Veröffentlicht am

BEYOND: Two Souls-Gameplay in neuen Videos präsentiert

Mit Sicherheit eines der wichtigsten Highlights auf der diesjährigen E3 – BEYOND: Two Souls. Auf der E3 gab es neue Infos zum kommenden Megahit. David Cage von Quantic Dream hat außerdem noch 2 brandheiße Trailer mitgebracht.

Hallo PlayStation-Gamer, bislang haben wir uns dieses Jahr sehr stark auf die kinoreife Präsentation und das äußerst emotionale Storytelling von BEYOND: Two Souls konzentriert – wir haben enthüllt, dass Willem Dafoe im Spiel Ellen Page als Co-Star zur Seite stehen wird, wir haben die Premiere eines wunderschönen Story-Trailers feiern können, und anlässlich des Tribeca Film Festivals konnten wir sogar eine komplette Szene aus dem Spiel präsentieren, um euch zu zeigen, wie bahnbrechend BEYOND: Two Souls sein wird.

Das Genre des Interaktiven Dramas folgt zugegebenermaßen einem recht einzigartigen Konzept, und eine der ständig wiederkehrenden Fragen, die wir von all denjenigen unter euch bekommen, die Heavy Rain verpasst haben, lautet: “BEYOND sieht so aus, als wäre die Story fantastisch, aber wie spielt es sich denn jetzt?!”

Im Rahmen der gestrigen Pressekonferenz haben wir unseren E3-Trailer vorgestellt, den ihr oben sehen könnt.

Heute bin ich an unserem E3-Stand auf die Bühne gekommen, um mit einem Walkthrough durch einen Teil der Szene in Somalia zu zeigen, wie diese Gameplay-Mechaniken in Aktion aussehen. Wir haben ein kurzes Video gemacht, um diese Mechaniken noch etwas besser zu erklären, und wir haben weiter unten auch Beschreibungen hinzugefügt.

Noch direktere Steuerung von Jodie
BEYOND: Two Souls verfügt über eine deutlich größere und offenere Spielwelt als Heavy Rain, und dementsprechend hat der Spieler auch erheblich größere Freiheiten dabei, seine Umgebung zu erkunden und dabei unterschiedlichste Informationen zu entdecken. Das Kontrollschema R2 zum Gehen von Heavy Rain ist auch verschwunden – gesteuert wird Jodie jetzt komplett mithilfe des linken Analogsticks.

Während ihr eure Umgebung erkundet, zeigt die Kamera das Geschehen dynamisch aus verschiedenen Blickwinkeln, wie man sie von Filmen kennt, und Jodies Animationen passen sich ihrem Alter und ihrer aktuellen Situation an, wodurch das Spielerlebnis auf einzigartige Weise fesselnd und filmisch wird. Alles, was in den Videos zu sehen ist, die wir bislang veröffentlicht haben, ist komplett vom Spieler gesteuert; ein Unterschied ist nur schwer zu erkennen, wenn man keinen Controller in der Hand hält.

Beyond: Two Souls on PS3

Kontextbezogene Interaktionen und Auswahlmöglichkeiten ohne Aufforderungen
Eine der spannendsten neuen Entwicklungen bei BEYOND: Two Souls ist die sehr viel reibungslosere Interaktion mit der Benutzeroberfläche. Immer wenn man bei Heavy Rain mit einem Objekt interagieren oder eine Aktion durchführen wollte, erschien auf dem Bildschirm die Aufforderung, eine Taste zu drücken. Bei BEYOND: Two Souls haben wir uns für eine Benutzeroberfläche entschieden, die etwas weniger sichtbar ist.

Jodies Aktionsmöglichkeiten werden nun durch kleine weiße Punkte angezeigt, die über jedem Objekt erscheinen, mit denen man interagieren kann. Durch eine einfache Geste mit dem rechten Analogstick kann man dann Jodie eine kontextbezogene Aktion ausführen lassen, etwa das Öffnen einer Tür oder das Untersuchen eines Texts an einer Wand. Die neue Benutzeroberfläche ist sowohl für alte wie neue Fans extrem intuitiv, und die kontextbezogenen Aktionen ermöglichen eine Reihe von Bewegungen und Aktionen, dank derer Jodie sehr viel mehr wie eine lebende, atmende Person wirkt.

