Veröffentlicht am

Enthüllung neuer Details zur PlayStation 5: Technische Daten der Hardware

Neuigkeiten zu unserer Konsole der nächsten Generation

Hideaki Nishino, Senior Vice President, Platform Planning & Management


UPDATE: Ein kurzes Update zur Abwärtskompatibilität – Mit all den erstaunlichen Spielen im PS4-Katalog haben wir erhebliche Anstrengungen unternommen, damit unsere Fans ihre Favoriten auf PS5 spielen können. Wir glauben, dass die überwiegende Mehrheit der über 4.000 PS4-Titel auf PS5 spielbar sein wird.

Wir erwarten, dass abwärtskompatible Titel auf PS5 mit einer erhöhten Frequenz ausgeführt werden, damit sie von höheren oder stabileren Bildraten und möglicherweise höheren Auflösungen profitieren können. Wir evaluieren Spiele derzeit Titel für Titel, um Probleme zu erkennen, die von den ursprünglichen Softwareentwicklern angepasst werden müssen.

In seiner Präsentation lieferte Mark Cerny einen Schnappschuss der 100 meistgespielten PS4-Titel und demonstrierte, wie gut unsere Bemühungen um Abwärtskompatibilität verlaufen. Wir haben bereits Hunderte von Titeln getestet und bereiten uns darauf vor, Tausende weitere zu testen, wenn wir uns dem Start nähern. In den kommenden Monaten werden wir Updates zur Abwärtskompatibilität sowie weitere PS5-News bereitstellen. Bleib also dran!

Wir wissen, dass unsere Fans gespannt auf Neuigkeiten zu unserer Konsole der nächsten Generation – der PlayStation 5 – warten und wie sie die Zukunft des Gamings einläuten wird. Wir sind stolz, heute mehr Details zu den technischen und Hardwarekomponenten zu enthüllen, die die PlayStation 5 zu einer so innovativen und leistungsstarken Plattform machen: die ultraschnelle SSD, das integrierte, benutzerdefinierte I/O-System, die speziell angefertigte AMD GPU mit Raytracing und das besondere, immersive 3D-Audio. Mit diesen Funktionen ermöglicht die PS5 den Entwicklern, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und für die Spiele, die sie entwickeln, umfangreiche Welten und gänzlich neue Spielerlebnisse zu schaffen.

In dieser Präsentation von Mark Cerny, dem leitenden Systementwickler für die PS5, erfahrt ihr mehr über die Architektur des Hardwaresystems und darüber, wie Entwickler von dieser besonderen Architektur profitieren können.

Wie Mark in seiner Präsentation erläutert hat, wurden die ultraschnelle SSD und das integrierte, benutzerdefinierte I/O-System der PS5 entwickelt, um Störungen des Spielspaßes zu minimieren – insbesondere Ladebildschirme. Entwickler können Inhalte unglaublich schnell in PS5-Spiele streamen, sodass PS5-Spielerlebnisse nahtlos und dynamisch sind und in riesigen Spielwelten nahezu sofortige Schnellreisen ermöglichen. Diese höhere Geschwindigkeit ermöglicht es Spieleentwicklern, größere und umfangreichere Welten ohne traditionelle Einschränkungen zu erschaffen. So können z. B. Ladezeiten drastisch reduziert werden, wodurch Spieler mehr Zeit mit Spielen verbringen können, als mit Warten.

Mit der speziell entwickelten GPU der PS5 wollten wir auch neue Funktionen einführen. Zusätzliche GPU-Leistung ermöglicht höhere Auflösung in Spielen. Darüber hinaus ist eine der wichtigsten neuen Funktionen das Raytracing, welches die Grafik von Spielen weiter verbessert. Raytracing simuliert, wie sich Licht im echten Leben verhält und wie es von verschiedenen Oberflächen reflektiert wird. Bei Spielen, die diese Funktion nutzen, werden Objekte viel präziser gerendert und noch realistischer dargestellt. Wasser, Glas, Lichtbrechung, die Haare von Spielfiguren und vieles mehr wirken so unglaublich realistisch.

Darüber hinaus können Spiele auf PS5 dank 3D-Audio ein wesentlich stärkeres Gefühl der Immersion bieten. Natürlich ist die Grafik der Hauptbestandteil des Spielerlebnisses, aber wir glauben, dass der Klang ebenfalls eine entscheidende Rolle spielt. Wir wollten wirklich allen Nutzern ein faszinierendes Klangerlebnis ermöglichen – nicht nur denjenigen, die erstklassige Lautsprechersysteme besitzen. Daher haben wir eine maßgeschneiderte Engine für 3D-Audio entwickelt und sie mit genügend Leistung und Effizienz für ideales Audio-Rendering ausgestattet. Mit 3D-Audio auf der PS5 werden die Geräusche aus eindeutig erkennbaren Richtungen kommen und sich so anhören, als wärt ihr mitten im Spiel. Ihr könnt hören, wie Regentropfen auf verschiedene Oberflächen in deiner Spielumgebung fallen, und genau erkennen, wo hinter euch ein Feind lauert.

