The Elder Scrolls Online: Klassen, Völker und Allianzen

1 0
The Elder Scrolls Online: Klassen, Völker und Allianzen

Der große ESO-Guide #2

Wenn ihr ESO startet, habt ihr die Qual der Wahl: Wer darf euer Charakter sein und wie soll er oder sie aussehen? Und was ist mit Skills und Waffen? 

Glücklicherweise limitiert euch ESO in der Entscheidung eures Charakters kaum: Abgesehen von einigen Fertigkeiten der gewählten Klasse, könnt ihr so ziemlich alles sein, was ihr wollt. Magier dürfen Schwerter schwingen und der größte Tank die Teamkameraden heilen. Ab Level 15 habt ihr die Möglichkeit, einen Waffenwechsel freizuschalten und so schon recht früh im Spiel noch mehr Optionen.

Die Auswahl der Klassen, Völker und Allianzen ist groß. Deshalb möchten wir euch heute einen kleinen Überblick dazu geben. Schreibt uns unten in die Kommentare, wen ihr wie spielt oder für welche Kombination ihr euch entscheiden würdet!

The Elder Scrolls Online: Console Enhanced jetzt verfügbar!

Wenn ihr auch auf PlayStation 5 in das riesige Multiplayer-Abenteuer einsteigen wollt, ist jetzt genau der Richtige Zeitpunkt dafür! Wenn ihr The Elder Scrolls Online für PS4 besitzt, könnt ihr euch ab sofort The Elder Scrolls Online: Console Enhanced kostenlos herunterladen und auf PlayStation 5 spielen.

Die Klassen

In ESO habt ihr die Wahl zwischen sechs verschiedenen Klassen. Jede von ihnen hat drei einzigartige Fertigkeiten im Gepäck, die nur für diese Klasse erlernbar sind. Dabei konzentrieren sich sich auf die drei Hauptattribute: Leben, Magicka* oder Ausdauer.
*Magicka ist die Ressource, die ihr für Zauber benötigt.

Drachenritter

Mit dem Drachenritter bringt ihr Verderben in Form von geschmolzenem Metall und Feuer.

Fertigkeitslinien:

  • Verzehrende Flammen: Ermöglicht pyromanische Angriffe, macht Flammenschaden und betäubt Gegner.
  • Drakonische Macht: Perfekt für Tanks mit Selbstheilung, Schutzzaubern und Co.
  • Irdenes Herz: Perfekt als Support geeignet, betäubt Gegner und verstärkt Verbündete.

Nachtklinge

Als Nachtklinge fürchtet ganz Tamriel euren tödlichen Stoß, den keiner kommen sieht.

Fertigkeitslinien:

  • Meuchelmord: Perfekt, um Gegner schnell zu eliminieren und zur Teleportation im Kampf.
  • Schatten: Für Angriffe aus dem Hinterhalt und unterstützende Schattenhelfer.
  • Auslaugen: Verursacht Schade über Zeit hinweg und bringt Lebenspunkte, wenn nötig.

Hüter

The Elder Scrolls Online: Klassen, Völker und Allianzen

Als Hüter habt ihr den Befehl über die Tiere und die Wildnis Tamriels.

Note: Hüter sind erst mit dem Kapitel “Morrowind” oder dem Kauf der Hüterklasse verfügbar.

Fertigkeitslinien:

  • Tiergefährten: Beschwört mächtige Kreaturen für den Kampf.
  • Grünes Gleichgewicht: Perfekt, um die Gruppe heilend zu unterstützen und Rückendeckung zu geben.
  • Winterskälte: Ermöglicht das Erschaffen von Barrikaden, erhöht so die Defensive und bringt Heilmöglichkeiten.

Zauberer

Wenn ihr über die volle Stärke der Zaubererklasse gebietet, wird alle Welt eure Macht fürchten.

Fertigkeitslinien:

  • Dunkle Magie: Bietet drei Möglichkeiten, Gegner zu kontrollieren.
  • Daedrische Beschwörung: Beschwört Helfer im Kampf und ermöglicht Schutzzauber.
  • Sturmrufen: Bietet einige Elementarzauber und die Möglichkeit, selbst zu reiner Magie zu werden.

Templer

Wenn ihr einen Templer spielt, erleuchtet ihr immer den Weg.

