Veröffentlicht am

PlayStation Now: Die besten Features des Cloud-Gaming-Service

PlayStation-exklusive Spiele auf dem PC zocken, Trophäen sammeln und Online-Matches ohne PS Plus-Mitgliedschaft

Für 9,99 Euro im Monat, oder beim Abschluss eines Jahres-Abonnements sogar nur für 5 Euro/Monat, bekommt ihr mit dem Cloud-Gaming-Service PlayStation Now unbeschränkten Zugriff auf eine riesige Bibliothek mit mehr als 650 PS4-, PS3- und PS2-Spielen. Das Angebot wird regelmäßig erweitert und ihr könnt euch jeden Monat auf eine Auswahl an neuen Top-Titeln freuen. Im Oktober erwarten euch beispielsweise gleich vier echte Blockbuster:

  • God of War
  • Grand Theft Auto V
  • inFAMOUS: Second Son
  • Uncharted 4: A Thief’s End

Tipp: Wenn ihr den Service erst einmal in Ruhe ausprobieren möchtet, könnt ihr auch die kostenlose 7-Tage-Testversion nutzen.

Exklusive PlayStation-Titel auf dem PC spielen

Ihr wollt gerne Exklusivtitel, wie God of War, Bloodborne, die Uncharted-Serie oder The Last of Us spielen, besitzt aber keine PlayStation 4? Kein Problem, ihr könnt alle Spiele aus der Bibliothek uneingeschränkt auf euren PC streamen. Alles was ihr dazu braucht ist eine aktive Internetverbindung mit einer Geschwindigkeit von mindestens 5 Mbit/s und einen Rechner, der folgende Hardware-Anforderungen erfüllt:

  • Windows 7 (SP 1), 8.1 oder 10
  • Core i3 2.0 GHz
  • 300 MB verfügbarer Speicherplatz
  • 2 GB RAM
  • Soundkarte, USB-Port

Für eine optimale Leistung empfehlen wir die folgenden Spezifikationen:

  • Windows 7 (SP 1), 8.1 oder 10
  • 3,5 GHz Intel Core i3 oder 3,8 GHz AMD A10 oder schneller
  • Mindestens 300 MB verfügbarer Speicherplatz
  • Mindestens 2 GB RAM
  • Soundkarte, USB-Port

Um direkt zu starten, ladet ihr euch die PS Now-App herunter und installiert diese auf eurem Windows-PC. Danach erstellt ihr einmalig ein Sony-Konto, mit dem ihr euch zukünftig anmeldet. Beachtet bitte auch, dass ihr eine Zahlungsinformation, beispielsweise eine Kreditkarte oder ein PayPal-Konto, hinterlegen müsst. Übrigens könnt ihr auch einen PC und eine PS4 gleichzeitig mit PS Now nutzen, beispielsweise ein Spiel auf der PlayStation 4 starten und unterwegs auf einem Notebook weiterspielen. Die Spielstände werden in der Cloud gespeichert und stehen überall zur Verfügung.

Tipp: Zur Steuerung der Spiele verwendet ihr am besten einen DualShock 4-Controller oder nutzt einen kompatiblen Controller eines anderen Herstellers.

Trophäen sammeln

Selbstverständlich könnt ihr, wie bei Disc- oder Download-Spielen, auch in PS Now auf Trophäen-Jagd gehen. Habt ihr eine Belohnung erhalten, wird diese in der Cloud gespeichert und in der Trophäenliste angezeigt. Wenn ihr mal einen Eintrag vermisst, dann synchronisiert ihr einfach eure Liste mit dem PlayStation Network. Wie das funktioniert, haben wir im Beitrag “PlayStation Now: So funktioniert der Spiele-Service” für euch zusammengefasst.

Spiele auf die PS4 herunterladen

Mehr als 300 PS4- und PS2-Spiele könnt ihr nicht nur im Stream spielen, sondern auch auf die Festplatte der PlayStation 4 herunterladen und offline zocken. Der Vorteil: Wenn ihr noch genügend Platz auf der Platte habt, spart ihr enorm an der Bandbreite der Internetverbindung. Lediglich einmal alle sieben Tage müsst ihr kurz online gehen, damit der Status des PS Now-Abonnements überprüft werden kann.

Online-Matches ohne zusätzliches PS Plus-Abonnement

Alle Spiele in PS Now stehen komplett zur Verfügung, inklusive zusätzlichen Download-Inhalten, Add-Ons und allen Online-Funktionen. Verfügt das Spiel über Online-Modi, könnt ihr wie gewohnt Einladungen zu Multiplayer-Matches senden und empfangen. Und dazu braucht ihr nicht einmal ein zusätzliches, kostenpflichtiges PS Plus-Abonnement.

2 Kommentare
0 Autorenantworten

Solange es keine Software für Linux gibt oder das Streamen nicht auf anderen Geräten möglich ist, total uninteressant.

2

Ich würde es sehr begrüßen, wenn PS Now auch mal für die mobilen Plattformen verfügbar wäre. (iOS/Android)

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf