Hinter den Kulissen von God of War: Ragnarök – Die Entwicklung von Kreaturen und Charakteren

1 0
Hinter den Kulissen von God of War: Ragnarök – Die Entwicklung von Kreaturen und Charakteren

Ein Ausflug in das Reich der Zwerge, die Erschaffung einzigartiger Ökosysteme und der Buchhalter von Svartalfheim.

Ab dem 9. November treten Götterschlächter Kratos und sein mittlerweile zu einem Teenager herangewachsener Sohn Atreus in God of War: Ragnarök erneut eine epische Reise an. Es sind einige Jahre nach den Ereignissen in God of War (2018) vergangen und der eisige Fimbulwinter hat das Land mit Eis und Schnee fest in seinem Griff. Laut den Prophezeiungen naht nun Ragnarök, die letzte Schlacht zwischen Asen, Riesen, Zwergen und Elfen, die den Untergang aller Welten einläutet.

Wenn ihr mehr über die Gestaltung der Geschichte sowie den dynamischen Kämpfen erfahren möchtet, schaut euch unbedingt die bereits erschienenen Teile der spannenden Hinter den Kulissen-Serie an. Im dritten Teil stellen euch jetzt die Talente von SIE Santa Monica Studio vor, wie die fantastischen Charaktere und Kreaturen in God of War: Ragnarök entstanden sind. 

Svartalfheim: Das Reich der Zwerge

In God of War (2018) haben Kratos und Atreus bereits die Zwergenbrüder Brok und Sindri kennengelernt, die mit ihrer meisterhaften Schmiedekunst mächtige Waffen und Ausrüstung hergestellt und verbessert haben. In God of War: Ragnarök besucht ihr jetzt erstmals auch Svartalfheim, die Heimatwelt der Zwerge. Ein traumhafter schöner Ort mit vielen unterschiedlichen Biomen, wie ausgedehnte Feuchtgebiete, traumhaft schöne Wasserfälle und Bergquellen, die zum Staunen einladen.

Inspiriert wurden die Landschaften im Spiel von realen heißen Quellen und den bunten Mineralien, die sich in der Umgebung häufig finden, erläutert Art Director Raf Grassetti. Aber Svartalfheim ist nicht völlig naturbelassen, überall ist der Einfluss der Zwerge zu beobachten, die in riesigen Steinbrüchen wertvolle Ressourcen abbauen und in den Städten eine florierende Industrie mit ausgeklügelten Maschinen aufgebaut haben. 

Die Kultur des hart arbeitenden Volkes spiegelt sich in den Umgebungen als auch den Charakteren wider. Die typische Kleidung der Zwergen-Handwerker sowie die Gestaltung der Umgebung mit ihren Häusern und Werkstätten bilden ein stimmiges Gesamtbild und ein Gefühl, dass einfach alles perfekt zusammenpasst. Freut euch auf die vielen Rätsel, Verbündeten und Kreaturen, die es nur in dieser Welt gibt. Ihr werdet garantiert von Svartalfheim fasziniert sein und immer wieder an diesen überwältigenden Ort zurückkehren wollen. 

Wer ist Durlin?

Natürlich werdet ihr auch wieder auf die Fanlieblinge Brok und Sindri treffen, aber in Svartalfheim lernt ihr auch andere Zwerge kennen. Zum Beispiel Durlin, der eine ganz besondere Persönlichkeit besitzt, erzählt Angela Rico, Senior Character Artist von God of War: Ragnarök. Er ist ein Buchhalter und trägt ein markantes Monokel, wahrscheinlich um die vielen Zahlen in seinen Büchern besser erkennen zu können. 

Sein Charakter ist ganz klar definiert und unterscheidet sich von anderen Zwergen, die andere Aufgaben ausführen. Durlin ist ein Zwerg, der sein Leben den Zahlen gewidmet hat, sich immer an die Regeln hält und keinen Zentimeter von seinen Grundsätzen abweicht. Kümmert er sich aber um sein ungewöhnliches Haustier, eine Art lila Oktopus, dann zeigt er eine sanfte Seite, die man ihm kaum zutrauen würde. Ihr werdet diesen neuen, vielschichtigen Charakter bestimmt sofort mögen.

Einzigartige Kreaturen

In God of War: Ragnaörk trefft ihr auf Charaktere und Kreaturen, die perfekt in das Ökosystem ihrer Umgebung passen und auch nur in ihrer Welt zu finden sind. Character Technical Artist Marisa Kaupert erklärt, wie die verschiedenen Teams bei SIE Santa Monica Studio zusammenarbeiten und gemeinsam das einzigartige Design bestimmen. Zum Beispiel wurde eine Spezies monströser Echsenwesen erschaffen, die große, messerscharfe Krallen besitzen und in vielen unterschiedlichen Größen und  Variationen auf Kratos und Atreus lauern. Wichtig war es dabei, ein vielfältiges Ökosystem zu erschaffen und mit Kreaturen zu bevölkern, die glaubhaft in ihrer natürlichen Umgebung existieren könnten. Jede Kreatur verfügt über individuelle Attacken sowie Fähigkeiten und bietet so ein eigenständiges Kampferlebnis. 

Freut ihr euch auch schon auf die fantastische Welt von God of War: Ragnarök und hat euch dieser Ausflug in das Reich der Zwerge sowie die Details zu der Entwicklung der Kreaturen und Charaktere gefallen? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

Hinter den Kulissen von God of War: Ragnarök

Wir präsentieren die „Hinter den Kulissen“-Serie zu God of War Ragnarök
Hinter den Kulissen von God of War Ragnarök – Gestaltung der Geschichte
Hinter den Kulissen von God of War: Ragnarök – Neue Dimension für Kampf und Gegner

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

1 Kommentar


    Loading More Comments

    Schreibe einen Kommentar

    Bitte gib dein Geburtsdatum ein.