Veröffentlicht am

Neue Gefahren, Waffen und Schauplätze bringen frischen Wind in Monster Hunter World: Iceborne

Alle Details zum heutigen Update 12.00 für PS4

Yuri Araujo


GameTitle on PS4

Vor nicht allzu langer Zeit berichteten wir euch hier von der triumphalen Rückkehr des mächtigen Zinogre in Monster Hunter World: Iceborne. In der Zwischenzeit hattet ihr hoffentlich die Gelegenheit, euch dieser furchterregenden Bestie von Angesicht zu Angesicht zu stellen. Falls nicht, solltet ihr das unbedingt nachholen und euch auf die Jagd nach dem beliebten Donnerwolfwoyvern machen, um euch ein paar elektrifizierende Waffen und Rüstungssets schmieden zu können. Anschließend solltet ihr euch auf eine noch härtere Version dieser Jagd gefasst machen … mit einigen tödlichen Tücken!

GameTitle on PS4

Zunächst einmal erwartet euch anstelle des Donnerelements des Zinogres nun das lähmende Drachenelement des Höllen-Zinogres. Die extremen Lebensbedingungen des Höllen-Zinogre – von der sengenden Hitze der Vulkangebiete bis hin zur eisigen Kälte der Frostregionen – sowie die Tatsache, dass es dort selten was zu fressen gibt, machen ihn zu einer extrem aggressiven Bestie und haben ihm den Spitznamen „Höllenwolfwyvern” eingebracht.

GameTitle on PS4

Neue Jagdgründe: Die Tundra-Region

Eure besondere Aufgabe beginnt mit der Untersuchung eines neu entdeckten Gebiets innerhalb der Leitlande: der Tundra-Region.

Dieses eisige Gebiet erweitert das Ökosystem um völlig neue Monsterbegegnungen: Barioth, Viper-Tobi-Kadachi, Schneesturm-Legiana und Höllen-Zinogre fühlen sich dort wie zu Hause … und bekämpfen jeden, der es wagt, in ihr Revier einzudringen.

GameTitle on PS4

Mehr Monster bedeuten auch mehr Materialien und unser Schmied steht allzeit bereit, um das Beste aus euren Waffenverbesserungen herauszuholen. Zudem ist mir zu Ohren gekommen, dass er nun über eine größere Auswahl an hochrangigen Deko-Rüstungen verfügt, also bringt ihm einige der neuen Monstermaterialien aus der Tundra-Region und findet heraus, was er damit anstellen kann.

Viel Glück in diesen neuen Jagdgründen, Jäger! Und nehmt euch vor den neuen unvorhergesehenen Gefahren in Acht, die diese neue Region mit sich bringt …

GameTitle on PS4

Verteidiger-Waffenbaum

Zu guter Letzt haben wir ein Update für alle Jäger, die sich durch die Hauptstory kämpfen, sowie für neue Jäger, die sich der Jagd in Monster Hunter World: Iceborne anschließen möchten. Im Rahmen unseres neusten kostenlosen Titel-Updates erhalten sämtliche Jäger (sowohl Eigentümer von Monster Hunter: World als auch von Iceborne) Zugriff auf einen neuen Waffenbaum: die Verteidiger-Waffen.

Wir haben eine Reihe Verteidiger-Waffen hinzugefügt, die jeden der 14 Waffentypen abdeckt, sodass ihr euren Lieblingswaffentyp auswählen (oder entdecken) und euch in kürzester Zeit vom blutigen Anfänger bis hin zum Meisterjäger hochkämpfen könnt! Der neue Waffenbaum passt hervorragend zum neuen Wächter-Rüstungsset (ebenfalls kostenlos für alle Jäger erhältlich!), also rüstet unbedingt beides aus, wenn ihr so schnell wie möglich durch den Iceborne-Teil des Spiels voranschreiten wollt. Die Waffen können ganz einfach beim Schmied geschmiedet werden und sind verbesserbar, wodurch sie sogar noch wertvoller für alle Spieler von Monster Hunter: World werden.

GameTitle on PS4

Alle Inhalte, die ich euch heute vorgestellt habe, sind ab sofort als Teil unseres kostenlosen Titel-Updates (Version 12.00) für Monster Hunter World: Iceborne verfügbar. Für die Zukunft haben wir noch vieles mehr geplant, darunter besondere Crossover mit Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds. Also jagt los und kommt für weitere Infos in Kürze wieder hierher zurück!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf