Erlebt die Tempest 3D AudioTech der PS5 mit kompatiblen Headsets bei der Veröffentlichung

7 0
Erlebt die Tempest 3D AudioTech der PS5 mit kompatiblen Headsets bei der Veröffentlichung

Erlebt 3D-Audio bei Spielen wie Demon's Souls, Resident Evil Village, Gran Turismo 7, Ratchet & Clank: Rift Apart und mehr.

In nur weniger als zwei Monaten erscheint die PlayStation 5 und wir freuen uns schon sehr, unseren Fans ein brandneues und noch intensiveres Spielerlebnis zu bieten. Wir haben in der Vergangenheit darüber gesprochen, wie das Spielerlebnis mit dem DualSense Wireless-Controller noch realistischer wird. Heute wollen wir euch aber zeigen, wie anders Spiele über die Tempest 3D AudioTech der PS5 klingen. Hört es euch selbst an!

Das neue PULSE 3D-Wireless-Headset wurde entwickelt, um die Vorteile von 3D-Audio Funktion der PS5 völlig auszuschöpfen (seht euch oben ein neues Bild dazu an). Mit einem verbesserten Design, zwei Mikrofonen mit Rauschunterdrückung und einer Reihe von leicht zugänglichen Bedienelementen bietet das PULSE 3D-Wireless-Headset ein nahtloses Erlebnis für PS5 und PS4. Es ermöglicht ein fantastisches Klangerlebnis für die PS5, wie wir finden. Das ist jedoch nicht die einzige Möglichkeit, wie Fans sich mitten im Spiel wiederfinden können, worauf wir auch in unserem letzten technischen Update eingegangen sind.

Auf der PS5 könnt ihr 3D-Audio mit den Kopfhörern erleben, die viele von euch bereits besitzen. Schließt eure Kopfhörer dazu einfach per USB an die Konsole oder über den 3,5-mm-Anschluss an den DualSense Wireless-Controller an.

Die Audioausgabe über Kopfhörer ist der aktuelle Goldstandard für 3D-Audio auf der PS5, wie Mark Cerny im Livestream „Road to PS5“ im März berichtete. Derzeit arbeiten wir daran, die Ausgabe von virtuellem Surround-Sound auch über in den Fernseher integrierte Lautsprecher zu ermöglichen. Der virtuelle Surround-Sound über die TV-Lautsprecher wird zwar zum Launch der PS5 noch nicht verfügbar sein, aber wir sind schon sehr gespannt auf dieses neue Feature. Unsere Entwickler arbeiten unter Hochdruck daran, dass es bald über die PS5 zugänglich wird.

Es freut mich sehr, dass ihr bis dahin die Tempest 3D AudioTech der PS5 über eure kompatiblen Kopfhörer in vielen PS5-Spielen genießen könnt. Zu den PS5-Spielen mit 3D-Audio-Funktionen gehören Marvel’s Spider-Man: Miles Morales, Marvel’s Spider-Man Remastered, Astro’s Playroom, Gran Turismo 7, Returnal, Destruction Allstars, Demon’s Souls, Ratchet & Clank: Rift Apart, Sackboy: A Big Adventure, Horizon Forbidden West, Resident Evil Village und viele mehr.

Wenn ihr es verpasst habt, könnt ihr im Folgenden erfahren, wie die Tempest 3D AudioTech den PS5-Entwicklern ermöglicht hat, die Grenzen der Spielinnovation zu überschreiten.

Wir hoffen, ihr seid genauso gespannt wie wir, mit der neuen Tempest 3D AudioTech in ein neues Klangerlebnis einzutauchen, wenn die PS5 im November erscheint.

Steig in die Unterhaltung mit ein

Einen Kommentar hinzufügen

Aber sei kein Idiot!

Sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

7 Kommentare

  • Und was ist mit richtigem Surround-Sound für Leute, die ein Surround-Setup daheim haben?
    Weder möchte ich virtuellen Surround über Kopfhörer, noch über miese TV-Lautsprecher…

    Was ist mit Surround-Setups daheim inkl. Höhenlautsprechern?
    Ich kenne einige, die sich das fragen. Und es gibt genügend Leute, mich eingeschlossen, die keine Kopfhörer tragen und lieber ihre Lautsprecher daheim nutzen wollen.
    Wie sollen in Zukunft die Surround-Anlagen unterstützt werden? MPEG-H vielleich als Ausgabecodec?

    • Sehr berechtigte Frage.
      Hoffentlich vernachlässigt Sony nicht die Kunden, die ein gut ausgebautes Mehrkanal Heimkino Setup inklusive Höhenlautspechern besitzen.
      Fehlende Aussage zur Unterstützung von diversen gängigen Mehrkanal Technologien finde ich ebenso bedenklich. Ich freue mich ja über innovative Eigenentwicklungen, aber, aber das sollte nicht in mangelnder Unterstützung der Alternativen enden.

    • Die „dürfen“ sich erst einmal für 25/30€ einen HDMI – Optisch Audio Splitter kaufen, da (wie man in dem Disassembly Video von gestern sehen konnte) wirklich kein optischer Ausgang mehr vorhanden ist.

      • Optischer Ausgang? Sowas benutzt man eigentlich seit min. 10 Jahren nicht mehr…
        Damit kannst du kein Dolby Atmos, kein DTS:X, kein Auro 3D und auch keine HD-Tonformate übertragen, wie DTS HD MA oder Dolby TrueHD.

        Ich meinte richtige Surround-Anlagen mit Dckenlautsprechern für Atmos/DTS:X/Auro 3D.

  • Was ist wenn ich einen UHD BD-Film mit Dolby Atmos schauen möchte? Wird das ganze über Bitstream ausgegeben?

  • Die PS5 wird, wie auch schon die PS2, PS3 oder PS4 vor ihr, sehr wahrscheinlich Dolby- sowie DTS-Surroundformate unterstützen. Zumindest bis hin zu Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. Ob Dolby Atmos oder DTS:X unterstützt werden, ist aktuell nicht bekannt. Für Filme würde das Sinn machen, für Spiele aufgrund von Sonys Tempest 3D AudioTech hingegen weniger. Bei allen drei Formaten handelt es sich um sogenanntes „Spatial Audio“. Dolby Atmos und DTS:X sind jedoch lizenz- und somit kostenpflichtig (auf Xbox/PC müssen diese für rund 20 Euro aus dem Store nachgekauft werden). Sony hat seine eigene „Spatial Audio“-Technik namens Tempest 3D AudioTech entwickelt, welche standardmäßig in die PS5 hardware- sowie softwareseitig integriert ist und somit nicht extra vom Spieler nachgekauft werden muss. Auf diese Weise dürfte auch eine breite Unterstützung seitens Entwickler gewährleistet werden. Auf dem PC und der Xbox ist die Unterstützung für Dolby Atmos und DTS:X in Spielen sehr überschaubar, auch deshalb weil dieses Feature nur den wenigsten Spielern zur Verfügung steht, da kostenpflichtig.

    Die Tempest 3D AudioTech ist demzufolge eine proprieträre Lösung für virtuelles 3D Audio von Sony und hat mit herkömmlichen Surroundsound nicht viel zu tun. Es handelt sich dabei wie gesagt um „Spatial Audio“, also spatialen Ton von hunderten bis tausenden, virtuellen Quellen in einem 360° Radius um den Zuhörer herum. Ähnlich funktionieren auch Dolby Atmos oder DTS:X. Diese Technik lässt sich am effizientesten und vor allem technisch einfachsten via Kopfhörer abbilden. Mark Cerny, der Systemarchitekt der PS5, hat das ausführlich in seiner Rede im Video „Road to PS5“ vom März 2020 erläutert. Dort hat er dann auch angemerkt, dass die Tempest 3D AudioTech zu einem späteren Zeitpunkt auch gewöhnliche TV- sowie Surround-Lautsprecher unterstützen wird.

  • Ich stell mir auch die frage, wie läuft das dann mit UHD Filmen die man mit der PS5 schaut die Dolby Atmos nutzen oder wenn man die Disney+ App nutzt um die Filme zu schauen und die mit Dolby Atmos daher kommen… wie wird das am ende umgesetzt seien, wenn die PS5 kein Atmos unterstützt. Fragen über fragen…

Schreibe einen Kommentar