Abschließend freuen wir uns, euch mitteilen zu können, dass die Abwärtskompatibilität gut funktioniert. Wir haben uns vor Kurzem die 100 beliebtesten PS4-Titel (nach Spielzeit) angesehen und rechnen damit, dass fast alle davon bei der Veröffentlichung auf der PS5 spielbar sind. Wir werden den Testvorgang mit mehr als 4000 Spielen, die für die PS4 erhältlich sind, fortsetzen und die Abwärtskompatibilität im Laufe der Zeit für weitere Spiele.

Freut euch auf weitere Neuigkeiten zur PlayStation 5 in naher Zukunft und seht euch in der Zwischenzeit die Tabelle unten mit den offiziellen Spezifikationen der PS5 an.

CPU

  • x86-64-AMD Ryzen™ “Zen 2”
  • 8 Kerne / 16 Threads
  • Variable Frequenz, bis zu 3.5 GHz

GPU

  • Auf AMD Radeon™ RDNA 2 basierende Grafikengine
  • Raytracing-Beschleunigung
  • Variable Frequenz, bis zu 2.23 GHz (10.3 TFLOPS)

Systemspeicher

  • GDDR6 16 GB
  • 448 GB/s Bandbreite

SSD

  • 825 GB
  • 5.5 GB/s Lesebandbreite (Raw)

PS5-Spieledisc

  • Ultra HD Blu-ray™, bis zu 100 GB/Disc

Videoausgang

  • Unterstützung von 4K-120 Hz-Fernsehern, 8K-Fernsehern, VRR (spezifiziert durch HDMI-Version2.1)

Audio

  • “Tempest” 3D AudioTech
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
61 Kommentare
0 Autorenantworten

Ich dachte die würde endlich mal was zeigen aber naja. Für Leute die sich mit Technik gut auskennen mit Sicherheit interessant.

2

Ein Witz das Speicher nur mit “zertifizierter Hardware” erweitert werden kann.

Dann wird es dieses Jahr wohl ne Xbox.

Schade

2.1

Da hast wohl was falsch verstanden. Denn bei der Xbox geht nur der hauseigene SSD-Cartridge. Bei der PS5 kannst sogar noch ne HDD anschließen

2.2

Bei beiden Konsolen kann man eine externe HDD verwenden. Allerdings nur für die current Gen Spiele. Next Gen (PS5 & XBSX) Spiele gehen nur von der internen SSD.

Also bei der XBox musst du MS eigene Karten kaufen und bei Sony kannst du M2 Speicher verwenden, er muss einfach eine Bandbreite von 7GB/s haben. Da fährst du bei Sony also besser.

Mehr Antworten anzeigen
3
3

So etwas kann man doch keinem Endkunden präsentieren!! Interessant für Entwickler aber doch nicht für die Maße! Ich habe mir mehr erwartet!

3.1

Lesen muss gelernt sein, die Präsentation war nicht für Endkunden sondern für Entwickler. Steht hier sogar im Blog-Eintrag

3.2

Ok sorry, da hab ich mich wohl vom Hype und der Berichterstattung der Medien überrennen lassen! 😉 Trotzdem hat Sony aktuell etwas Nachholbedarf zur Konkurrenz was die Werbetrommel anbelangt!

Turkishflavor 19 März, 2020 @ 17:43
3.3

@Miles_DE Ja, und? Das war das erste mal, dass die PS5 groß vorgestellt wurde und darüber geredet wurde, warum fängt Sony SO an? Es hätte vorab mit einem Trailer wenigstens präsentiert werden sollen! Das geht doch gar nicht klar! Dann auch noch so eine schwache Vorstellung, keine Tech-Demos? Nur Marketing Gerede? SCHLECHT! Da hat MS viel besser gezeigt, wie es gehen kann und sollte!

Mehr Antworten anzeigen
2

Was für ein langweiliges und stumpfes Event.

Turkishflavor 19 März, 2020 @ 17:43
4.1

Ja, echt peinlich. Nächstes mal hole ich mir die XBOX auf jeden Fall. Die ist auch viel stärker von der Leistung her.