Fertigkeitslinien:

  • Aedrischer Speer: Ermöglicht hohen Schaden durch den Speer und kann ein kurzzeitiges Schild erzeugen.
  • Zorn der Morgenröte: Ermöglicht zahlreiche Fernkampfattacken.
  • Wiederherstellendes Licht: Perfekt als Support geeignet, heilt Einzelspieler und Gruppen.

Nekromant

The Elder Scrolls Online: Klassen, Völker und Allianzen

Mit dem Nekromanten ist der Tod selbst eine Waffe. 

Note: Nekromanten sind erst mit dem Kapitel “Elsweyr” oder dem Kauf der Nekromantenkasse verfügbar.

Fertigkeitslinien:

  • Grabesfürst: Nutzt Frost, Feuer und Blitz um die Toten zu einer auferstandenen Macht zu formen.
  • Knochentyrann: Lässt Überreste zu Barrikaden werden und kontrolliert das Schlachtfeld mit Knochen.
  • Lebender Tod: Bringt Heilmöglichkeiten und kann Gefallene wiederbeleben.

Wichtiger Hinweis: Einige Fähigkeiten des Nekromanten sind nicht in Siedlungen erlaubt! Die Einwohner werden es bemerken und entsprechend auf euch reagieren. Gebt Acht!

Unser Tipp für Solospieler

Wenn ihr keine Lust auf eine große Gruppe habt und am Liebsten allein durch ESO streift, empfehlen wir euch als Klasse den Templer oder Zauberer. Beide lassen sich wunderbar allein skillen und sind auch auf Magicka ausgelegt. Ihre Vorteile im Solospiel sehen wie folgt aus:

Zauberer

  • Als Nah- und Fernkämpfer einsetzbar
  • Viel Schaden auf Einzelziele
  • Zahlreiche Flächenangriffe
  • Ganz gute Selbstheilung
  • Ein hilfreiches Pet (Stärken je nach Skillung)

Templer

  • Viel Schaden auf Einzelziele
  • Hohe Selbstheilungskräfte
  • Hohe Defensive möglich
  • Flächenangriffe schnell erlernbar

Völker in ESO

Neben den Überlegungen für einen tollen Look und den Gedanken über eine Klasse, solltet ihr euch um das Volk kümmern, dem ihr angehören wollt. Insgesamt stehen 10 verschiedene Völker zur Auswahl.

The Elder Scrolls Online: Klassen, Völker und Allianzen
Argonier

Geeignet für: Alle, die gern den Heiler spielen.

Boni/Vorteile:

  • Viel Magicka und Leben
  • Hohes Schwimmtempo
  • Hoher Giftwiderstand
  • Erhöhte Heilung
  • Erhöhte Wirkung bei Tränken

Orks

Geeignet für: Alle, die gern in den Nahkampf gehen und so richtig draufhauen wollen.

Boni/Vorteile:

  • Viel Leben und Lebensregeneration
  • Erhöhte Ausdauer
  • Erhöhte Heilung
  • Kann problemlos schwere Rüstung tragen
  • “Inspirationsbonus” – Vorteile beim Handwerk

Waldelfen

Geeignet für: Alle, die gern aus der Ferne mit Pfeil und Bogen agieren oder in den flinken Nahkampf wollen.

Boni/Vorteile:

  • Erhöhte Ausdauer & Ausdauer-Regeneration
  • Niedriger Fallschaden
  • Hoher Vorteil beim Schleichen
  • Hoher Seuchen-Widerstand 

Dunkelelfen

Geeignet für: Alle, die im Nahkampf eine Balance aus Schnelligkeit und Kraft wollen und/oder eine Affinität zur Magie haben.

Boni/Vorteile:

  • Erhöhte Ausdauer
  • Mehr Magicka
  • Kann problemlos zwei Waffen tragen
  • Hoher Feuer- und Lava-Widerstand
  • Hoher Schaden mit Frost-, Schock- und Flammenattacken

Bretonen

Geeignet für: Jede Art von Magicka-Spielstil

Boni/Vorteile:

  • Erhöhte Magicka-Resistenz und -Regeneration
  • Mehr Magicka
  • Vorteile bei leichter Rüstung
  • Erhöhte Allianzpunkte (im PVP wichtig)

Hochelfen

Geeignet für: Alle, die gern offensiv mit Magie

Boni/Vorteile: 

  • Mehr Magicka
  • Erhöhte Magickaregeneration
  • Erhöhte Erfahrung
  • Erhöhter Schaden bei Zerstörungsmagie

Rothwardone

Geeignet für: Alle, die mit Schwert und Schild ins Kampfgetümmel stürzen.