Indem wir dem Spieler die Kontrolle über Jodies Gespräche und Aktionen geben, verleihen wir ihm auch die Macht, die Entwicklung der Story auf verschiedene spannende Arten zu verändern.

Beyond: Two Souls on PS3

Überarbeitete Actionsequenzen ohne Aufforderungen
Wir haben nicht nur nervtötende Aufforderungen, doch bitte diese oder jene Taste zu drücken, entfernt, um das Spiel-Erlebnis noch packender und filmischer zu machen, sondern wir haben sie auch aus den Actionsequenzen mit Jodie entfernt. Anstelle von Aufforderungen auf dem Bildschirm haben wir das komplette Kampfsystem durch eine Gestensteuerung in Zeitlupe (also called ‘bullet-time’ since The Matrix) ersetzt, die über den rechten Analogstick erfolgt.

In jedem Kampf wird an verschiedenen Aktionspunkten für den Bruchteil einer Sekunde zu Zeitlupe und Graustufen umgeschaltet, und während jener Zeit muss man schnell die Situation analysieren und eine Geste mithilfe des rechten Analogsticks ausführen. Bei dieser Geste muss es sich um eine Fortführung von Jodies Bewegung auf dem Bildschirm handeln (d. h., wenn Jodie mit der Faust nach links schlägt, muss man den rechten Analogstick nach links bewegen, um ihre Aktion zu vollenden). Die Spannung steigt, denn bei jeder Actionsequenz hängt Jodies Erfolg von schnellen und präzisen Reflexen ab.

Beyond: Two Souls on PS3

Gameplay und Zusammenarbeit mit dem Geisterwesen
Und schließlich gehört auch zum neuen Gameplay von BEYOND: Two Souls, dass man die Kontrolle über Aiden übernimmt, das Geisterwesen, das mit Jodie in Verbindung steht. Man kann jederzeit im Spiel zwischen Jodie und Aiden hin und her wechseln, und zwar durch einfaches Drücken der Dreieck-Taste. Nur wenn man Jodie und Aiden zusammen einsetzt, kann man Jodie beschützen und gleichzeitig die Rätsel lösen, auf die Jodie im Verlauf ihrer Reise stößt, und natürlich lernt man so auch die Geschichte der jeweiligen Figur noch besser kennen.

Wenn man Aiden steuert, bewegt man ihn mit dem linken Analogstick vorwärts/rückwärts/seitwärts. Mit dem rechten Analogstick kann man sich umdrehen und mit den L- und R-Tasten die Höhe bestimmen. Aiden ist nur durch das Band in seinen Bewegungen eingeschränkt, das ihn mit Jodie verbindet, und er kann durch alles in seiner Umgebung hindurch bzw. daran vorbei fliegen. Aiden kann mit Personen und Objekten interagieren, indem der Spieler mit der L1-Taste etwas auswählt und dann die leuchtenden Kugeln näher an das Ziel heran und von ihm weg bewegt, wodurch sich Personen würgen (rote Aura), übernehmen und kontrollieren (gelbe Aura) und Objekte mit einer unsichtbaren Kraft zerstören lassen.

Beyond: Two Souls on PS3

BEYOND: Two Souls verfügt wirklich über ein einzigartiges Gameplay, das den Spieler auf unterhaltsame und spannende Art an einer der stärksten Geschichten für Videospiele überhaupt teilhaben lässt. Was das Spiel natürlich NICHT ist, ist eine einfache Abfolge von Zwischensequenzen mit minimalem Gameplay dazwischen. Wenn ihr auf der E3 seid, schaut auf jeden Fall an unserem Stand vorbei und probiert es selbst aus!
2 Kommentare
1 Autorenantworten

bekomme ich V.I.P Rechte für das zweite video ist nämlich auf privat gestellt ;P

rockette_de 13 Juni, 2013 @ 13:07
1.1

Jetzt funktioniert’s 😉

2

Das zweite Video hat bei mir gerade funktioniert.

Geht es nur mir so. Freu mich auf Beyond Two Souls wesentlich mehr als auf Last of Us.

Super dass es noch für PS3 erscheint. Grafik ist top. Und wenn die Story nur halbwegs so gut wird wie bei Heavy Rain… Angeblich soll sie ja noch besser werden.

Danke schonmal an David Caige und sein Team ! Bleibt Sony treu.

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Edit history