Diese Event IST für GAMES ENTWICKLER, die Leute die vom Hardware Technik AHNUNG und Verstand haben, und NICHT für STRAßEN MUSIKER wie du

5

Leute was ist denn das gewesen??? Versteht mich nicht falsch ich bin ein echter PS Fan und bei der 4er war ich so stolz als sie präsentiert wurde. Die Leistung war perfekt und sogar der Slogan „this is for the Players“ hat gepasst!!! Aber jetzt sowas von abgestürzt! 10,3 teraflops 😳 das ist doch lächerlich! ich hatte wie alle anderen an deutlich mehr gedacht und mit sowas gegen eine Xbox antreten ist wie mit einer Seifenkiste bei der Formel 1 antreten!

Ich bin nicht nur enttäuscht von den Daten sondern ein Stück weit gekränkt. Ihr habt lange gewartet um das zu präsentieren das alle gedacht haben jetzt kommt der Hammer und die xbox wird in den Schatten gestellt! Jetzt kann man den den Slogan „ this is for the second hand Gamer“ verwenden! Hätte ich niemals erwartet! Ihr habt sogar eine Umfrage gemacht auf was wir Spieler wert legen und da kam ganz deutlich Leistung Leistung Leistung raus! Koste es was es wolle. Leute die Konsole soll 3 Jahre halten bis zum Update pro oder wie auch ...

Vollständigen Kommentar anzeigen

Leute was ist denn das gewesen??? Versteht mich nicht falsch ich bin ein echter PS Fan und bei der 4er war ich so stolz als sie präsentiert wurde. Die Leistung war perfekt und sogar der Slogan „this is for the Players“ hat gepasst!!! Aber jetzt sowas von abgestürzt! 10,3 teraflops 😳 das ist doch lächerlich! ich hatte wie alle anderen an deutlich mehr gedacht und mit sowas gegen eine Xbox antreten ist wie mit einer Seifenkiste bei der Formel 1 antreten!

Ich bin nicht nur enttäuscht von den Daten sondern ein Stück weit gekränkt. Ihr habt lange gewartet um das zu präsentieren das alle gedacht haben jetzt kommt der Hammer und die xbox wird in den Schatten gestellt! Jetzt kann man den den Slogan „ this is for the second hand Gamer“ verwenden! Hätte ich niemals erwartet! Ihr habt sogar eine Umfrage gemacht auf was wir Spieler wert legen und da kam ganz deutlich Leistung Leistung Leistung raus! Koste es was es wolle. Leute die Konsole soll 3 Jahre halten bis zum Update pro oder wie auch immer. Wir wollten Grafisch ein brutalen Fortschritt sehen aber mit der Leistung sind wir noch 1000 Jahre von der realen Grafik entfernt! Das ist nicht die Zukunft sondern eine unter den Erwartungen gefallene leistungsneutrale Version einer PS. Ich bin enttäuscht und verärgert und überlege jetzt tatsächlich eine Xbox zu holen weil ich viel mehr davon bekomme. Mehr als 300 Euro ist die ps5 nicht wert. Vllt kann sie ja staubsaugen dann 400 Euro!!!

hoffe ihr lernt aus eurem Desaster ps5!!!

Spielst du denn die Teraflops oder die Spiele auf der Konsole? Liest sich wie der Rant eines 5 jährigen. Am Ende ist das Gesamtpaket entscheidend aber wenn nur die Grafik zählt, dann geh doch einfach auf den PC.

5.2

Du hast halt leider gar keine Ahnung. Die neuentwickelte eigene Architektur in der PS5 wird stand jetzt mit der Xbox den Boden wischen. Da hat Microsoft ja bis jetzt nur angekündigt teure PC Hardware in nen nen Tower zu kloppen. Eigenentwicklung ,exakte Anpassung nichts von zu sehen.

12 Teraflops bringen auf dem Papier rein gar nichts. Und die verbauten Komponenten der PS5 sind Erstklassik und der Spass wird mindestens 499 kosten. Aber spiel du ruhig weiter mit deinem Staubsauger!!

Turkishflavor 19 März, 2020 @ 17:46
5.3

@TheMach1ne So ein Quatsch! Die XBOX SERIES X ist wesentlich stärker, bessere GPU, bessere CPU, besserer RAM, ist gar kein Vergleich! Außerdem ist die PS5 noch RICHTIG HEFTIG ÜBERTAKTET. Das Teil wird sowas von LAUT und überhitzt werden – CPU bis zu 100 GRAD! Und die läuft im maximalen Boost modus NUR im EINZELFALL – in der regel viel langsamer, daher sind eher 9.2TFLOPS realistisch.

