Gran Turismo 7 – Das erwartet euch im Tuning-Shop der Rennsimulation

1 0
Gran Turismo 7 – Das erwartet euch im Tuning-Shop der Rennsimulation

Frische Fahrzeugteile für mehr Leistung auf der Rennstrecke

Wenn ihr euch perfekt für das nächste Rennen in Gran Turismo 7 vorbereiten wollt, solltet ihr im Vorfeld unbedingt mal beim Tuning-Shop der Rennsimulation von Polyphony Digital vorbeischauen. Hier habt ihr nämlich schon kurz nach Beginn eurer Karriere die Möglichkeit, sämtliche Autos des Titels mit brandneuen Teilen auszustatten. Und ziemlich schnell dürfte euch wohl auffallen, dass Tuning eine wichtige Rolle in der Welt von Gran Turismo 7 spielt.

In den verschiedenen Rennveranstaltungen braucht ihr Fahrzeuge, die sich auf dem Level eurer Konkurrenz befinden. Hat euer Auto nicht die benötigte Leistung, werdet ihr nur noch die Rücklichter der anderen Boliden auf der Strecke sehen. Um das zu verhindern, werden wir euch den umfangreichen Tuning-Shop von Gran Turismo 7 etwas genauer vorstellen!

Lasst uns ein Auto tunen!

Alle wichtigen Bereiche der Rennsimulation könnt ihr schnell und einfach über die Weltkarte erreichen. Dazu zählt natürlich auch der Tuning-Shop, der am südlichsten Punkt der Karte für euch bereitsteht. Nachdem ihr die Aufgaben der ersten Menübücher im neuen GT Café abgeschlossen habt, könnt ihr dort eure Fahrzeuge jederzeit verbessern und für kommende Rennen anpassen.

Allerdings wird der Händler zum Start noch lange nicht alle Teile anbieten, die er in seinem Shop auf Lager hat. Ihr müsst euch zunächst auf der Strecke beweisen, bevor ihr Zugriff auf die gesamte Auswahl erhaltet. Die zusätzlichen Kategorien sind an eure aktuelle Sammlerstufe gekoppelt. Steigt ihr hier auf, stehen auch im Tuning-Shop weitere Produkte für eure Fahrzeuge zur Verfügung. Habt ihr einige Zeit mit der Karriere verbracht, schaltet ihr diese ganz nebenbei frei. Was ihr alles über den Karrieremodus von Gran Turismo 7 wissen müsst, haben wir euch bereits in einem anderen Artikel verraten!

Fahrzeugteile für alle Bereiche eures Boliden

Zu den Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Rennevent zählt oftmals der LP-Wert der Fahrzeuge. Hierbei handelt es sich um die sogenannten Leistungspunkte, die die Stärke eurer Autos widerspiegeln. So gibt es bei manchen Veranstaltungen zum Beispiel eine LP-Obergrenze, die ihr nicht überschreiten dürft. Wenn es eine solche Begrenzung nicht gibt, erhaltet ihr zumindest eine Empfehlung, wie viele Leistungspunkte euer Bolide bieten sollte, um mit der Konkurrenz mithalten zu können.

Mit den unterschiedlichen Fahrzeugteilen im Tuning-Shop kann der LP-Wert angehoben werden. Welchen Einfluss die neuen Elemente auf eure Fahrzeuge haben, hängt nicht nur mit dem Teil selbst, sondern auch mit der Kategorie zusammen. Die Produkte im Tuning-Shop sind in insgesamt fünf unterschiedliche Felder unterteilt – Sport, Club-Sport, Semi-Rennen, Rennen und Extrem. Was ihr hier benötigt, hängt immer vom nächsten Event eurer Karriere ab.

