Metrico – ein neuer PS Vita-exklusiver Titel aus dem Hause Digital Dreams

0 0

GDC 13

Indie ist das Wort der Stunde! Roy van de Mortel, Level Designer bei Digital Dreams, hat in dieser Sache auch ein Wörtchen mitzureden. Er arbeitet mit seinem Team gerade am neuen PS Vita-Titel Metrico.
Was soll ich groß erzählen, er erklärt euch die Details ja eh selbst. Viel Spaß!

Liebe Leser, wir sind Roy, Geert und Thijmen, bald bekannt als Digital Dream. Ihr habt wahrscheinlich noch nie von uns gehört, deswegen macht eine kurze Vorstellung sicher Sinn. Wir kommen aus den Niederlanden und teilen ein Gebäude mit anderen Entwicklern wie Ronimo (Awesomnauts) und Vlambeer (Super Crate Box). Wir haben eine kurze Geschichte im Bereich der AAA-Entwicklung, haben aber schnell erkannt, dass wir unsere eigene Firma gründen und an unseren eigenen Projekten arbeiten wollen. Als kleiner Indie-Entwickler streben wir nach eleganten und bedeutungsvollen Erfahrungen in der Form von herunterladbaren Konsolenspielen. Deswegen sind wir auch sehr stolz und super-aufgeregt weil wir endlich Metrico ankündigen können, ein einzigartiger, PS Vita-exklusiver Titel.

Metrico dreht sich um Inforgrafiken, wie ihr dem Trailer oben vielleicht schon entnommen habt. Es ist ein atmosphärischer Action-Puzzler und wurde aus der Erkenntnis geboren, wie schön Infografiken als Kunstform sein können. Das wurde noch dadurch verstärkt, dass Inforgrafiken in der gegenwärtigen Pop-Kultur immer wichtiger werden. Auch wenn sie es noch nicht in die Videospiele geschafft haben, glauben wir, dass dies ein Ort ist, an dem sie selten gut funktionieren können. Das liegt nicht nur an ihrer Ästhetik, es geht darum, aktiv Daten zu verändern und diesen Prozess zu visualisieren.
Metrico befindet sich schon seit einer Weile in der Entwicklung. Wir schufen mehrere unveröffentliche Prototypen für uns selbst um das Design immer wieder zu verfeinern. Unser letzter Prototyp gewann den Indiepup Propeller Award 2012 in der Kategorie „Bestes Design“. Daraufhin kamen wir mit Sony in Kontakt und sollten das Spiel, mithilfe des Pub Fund-Programms für PS Vita entwickeln. Die Entscheidung fiel insbesondere deswegen, weil die Gameplay-Mechaniken von Metrico so außerordentlich gut in Kombination mit den einzigartigen Hardware-Features der PS Vita funktionieren.
Behaltet den Blog für Screenshots, Gameplay-Material und weiteren Ankündigungen zu Metrico im Auge. Ihr findet uns auch auf Twitter @DigitalDreams und könnt euch auf Facebook mit uns verbinden. In der Zwischenzeit arbeiten wir so hart wir können, um das Spiel so gut wie möglich zu machen.