Du wirst die Spiele sehen, Fifa, CoD und co. werden auf der neuen XBOX VIEL VIEL besser

Und Staubsauger? Wovon redest du? Die PS4 PRO war doch ÜBELST Laut! Die one X super leise. Auch die Serie X ist sehr sehr leise, kaum hörbar, es gibt schon ein paar newsseiten, die die xbox schon bei sich hatten und es war flüsterleise! DIe PS5 wird mega laut, weil die CPU extrem übertaktet ist!

Mehr Antworten anzeigen
3

Ich werde die mir trotzdem kaufen, obwohl die PS5 nur 825GB SSD hat

Sehr enttäuscht von der PS5. Die Konkurrenz scheint ihre Hausaufgaben besser gemacht zu haben.

7.1

Du hast halt das nicht verstanden was der gut Mark Cerny erzählt hat! Zu Info das was der grüne Konzern gemacht hat das Plastik und die Prototypen zeigen das macht Sony noch

Du hast halt mich nicht verstanden. Mit Ausnahme der ssd ist die ps5 in allen Belangen unterlegen. Wir reden hier von 20% unterschied. Ich werde mir zum ersten Mal keine PlayStation kaufen

Silent_Evhill 20 März, 2020 @ 22:09
7.3

Absolut. Microsoft hat mich auch total überzeugt. Ich spiele seit über 10 Jahren nur Playstation, aber nun gehe ich tatsächlich zur Konkurrenz. Hauptsächlich wegen der fehlenden Abwärtskompatibilität. Microsoft nimmt dieses Thema sehr viel ernster und liefern da volles Rohr ab. Alle Spiele können auf der X in AI HDR gespielt werden. Alle. Auch abwärtskompatibele Spiele. Auch ganz neue Games die ohne HDR Unterstützung kommen, können in AI HDR gespielt werden. Smart Delivery und, und, und. Microsoft hat es diesmal echt geschafft einen Hardcore Playstation Überzeugten komplett zu sich zu holen. Und wie es aussieht bin ich da absolut nicht der Einzige. Gut so.

Mehr Antworten anzeigen
1
Himmellaeufer 18 März, 2020 @ 23:41
8

Die Zielgruppe war halt eine andere 😉

9

Das ist in die Hose gegangen Gpu einfach zu schwach und dann noch so hoch Takten wird sicher wieder laut.

Hätte mir mehr erhofft aber vielleicht ist das auch gut und Sony fliegt diesmal auf die fresse. Ich kauf mir das erstemal eine Box da finde ich die Hardware viel besser. Hoffe das Sony dafür eine Starke Pro macht ohne das 400 euro ziel.

Bei 400 kann nur [DELETED] kommen wie man bei der PS5 sieht.

Danke Sony für PS1 bis PS4 Pro

9.1

TeraFlops sagt über Leistung nichts aus. Wenn dem so wäre, hätte Nvidia in jeder Grafikkarten Generation gegen AMD verloren. Denn jede Grafikkarte von AMD hatte/hat mehr Teraflops als die von Nvidia.

Des weiteren könnte die vorgestellte Hardware der Playstation 5 die für die normale Variante sein. Laut AMD soll RDNA2 im Vollausbau mit 80 Compute Units daher kommen. Die Vorgestellte Hardware hatte nur 36 Compute Units was etwas weniger als die Hälfte ist.

Des weiteren muss eine Spielkonsole auch bezahlbar sein. Erinnere dich an die Playstation 3 die zum Start mit 600,-€ daher kam.

Wenn die Playstation 5 zum Start 400 bis 500,-€ kostet dann kann man davon ausgehen das die Xbox SX min. 600,-€ kosten wird.

Ich gehe auch davon aus das es auch eine Xbox Series X geben wird die möglicherweise die gleichen Spezifikationen der Vorgestellten PS5 haben wird.

10

Leute das war ein PK für Entwickler! Das die Ps5 2 TF weniger hat ist doch auch eine bewußte Entscheidung! Es geht nicht nur um Leistung was bring das wenn du mehr TF hast aber die Konsole ist laut wie blöde durch die Kühlung🤦‍♂️ in Alltag wird man auch bestimmt keinen unterschied spüren in der Leistung da bin ich 100% sicher! Die PS5 hat die Möglichkeit die SSD in Zukunft zu wechseln! Microsoft hat ja die Speicherkarte der Ps1 und Ps2 Zeit zurück gebracht! Bin überzeugt das die die Dinger richtig teuer verkaufen wollen! Man muss jetzt einfach abwarten was Sony uns noch zeigt es gibt auch mehr als TF und Leistung es gibt auch noch Software Spiele und Software technische Lösungen die im kompletten Paket Überzeugen !

