headtracking: 9 LEDs, 360°
    • Anschlüsse: HDMI, AUX, Stereokopfhöreranschluss
  • 1x Prozessoreinheit:
    • Abmessungen: 143x36x143 mm, ca. 365g
    • Funktionen: 3D Audio-Verarbeitung, Social Screen, Cinematic-Modus
    • Anschlüsse: HDMI TV, HDMI PS4, USB, HDMI, AUX
  • Zubehör:
    • 1x VR Headset-Verbindungskabel
    • 1x HDMI-Kabel
    • 1x USB-Kabel
    • 1x Stereo-Kopfhörer
    • 1x AC-Stromkabel
    • 1x AC-Adapter

Um das PlayStation VR-Headset korrekt zu nutzen, wird eine PlayStation Camera benötigt. Manche erfordern zusätzlich einen oder zwei PlayStation Move-Controller.

Diese Titel solltet ihr im Auge behalten

Damit für jeden Geschmack etwas zu haben ist, stehen für den Launch von PlayStation VR bzw. die Zeit unmittelbar danach, an die 50 Titel in den Startlöchern, die euch in die Welt des virtuellen Spielens entführen. Und schon jetzt arbeiten bereits unzählige namhafte Studios an weiteren VR-Projekten, die eine spannende Zukunft für die neue Hardware versprechen.

Hier schon einmal ein kleiner Ausblick, welche zeitnahen Titel ihr euch nicht entgehen lassen solltet:

PlayStation VR Worlds

Gleich 5 Spiele haben die SCE London Studios in ihren Debüttitel für PlayStation VR gepackt. Egal ob ihr in London Heist auf virtuellen Raubzug geht, euch euren Adrenalin-Kick bei VR Luge auf einem Board nur wenige Zentimeter über dem Asphalt holt oder mit Scavenger’s Odyssey die Pulskannonen im Weltall glühen lasst — eure Augen werden… Augen machen. Ahem. Nicht weniger spektakulär, dafür etwas schonender für die Pumpe geht es dann im futuristischen Sport Danger Ball zur Sache oder bei den Ausflügen in die Tiefen des Meeres, die ihr in Into the Deep (Arbeitstitel) erleben könnt.

Tumble VR

Einer der coolsten PS Move-Titel kehrt in neuem VR-Gewand auf PS4 zurück. Die Until Dawn-Entwickler Supermassive Games arbeiten nicht nur an der VR-Adaption ihres Horror-Hits Until Dawn, sondern auch an diesem Klassiker, der dank virtuellem Raum und überarbeiteter Steuerung für richtig viel Spaß sorgen wird, wenn ihr verzweifelt versucht, euren Turm mit allen möglichen Bausteinen wachsen zu lassen!

RIGS: Mechanized Combat League

Guerrilla Cambridge bringt mit RIGS: Mechanized Combat League nicht nur einen spaßigen und richtig schnellen Team-Shooter, sondern auch den ersten Ansatz an eSports in VR. In der Mechanized Combat League werdet ihr in hochmoderne Kampfmaschinen, genannt “RIGS”, gesteckt und kämpft mit eurem Team in futuristischen und explosiven Sportarten um den Sieg. Ihr könnt euch im Alleingang mit computergesteuerten Mitspielern und Gegnern oder mit Spielern aus aller Welt in die verschiedenen Spielmodi stürzen und euren persönlichen Mech in Größe, Form, Fähigkeiten und Waffen an euren Spielstil anpassen.

Weitere Erfahrungen die euch in der virtuellen Realität erwarten und sich derzeit in der Entwicklung befinden sind etwa Trips in den tiefen Weltraum (EVE: Valkyrie von CCP Games) oder in die Welt der Dinosaurier (Robinson: The Journey von Crytek), Kämpfe zwischen riesigen Steinkollossen (Golem), rasante Dogfights im Düsenjet (Ace Combat 7), die Rückkehr des Until Dawn-Killers (Until Dawn: Rush of Blood) und viele, viele mehr. Für eine angemessene Auswahl an Titeln ist gesorgt!

Das erwartet uns also ab Oktober, wenn wir gemeinsam erneut die Grenzen des Möglichen durchbrechen – wir können es kaum erwarten! Was ist eure Meinung? Seid ihr bereit für die VR-Revolution? Um zu erfahren, was einige der größten Entwickler, die sich derzeit mit VR beschäftigen, über die neuesten Entwicklungen und die weitreichenden Möglichkeiten der virtuellen Realität zu sagen haben, lest hier weiter.

Kommentare sind geschlossen.

23 Kommentare

1 Autorenantwort


    Loading More Comments

    Bitte gib dein Geburtsdatum ein.