Boni/Vorteile:

  • Erhöhte Ausdauer & Ausdauer-Regeneration
  • Erhöhte Dauer von Speise-Boni
  • Geübt mit Schild

Khajiit

Geeignet für: Alle, die im katzenähnlichen Look andere gern diebisch ausraubt und umbringt.

Boni/Vorteile:

  • Erhöhte Ausdauerregeneration
  • Hoher Waffenschaden
  • Hoher Vorteil beim Schleichen & Taschendiebstahl

Nord

Geeignet für: Alle, die gern in die Offensive gehen und mit einer dicken Waffe zuschlagen.

Boni/Vorteile:

  • Hoher Frostwiderstand
  • Viel Ausdauer, Leben und Lebensregeneration
  • Besonders zäh
  • Verlängerte Wirkung bei Tränken

Kaiserlichen

Geeignet für: Alle, die als Tank gern den Helden spielen und ein Schild an ihrer Seite brauchen.

Boni/Vorteile:

  • Mehr Leben
  • Mehr Ausdauer
  • Zusätzlicher Gold-Bonus

Allianzen

Ihr habt euch für ein Volk entschieden, prima! Ausgehend von eurem Volk, stehen noch drei verschiedene Allianzen zur Verfügung, aus denen ihr eine Wählen müsst. Je nachdem, für welche Allianz ihr euch entscheidet, ändert sich der Schauplatz eurer Story.

Normalerweise seid ihr mit eurem Volk auch an eine spezielle Allianz gebunden. Allerdings könnt ihr im Kronen-Shop das “Fern der Heimat”-Paket erwerben, mit dem sich Volk und Allianz frei kombinieren lassen.

Warum gibt es Allianzen?

Tamriel ist heiß begehrt. Um es zu erobern, haben die Kaiserlichen einen Pakt mit dem daedrischen Prinzen Molag Bal geschlossen, der daraufhin zahlreiche bösartige Kreaturen in die Welt entließ. Um dieses Chaos zu beenden und selbst den Thron zu erklimmen, haben sich verschiedene Völker zu Allianzen zusammengeschlossen.

Die drei Allianzen

Dolchsturz-Bündnis

Für: Bretonen, Orks, Rothwardonen

Herrscher: Großkönig Emeric (gerissen, meisterhafter Diplomat)

Aldmeri-Dominion

Für: Hochelfen, Waldelfen, Khajiit

Herrscher: Königin Ayrenn (entschlossen, ehrlich, dickköpfig)

Ebenherz-Pakt

Für: Argonier, Nord, Dunkelelfen

Herrscher: Jorunn, der Skaldenkönig (bodenständig, humorvoll und mit starkem Siegeswillen)

Steig in die Unterhaltung mit ein

Einen Kommentar hinzufügen

Aber sei kein Idiot!

Please be kind, considerate, and constructive.

1 Kommentar

  • Meine Eso chars:

    Nr.1 Nord Ausdauer Drachenritter DD PvP Zweihänder u. Zwei Waffen

    Nr.2 Argonier Magika Zauberer DD PvP
    Zerstörungsstab u. Heilungsstab

    Nr.3 Dunkelelf Magika Nachtklinge Bombblade PvP
    Zerstörungsstab u. Zwei Waffen

    Nr.4 Khajiit Ausdauer Templer PvE DD
    Zwei Waffen u. Bogen

    Nr.5 Kaiserlicher Drachenritter PvE Tank Schwert Schild u. Zerstörungsstab

    Nr.6 Dunkelelf Magika Drachenritter PvE DD 2x Zerstörungsstab

    Nr.7 Nord Ausdauer Hüter PvP DD Zweihänder u. Schwert Schild

    Nr.8 Nord Ausdauer Zauberer PvP DD Zweihänder u. Schwert Schild

    Nr.9 Waldelf Ausdauer Nachtklinge PvP DD Zweihänder u. Bogen

    Nr.10 Nord Ausdauer Nekromant PvP DD Zweihänder u. Schwert Schild

    Nr.11 Dunkelelf Magika Nekromant PvE DD 2x Zerstörungsstab

    Nr.12 Khajiit Ausdauer Drachenritter PvE DD Zwei Waffen u. Bogen

    Nr.13 Dunkelelf Magika Hüter PvE Heiler Heilungsstab u. Zerstörungsstab

Schreibe einen Kommentar