10.1

Ist das dein ernst 🤦‍♂️ Das sind nicht nur 2 TF ps5 ist um 40% schwächer. Was die Kühlung angeht,hast du dir überhaupt Gedanken gemacht warum Microsoft so eine Konstruktion genommen hat? Xbox wird hervorragend gekühlt. Was man von sony nicht sagen kann. Du kannst dir den Mist so schön reden wie du willst. Fakt ist aber ,das Xbox series x die besser konstruierte und durchdachte Konsole ist als ps5.

11

Enttäuschend ist das ganze trotzdem auch wenn es eine PK für Entwickler war. Dennoch vllt hätte man das Gerät auch einfach PS4 Pro Pro nennen sollen oder so Ähnlich 😉 Leider muss man MS gratulieren: sie haben es einfach besser gemacht.

Man wartet so lange auf info´s und dann so eine enttäuschung

Welche Enttäuschung denn? Die Konsole ist ne super Entwicklung mit angepasster Hardware. Die wird ordentlich was auf den Bildschirm zaubern.

13

Sony hat einfach die Hausaufgaben nicht gemacht.

[DELETED]

Hoffe das sie bei der Pro mal keine Kompromisse eingehn auch wenn das teil mal 600 plus kostet.

14

Hartz 4 Gamer??? Was ist das den für ein Menschenverachter Post! Es gibt einfach Leute die sind unterste Schublade wirklich

15

Tut mir wirklich Leid, aber anscheinend sind hier viele Kommentatoren total verdummt…

BravoOnline_ 19 März, 2020 @ 13:25
16

Ich habe eigentlich gehofft, dass es ein bisschen mehr Speicher geben würde…825 GB finde ich doch recht wenig! An meiner jetzigen PS4 habe ich 1TB und trotzdem Speicherprobleme. Ich würde mich ja freuen, wenn es 2-3TB geben würde. Und ja,ich weiß,dass die Konsole noch viel Teurer werden würde…aber den Preis würde ich dem entsprechend auch bezahlen

17

So wie ich das verstanden habe gestern gibt es keine Probleme mit den Speicherplatz da die Konsole weniger Daten auf die Sony Costom SSD packt du kannst die alte PS4 technisch nicht mit der PS5 vergleichen

Turkishflavor 19 März, 2020 @ 17:39
18

Warte mal.. WAS??!?!

Wir haben uns vor Kurzem die 100 beliebtesten PS4-Titel (nach Spielzeit) angesehen und rechnen damit, dass fast alle davon bei der Veröffentlichung auf der PS5 spielbar sind. Wir werden den Testvorgang mit mehr als 4000 Spielen, die für die PS4 erhältlich sind, fortsetzen und die Abwärtskompatibilität im Laufe der Zeit für weitere Spiele.

DAS HEIßT NICHT ALLE PS4 SPIELE WERDEN FUNKTIONIEREN?? Keine PS3, keine PS2, keine PS1 Spiele?? Nur eine handvoll PS4 Spiele? IST DAS EUER ERNST?

Bei der Xbox kann ich ALLE XBOX ONE Spiele, und etliche Xbox 360 und OG Xbox Spiele gratis spielen! Was soll der Mist? darf ich jetzt alle meine Spiele wegschmeißen, oder was? Asbolute Frechheit!

schlaufuchs94 19 März, 2020 @ 21:24
19

Ich hatte extrem gehofft, dass aus technischer Sicht mehr über die Abwärtskompatibilität berichtet wird, leider war nur die Rede von PS4, nicht aber von PS 1 bis PS4.

Technisch sollte es doch möglich sein, Emulatoren zu schaffen.

Shadowrider133 31 März, 2020 @ 03:07
19.1

Wenn man sich mal die Präsi von Cerny nochmal genau anschaut, dann wird im Hintergrund während dem Bericht über Abwärtskompatibilität ein Diagramm gezeigt (PS5 —> PS4 —> PS3). Mir würde die Abwärtskompatibilität bis zur PS3 völlig genügen. Habe noch die alten Konsolen, laufen auch noch alle prächtig. Außerdem fände ich eine PSNow-Bibliothek mit mindestens den meisten PS2- und PS1-Titeln deutlich interessanter. 😉🙃

wudomensch14 20 März, 2020 @ 16:52
20

Nur 825 GB SSD finde ich sehr schwach, hätte schon 1 TB erwartet. Allein schon das die zukünftigen Spiele immer mehr Speicher brauchen

21

Wir wollten abwärtskompatibilität zu allen Generationen bis hin zur PS1! Warum nur die PS4?

