Veröffentlicht am

Jonathan Blows’ The Witness kommt auf PlayStation 4

The Witness: Aereal View

Jonathan Blow, Schöpfer von Braid hat gemeinsam mit seinem Team von Thekla Inc. die letzten dreieinhalb Jahre damit verbracht The Witness fertigzustellen. Hier erklärt er euch mehr über das Spiel!

The Witness Logo

Hallo! Wir sind Thekla, Inc., ein kleines, unabhängiges Entwickler-Team aus San Francisco, Kalifornien, USA. Unser aktuelles Projekt ist ein Spiel namens The Witness, in dem ihr eine mysteriöse Insel erkundet und dabei Rätsel löst. Thematisch ist es ein Spiel über Erleuchtung – der Schritt den euer Verstand vornimmt, wenn er von Verwirrung zu Verständnis übergeht.

Das Spiel findet in einer offenen Welt statt, ihr könnt also hingehen wohin ihr wollt.

Das ist ein nettes Feature für ein Puzzle-Game weil es uns ermöglicht, echte Rätsel einzubauen die euch herausfordern und überraschen können. Wenn ihr in einem linearem Spiel an einem Rätsel hängenbleibt, ändert sich das für gewöhnlich erst dann, wenn ihr die Antwort nachschlagt. Deswegen trauen sich nur wenige lineare Spiele an Rätsel mit nicht eindeutigen Lösungen heran. In The Witness können wir Rätsel so schwierig oder subtil gestalten wie wir wollen. Wenn ihr irgendwo hängenbleibt, könnt ihr einfach woanders hingehen.

The Witness: Places to Go

Wir versuchen allerdings nicht bloß, einfach nur möglichst schwere Rätsel zu bauen. Einige Rätsel sind knackig, andere sind einfach. Doch auch die einfachen Rätsel sind interessant weil sie immer auch ein paar Geheimnisse enthüllen. Wir geben uns viel Mühe, diese Dinge so deutlich und interessant wie möglich zu gestalten. Wenn ihr euch also durch einige Rätsel im Spiel gearbeitet habt, wurdet ihr auch mit einigen interessanten Ideen belohnt die euch in einer hohen Intensität präsentiert werden.

Anders als die meisten anderen offenen Welten, die versuchen, so groß wie möglich zu sein, findet The Witness auf einer kompakten Insel statt. Man kann die gesamte Insel in einer Minute und zehn Sekunden überqueren. Trotzdem bieten wir euch 25 Stunden einzigartige Rätsel ohne Füllmaterial oder Wiederholungen. Wir haben das Spiel so konzipiert, dass ihr, egal wo ihr gerade seid, einen anderen Weg einschlagen und woanders hingehen könnt. Es gibt drei oder vier unterschiedliche Orte, alle mit 20 Sekunden Fußmarsch zu erreichen.

The Witness: Aereal View

Wir haben seit dreieinhalb Jahren an diesem Spiel gearbeitet und nähern uns endlich dem Ende der Entwicklung. Es ist wirklich das beste Spiel das wir machen können und wir freuen uns sehr darauf, diese Erfahrung auf PlayStation 4 zu bringen.

Ihr könnt der Entwicklung von The Witness auf der offiziellen Webseite zum Spiel unter http://the-witness.net folgen.

3 Kommentare
0 Autorenantworten

braid fand ich klasse. dieses spiel hingegen sieht jedoch ziemlich lame aus….

Würde ich jetzt genau andersrum empfinden 😉

Das ‘The Witness’ für die PS4 erscheint, war für mich eine echte Überraschung. Wenn ihr euch weiterhin um solche Spiele-Perlen bemüht, demnächst ‘The Last Guardian’ veröffentlicht und von eurem Verhalten während der PS3-Ära abgeht, um euch zum Besseren zu wenden, wäre ich sogar bereit euch eure vergangenen Fehler zu verzeihen und von vorne zu beginnen. Leider deuten sich am Horizont bzgl. des letzten Punktes bereits schon wieder dunkle Wolken an.

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf