Last Minute PlayStation-Geschenktipps für Weihnachten

0 0
Last Minute PlayStation-Geschenktipps für Weihnachten

Last Minute PlayStation-Geschenke

Was schenkt man einem Gamer zu Weihnachten? Wenn ihr euch das auch gerade überlegt, da ihr bis jetzt noch nichts für euren Gamerfreund oder eure Gamerfreundin gefunden habt … Na dann wird es aber höchste Zeit! Wir haben ein paar Geschenktipps für euch, die garantiert (un)weihnachtlich sind.

Ein Beispiel: GTA V für PS3. Wahrscheinlich hat euer zu beschenkende diesen Titel schon längst in seinem Besitz und mehrmals durchgespielt. Es könnte aber auch sein (sehr unwahrscheinlich), dass das genaue Gegenteil der Fall ist. Zack, Geschenk gefunden. In diesem „Gangster-Open-World-Sandbox“-Spiel kann sich jeder so richtig austoben und nach einem Misslungenen Weihnachtsessen wieder beruhigen. Noch eine Empfehlung?

Die FIFAs Battlefields, Assassin’s Creeds und Call of Duties dieser Welt erobern jedes Mal nach Erscheinen die Top-Plätze der Charts. Wie schon bei GTA V ist das sicher eine gute und ziemlich sichere Lösung. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass diese Spiele auch auf PlayStation 4 erhältlich sind.

Autofreaks kann man es dieses Jahr sehr leicht machen. Gran Turismo 6 würde sich da natürlich stark anbieten. Alternativen hierzu wären zum Beispiel GRID 2 oder Need for Speed Rivals (PS4).

Ihr sucht vielleicht etwas in Richtung „Kunst“ und „experimentellem Gameplay“. Die Journey Collector’s Edition fällt genau in dieses Schema. Besonders Frauen können sich mit diesem Spielpaket anfreunden, da ihre Ansprüche an Unterhaltung meist höher liegen als unsere, was wir aber nie offen zugeben würden. Kinder freuen sich mit Sicherheit über Knack für PlayStation 4.

Für PS Vita gibt es ein paar Kracher, die in keiner PS Vita-Sammlung fehlen sollten. Wenn ihr Christkind spielt und die Zielperson eines der folgenden Spiele noch nicht besitzt, habt ihr ja euer Geschenk gefunden. Das kreative Papierabenteuer von den Machern von LittleBigPlanet, Tearaway; das japanische Action-Rollenspiel Soul Sacrifice (ab Januar für PS Plus-Mitglieder kostenlos) und der bestaussehendste Shooter, der je auf einem Handheld gespielt wurde. Killzone Mercenary.

Für die ganz unentschlossenen für euch bietet sich natürlich PSN-Guthaben an. Soll sich der beschenkte doch selbst ein Spiel aussuchen! Mit diesem Guthaben kann der glückliche dann zum Beispiel so weihnachtliche Spiele wie Hotline „Sommer, Sonne, Blutbad“ Miami oder Germinator holen. Letzteres passt ziemlich gut zur Weihnachtszeit, denn wie wir wissen wird diese Zeit auch gerne Grippezeit genannt. Die Krankheit meine ich, nicht die Weihnachtsgrippe. Die meisten der oben genannten Spiele sind sowieso auch als Download im PlayStation Network zu haben.

Was schenkt ihr Gamern zu Weihnachten? Lasst mal eure Empfehlungen in den Kommentaren hören!

Gran Turismo 6 Stickeralbum