Silent_Evhill 20 März, 2020 @ 22:02
22

PS1 und PS2 Abwärtskompatibilität hättet ihr noch ermöglichen können. Wir hätten für diese 2 Emulatoren die es dafür braucht auch Geld bezahlt wenn ihr die Emulatoren im PS Store angeboten hättet. Statt 500 Spiele einzeln zu kaufen, hätten wir die 2 Emulatoren gekauft und damit unsere guten alten Discs abgespielt. Alle wären happy gewesen. Aber ihr wollt es einfach schon wieder nicht. Ich bin extrem enttäuscht. War ich bei der PS4 schon, dachte dort aber noch ihr würdet dieses Thema bei der PS5 wieder ernst nehmen. So wie Microsoft es tut. Eure [DELETED] Einstellung uns passionierten alten Hasen gegenüber sorgt nun dafür, dass ich die entsprechenden Konsequenzen daraus ziehen werde. Schade.

Die Präsentation war wirklich interessant. Cerny hätte aber ruhig noch etwas mehr ins Detail gehen können. Für viele natürlich zu Techniklastig und daher auch für die GDC geplant. Die Masse kennt halt leider nur den Begriff TFLOP und hat im Grunde auch da keine Ahnung worum es geht.

24
Dieser Kommentar wird geprüft
25

Bei Multis wird man 100% Unterschiede sehen das war die letzten 2 Gen das gleiche. Ausserdem 4k 120fps wird nur bei indie möglich sein da fehlt bei AAA Titel einfach die GPU leistung Sony wird bei Großen AAA Titel schon bei Nativen 4K und 60 Fps ins schwitzen kommen is halt leider so dann wirds wieder so wie bei Pro Fake 4K und 60Fps.

Ich verstehe nicht warum sie nicht mehr cus geben 48 mit fast 2gherz hätten sie ruhig machen können ist doch egal ob die Konsole dann um paar euro mehr kostet ein jeden ist klar das leistung Geld kostet und 600 sind für neue Konsole mit ca 12 Terflops eh Günstig eine 2080Ti die ein wenig stärker ist kosten 1000 euro.

26

Als langjähriger treuer PlayStation-Spieler und Sony-Kunde bin auch ich hier enttäuscht; zwar mag so eine Präsentation für die Entwickler angedacht gewesen sein; sie dann aber als erstes Lebenszeichen der PS5 (abgesehen von der peinlichen Logo-Präsentation) der breiten Masse zur Verfügung zu stellen, machte wenig Appetit auf mehr.

Sony sollte nun umgehend mit Informationen für die SPIELER und Käufer der Konsole aufwarten, die Appetit machen.

Technisch gesehen bewahrheiteten sich laut Digital Foundry die Leaks über die schwächere Leistung, die tatsächlich eher im Bereich von 9,X Teraflops liegt; die in der Präsentation angegeben 10,28 Tflop-Leistung im “Boost”-Modus halte ich für eine blanke Show-Reaktion, um den Graben zwischen der Leistung von Microsofts Konsole nicht ganz so hoch erscheinen zu lassen.

Beim Thema Abwärtskompatibilität hat Microsoft schon in dieser Generation das überzeugendere Produkt und für den Endkonsumenten stellt sich die Frage, warum Sony allein mit der PS4-A...

Vollständigen Kommentar anzeigen

Als langjähriger treuer PlayStation-Spieler und Sony-Kunde bin auch ich hier enttäuscht; zwar mag so eine Präsentation für die Entwickler angedacht gewesen sein; sie dann aber als erstes Lebenszeichen der PS5 (abgesehen von der peinlichen Logo-Präsentation) der breiten Masse zur Verfügung zu stellen, machte wenig Appetit auf mehr.

Sony sollte nun umgehend mit Informationen für die SPIELER und Käufer der Konsole aufwarten, die Appetit machen.

Technisch gesehen bewahrheiteten sich laut Digital Foundry die Leaks über die schwächere Leistung, die tatsächlich eher im Bereich von 9,X Teraflops liegt; die in der Präsentation angegeben 10,28 Tflop-Leistung im “Boost”-Modus halte ich für eine blanke Show-Reaktion, um den Graben zwischen der Leistung von Microsofts Konsole nicht ganz so hoch erscheinen zu lassen.

Beim Thema Abwärtskompatibilität hat Microsoft schon in dieser Generation das überzeugendere Produkt und für den Endkonsumenten stellt sich die Frage, warum Sony allein mit der PS4-Abwärtskompatibilität solche Schwierigkeiten hat, während es für Microsoft so wenig Probleme darzustellen scheint. Möglicherweise eine Frage des Entwicklerbudgets.

Die stückweise nachservierten Informationen zur Abwärtskompatibilität halte ich auch für ganz unglückliche PR. Microsoft sagt einfach “alle Spiele der alten Generationen (!) laufen”. Damit Ende Gelände.