Während ihr also in der Sport-Kategorie eher kleinere Verbesserungen wie Sport-Luftfilter oder Sport-Bremsbeläge für euer Auto vorfindet, stehen in den Bereichen Rennen und Extrem mehrere Teile zur Wahl, die Fahrzeuge zu einem echten Geschwindigkeitswunder machen. Dazu gehören beispielsweise ein voll anpassbares Renngetriebe oder Rennreifen. Es spielt übrigens keine Rolle, ob ihr einen Kleinwagen oder einen Sportwagen optimieren wollt – im Tuning-Shop sind alle Boliden willkommen!

Modifiziert eure Fahrzeuge bis ins kleinste Detail!

Um dem Ruf einer echten Rennsimulation gerecht zu werden, bietet Gran Turismo 7 jede Menge verschiedene Fahrzeugeinstellungen, die sich direkt auf das Fahrverhalten auf der Strecke auswirken. Vor jedem Rennstart könnt ihr eine detaillierte Übersicht eures Autos aufrufen und zahlreiche Anpassungen vornehmen. Wenn ihr also jedes kleinste Zehntel aus eurem Boliden herausquetschen möchtet, dürftet ihr hiermit sehr viel Freude haben.

Es liegt in eurer Hand, was ihr beispielsweise an der Aerodynamik eures Autos verändern möchtet. Manche Einstellungen lassen sich aber erst vornehmen, wenn ihr die Karosserie um ein bestimmtes Teil erweitert habt. Im Fall der erwähnten Aerodynamik ist zum Beispiel ein Front- oder Heckspoiler notwendig. Auch die Aufhängung sowie Motorsteuerung kann mithilfe neuer Teile angepasst werden. Im Tuning-Shop findet ihr immer alles, was für ein Fahrzeug-Upgrade benötigt wird.

Manchmal lohnt es sich ein Auto langsamer zu machen

Sollte mal einer eurer Boliden den LP-Wert für ein Event überschreiten, habt ihr in den Fahrzeugeinstellungen auch die Möglichkeit, die Leistung etwas nach unten zu drehen. Das bietet sich vor allem dann an, wenn ihr gerne weiterhin mit einem bestimmten Auto an den Wettbewerben teilnehmen möchtet oder ihr einfach ein paar Credits sparen wollt. Allerdings braucht ihr auch hier einige spezielle Teile aus dem Tuning-Shop.

Zu den wohl schnellsten Methoden, mit denen sich der LP-Wert senken lässt, gehören der Kauf einer verbesserten Motorsteuerung oder auch eines Motorkraftbegrenzers. Damit kann die Leistung eures Wagens nach euren Wünschen gedrosselt werden. Auch das Anbringen verschiedener Gewichte sorgt für weniger Leistungspunkte. Probiert verschiedene Optionen aus und entscheidet für euch, mit welchen Einstellungen ihr am liebsten auf den Kursen der Rennsimulation unterwegs seid.

Im Laufe der Karriere werdet ihr regelmäßig im Tuning-Shop vorbeischauen und wir hoffen, dass wir euch heute einen kleinen Überblick geben konnten. Gran Turismo 7 kann ab sofort im PlayStation Store oder im Handel exklusiv für PlayStation 5 und PlayStation 4 erworben werden. Wenn ihr weitere Artikel zum Spiel lesen wollt, schaut doch einfach mal auf unserer Übersichtsseite zur Rennsimulation von Polyphony Digital vorbei.

Mehr zu Gran Turismo 7

Gran Turismo 7 – Diese legendären Strecken feiern ihr Comeback!
Gran Turismo 7 – Der Karrieremodus im Rampenlicht

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

1 Kommentar

  • boltarcavanaugh

    Ich liebe Gran Turismo und spiele es seit Teil 2, bin damit also aufgewachsen.

    Allerdings enttäuscht mich Teil 7 leider doch etwas. Der Sport Modus ist nicht so gut wie GT Sport es war und das tuning ist äußerst beschränkt. Es gibt wenige Teile und oft mals auch gar nichts.

    Sehr schade.

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib dein Geburtsdatum ein.