Die YouTube-App erscheint im Herbst 2014 für PlayStation 4

5 0
Die YouTube-App erscheint im Herbst 2014 für PlayStation 4

Vollständige Unterstützung und Integration der SHARE-Taste

Sarah Ali, YouTube

Eine tolle E3 euch allen! Wie ihr vielleicht schon auf der PlayStation-Pressekonferenz gehört habt, hat das YouTube-Team hart daran gearbeitet, eine umfangreiche YouTube-App für PlayStation 4 zu entwickeln, mit der ihr alle YouTube-Inhalte, einschließlich Musikvideos, Gaming-Videos, Live-Streams und vieles mehr, suchen und abspielen könnt. Es freut uns, euch heute mitteilen zu können, dass YouTube diesen Herbst für PS4 erscheinen wird!
Das Teilen eurer größten Spielerfolge auf YouTube wird auf PS4 dank der durchdachten Sharing-Funktionen des PS4-Systems zu einem absoluten Kinderspiel. YouTube wird damit zu einer der offiziellen Social-Optionen, auf die ihr zugreifen könnt, wenn ihr die SHARE-Taste auf eurem DualShock 4-Controller drückt. Nachdem ihr die SHARE-Taste gedrückt habt, wird das YouTube-Symbol neben den Symbolen für Facebook, Twitter, Twitch und Ustream erscheinen. Dadurch könnt ihr beim Spielen eurer Lieblingsspiele in nur wenigen Schritten Videos auf eurem eigenen YouTube-Kanal veröffentlichen. Außerdem könnt ihr euch die von euren Freunden geteilten YouTube-Videos anschauen, indem ihr einen Blick in den „What’s New“-Feed (Neuigkeiten-Feed) werft.
Neben der integrierten Sharing-Funktion veröffentlichen wir gleichzeitig eine YouTube-App für PS4 (genau wie für PS3), mit der ihr auf eure Lieblings-YouTube-Kanäle, -Videos und -Persönlichkeiten zugreifen könnt.
Wir können es kaum erwarten, dass ihr eure Spielerfolge auf YouTube mit anderen teilt! Haltet Ausschau nach weiteren Neuigkeiten, die bald veröffentlicht werden. In der Zwischenzeit würden wir gern von euch wissen, welche Spiele ihr auf YouTube mit anderen teilen werdet!

Kommentare sind geschlossen.

5 Kommentare

  • Wie wäre es mit einer Spotify App? Und eine App wo man seine Hintergründe verändern kann wie auf der PS 3. Denn es ist ziemlich öde auf dauer immer diese blauen Wellen zusehen..

    • Eine App zum Hintergrund wechseln? Das Zauberwort nennt sich Einstellungen und hätte von Beginn an fester Bestandteil des OS sein sollen.

      Wie auch Audio-/Video-Support und DLNA. Eine Youtube-App ist aber ein netter Anfang, in jedem Fall sinnvoller als Spotify oder dergleichen.

  • Auf jeden Fall alternative Hintergründe. Fände ich auch super.

  • Youtube App ist schonmal super!

    Gibts zum MP3 und DLNA Support schon Infos?