Die einzigen Vorteile, die ich im Moment noch bei Sony sehe, sind die möglicherweise zu erwartenden Spiele.

Beim Preis der Konsole könnte ich mir vorstellen, dass Microsoft eine Gleichheit mit Sony erreichen möchte, auch wenn Microsoft damit größeren Verlust macht. Aber das können sie sich am ehesten leisten.

Nach dem heutigen Stand wünsche ich mir von Sony sehr, den treuen Spielern genau das zu geben, was sie sich wünschen, um sie am Ende auch wirklich davon zu überzeugen, dass die PS5 die lohnendere Investition ist.

27

Als langjähriger treuer PlayStation-Spieler und Sony-Kunde bin auch ich hier enttäuscht; zwar mag so eine Präsentation für die Entwickler angedacht gewesen sein; sie dann aber als erstes Lebenszeichen der PS5 (abgesehen von der peinlichen Logo-Präsentation) der breiten Masse zur Verfügung zu stellen, machte wenig Appetit auf mehr.

Sony sollte nun umgehend mit Informationen für die SPIELER und Käufer der Konsole aufwarten, die Appetit machen.

Technisch gesehen bewahrheiteten sich laut Digital Foundry die Leaks über die schwächere Leistung, die tatsächlich eher im Bereich von 9,X Teraflops liegt; die in der Präsentation angegeben 10,28 Tflop-Leistung im “Boost”-Modus halte ich für eine blanke Show-Reaktion, um den Graben zwischen der Leistung von Microsofts Konsole nicht ganz so hoch erscheinen zu lassen.

Beim Thema Abwärtskompatibilität hat Microsoft schon in dieser Generation das überzeugendere Produkt und für den Endkonsumenten stellt sich die Frage, warum Sony allein mit der PS4-A...

Vollständigen Kommentar anzeigen

Als langjähriger treuer PlayStation-Spieler und Sony-Kunde bin auch ich hier enttäuscht; zwar mag so eine Präsentation für die Entwickler angedacht gewesen sein; sie dann aber als erstes Lebenszeichen der PS5 (abgesehen von der peinlichen Logo-Präsentation) der breiten Masse zur Verfügung zu stellen, machte wenig Appetit auf mehr.

Sony sollte nun umgehend mit Informationen für die SPIELER und Käufer der Konsole aufwarten, die Appetit machen.

Technisch gesehen bewahrheiteten sich laut Digital Foundry die Leaks über die schwächere Leistung, die tatsächlich eher im Bereich von 9,X Teraflops liegt; die in der Präsentation angegeben 10,28 Tflop-Leistung im “Boost”-Modus halte ich für eine blanke Show-Reaktion, um den Graben zwischen der Leistung von Microsofts Konsole nicht ganz so hoch erscheinen zu lassen.

Beim Thema Abwärtskompatibilität hat Microsoft schon in dieser Generation das überzeugendere Produkt und für den Endkonsumenten stellt sich die Frage, warum Sony allein mit der PS4-Abwärtskompatibilität solche Schwierigkeiten hat, während es für Microsoft so wenig Probleme darzustellen scheint. Möglicherweise eine Frage des Entwicklerbudgets.

Die stückweise nachservierten Informationen zur Abwärtskompatibilität halte ich auch für ganz unglückliche PR. Microsoft sagt einfach “alle Spiele der alten Generationen (!) laufen”. Damit Ende Gelände.

Die einzigen Vorteile, die ich im Moment noch bei Sony sehe, sind die möglicherweise zu erwartenden Spiele.

Beim Preis der Konsole könnte ich mir vorstellen, dass Microsoft eine Gleichheit mit Sony erreichen möchte, auch wenn Microsoft damit größeren Verlust macht. Aber das können sie sich am ehesten leisten.

Nach dem heutigen Stand wünsche ich mir von Sony sehr, den treuen Spielern genau das zu geben, was sie sich wünschen, um sie am Ende auch wirklich davon zu überzeugen, dass die PS5 die lohnendere Investition ist.

Shadowrider133 31 März, 2020 @ 03:00
27.1

Wer sich mit Tflops auskennt, weiß, dass mehr Tflops nicht gleich mehr Leistung bedeuten. Es kommt immer auf die gesamte Hardware-Mischung an 😉.

28

Ich bin auf die Spieleperformancevergleiche zwischen PS5 und XBOX gespannt. Die reinen Hardwarefakten sind interessant und bestimmen am Ende auch den Preis. Wichtiger ist aber, das Konzept das Sony hiermit verfolgt. Und ich denke, dass Leute, die Spiele programmieren, hier besser beurteilen können, welchen Nutzen sie hieraus ziehen können. Es würde mich nicht überraschen, wenn die PS5 am Ende die XBOX abhängt.

28.1

Und wegen der Abwärtskompatibilität: Apple macht es erfolgreich vor, auf Abwärtskompatibilität zu verzichten und dafür performante Systeme (Hardware + Software) abzuliefern. So kann man sich nämlicher diverser Altlasten entledigen. Ich hole lieber die PS3 aus der Vitrine und erfreue mich dann an der ollen Grafik von damals…

3D Audio schön und gut.

Wie siehts bei Filmen aus? 4k und Dolby Atmos? Wenn dort auch 3D Audio, wie wird das umgerechnet?

30

Ja ihr müsst aber mehr gute VR Titel machen. und nicht untergehen lassen. und komplette spiele. am besten opsional lassen.

31

@ Silent_Evhill Mit nur 10 Jahren Playstation spielen bezeichne ich dich mal Freundlich als Mode Fan 😉 kommt natürlich auch darauf an wie alt du bist! Ich persönlich bin von 1994 dabei und hatte nie Interesse irgendwie auf einer anderen Plattform zu spielen! Das ist bei mir einfach eine emotionale Sache! Ich akzeptiere wenn was Besser ist aber ich spiele da wo ich mich Zuhause fühle! Ich finde die ganze Debatte um Leistung TF 🤦‍♂️einfach lächerlich! Viele Leute haben wohl vergessen was für unglaubliche Spiele es auf der Ps3/4 gibt und Die aktuelle Konsole ist im Moment auch nicht die Stärkste auf den Markt! Der Stream von der PK war wohl nicht die beste Wahl für Leute die keine Ahnung von der Technik haben und oder auf die Konsole selbst gewartet haben! Das kommt noch es ist einfach Geduld gefordert! Geduld ist natürlich nicht eine Stärke wenn man noch Jünger ist ich kenne das von mir selbst! Ich bin 100% davon das Sony keinen Fan Enttäuschen möchte das dauert halt noch ein paar Ta...

Vollständigen Kommentar anzeigen

@ Silent_Evhill Mit nur 10 Jahren Playstation spielen bezeichne ich dich mal Freundlich als Mode Fan 😉 kommt natürlich auch darauf an wie alt du bist! Ich persönlich bin von 1994 dabei und hatte nie Interesse irgendwie auf einer anderen Plattform zu spielen! Das ist bei mir einfach eine emotionale Sache! Ich akzeptiere wenn was Besser ist aber ich spiele da wo ich mich Zuhause fühle! Ich finde die ganze Debatte um Leistung TF 🤦‍♂️einfach lächerlich! Viele Leute haben wohl vergessen was für unglaubliche Spiele es auf der Ps3/4 gibt und Die aktuelle Konsole ist im Moment auch nicht die Stärkste auf den Markt! Der Stream von der PK war wohl nicht die beste Wahl für Leute die keine Ahnung von der Technik haben und oder auf die Konsole selbst gewartet haben! Das kommt noch es ist einfach Geduld gefordert! Geduld ist natürlich nicht eine Stärke wenn man noch Jünger ist ich kenne das von mir selbst! Ich bin 100% davon das Sony keinen Fan Enttäuschen möchte das dauert halt noch ein paar Tage 😉👍

32

und wie währ es mal mit mehr infos, so wie aussehen. und schnitstellen, so wie abwertkompatibität mit PlaystationVR 1 und so weiter.

Shadowrider133 31 März, 2020 @ 02:54
33

Technische Details sind ja schön und nett, aber man fühlt sich als (zukünftiger) Kunde doch etwas vernachlässigt. Ich kann verstehen, dass man sich noch etwas bedeckt hält, vor allem in der Corona-Pandemie (bezogen auf evtl. Releaseverschiebungen, Mangel an Bauteilen, etc.) und/oder Verfeinerungen an/Stabilisierungen der Hard- und Software. Man versucht vielleicht auch die Details der finalen Funktionen so lange wie möglich geheim zu halten, um es der Konkurrenz schwer zu machen ihre neue Generation zeitnah anzupassen, an der Leistung, der neuen Playstation. Trotzdem sehr schade, dass nicht ein gewisser Teil der finalen PS5, der interessant für die Endverbraucher sein könnte, preisgegeben wurde. Aber gut Ding will Weile haben. Ich weiß, dass ich mir die Konsole nicht direkt zum Release kaufen werde, da ich die ersten Kinderkrankheiten abwarten will (Hatte da mit der PS3 so meine Probleme 😉 ).

Bearbeitungsverlauf