Veröffentlicht am

Diese Tipps werden euch dabei helfen, die Festungs-Missionen von Anthem zu meistern

Infos zu seltener Ausrüstung, Bauplänen für Gegenstände, Kombo-Ketten und mehr

Bevor ihr euch in euren Anzug werft und zu den fortgeschrittenen und herausfordernden Inhalten von Anthem abtaucht, haben wir ein paar Tipps für euch, die euch darauf vorbereiten werden, mit fast allem, was das Spiel euch entgegenschleudert, fertig zu werden. Wir werden darauf eingehen, warum eure Rüstung und Ausstattung den Unterschied zwischen Erfolg und Niederlage ausmachen können, warum die Herstellung sowie Kombos und Ultimas so wichtig sind. Bereit? Los geht’s, Freelancer!

Über die Levelgrenze hinaus

Sobald ihr alle vier Javelins freigeschaltet und die Levelgrenze erreicht habt, seid ihr bereit, euch den drei höchsten Schwierigkeitsgraden zu stellen: Großmeister 1, Großmeister 2 und Großmeister 3. Auf höheren Schwierigkeitsgraden habt ihr bessere Chancen auf seltene Ausrüstungen, die euch helfen werden, einen Javelin zusammenzustellen, mit dem ihr fast jeden Gegner bezwingen könnt.

Es gibt sechs Raritäten: Häufig, Ungewöhnlich, Selten, Episch, Meisterwerk und Legendär. Je höher die Rarität, desto mächtiger die Ausrüstung. Und Ausrüstung, die die höchste Rarität trägt, verfügt auch über Inschriften (zufällige Boni) und die Chance auf zusätzliche Fähigkeitsboni, die bei der Objektbeschreibung erscheinen.

In dieser Phase wird das Suchen und Herstellen der besten Ausrüstung für eure Javelins ziemlich viel Zeit in Anspruch nehmen. Es gibt keinen „perfekten Bauplan” in Anthem, deswegen ist es keine schlechte Idee, sich auf mehrere hoch spezialisierte und mächtige Ausstattungen zu konzentrieren. Passt eure Ausstattung in der Schmiede an und macht dann einen Ausflug mit eurem Javelin, um herauszufinden, wie er sich gegen den Feind schlägt. Habt keine Angst, zu experimentieren. Es ist wichtig, die richtige Kombination für euren Spielstil zu finden, schließlich möchtet ihr genau wissen, was euer Javelin kann (oder auch nicht kann), bevor ihr euch z. B. an einer Festung versucht.

Was ist eine Festung? Sie sind die forderndsten und gefährlichsten Erfahrungen, denen ihr euch in Anthem stellen könnt. Sie sind so schwierig, dass ihr ein Team aus vier Personen braucht, nur um sie zu betreten. Ihr könnt uns ruhig glauben, ihr werdet jedes einzelne Mitglied brauchen, um Erfolg zu haben. Und jeder muss die Stärken und Schwächen des eignen Javelins sowie der der Teamkameraden kennen. Gute Vorbereitung ist unerlässlich, wenn ihr gewinnen und die üppigen Belohnungen einheimsen wollt, die es hier zu holen gibt.

TITLE

Herstellung für Anfänger

Was macht ihr, wenn ihr die Waffe oder die Ausrüstung, die ihr braucht, um eine Ausstattung fertigzustellen, nicht finden könnt? Natürlich könnt ihr einfach weitersuchen, aber schneller geht’s mit Herstellung. Zuerst braucht ihr einen Bauplan, den ihr durch Abschließen von Herausforderungen erhaltet. Baupläne gibt es in den gleichen Raritäten, die weiter oben aufgezählt wurden. Je höher die Rarität, desto schwerer die Herausforderung, in der ihr den Bauplan erhalten könnt. Sobald ihr einen Bauplan habt, braucht ihr noch Embers – ein Nebenprodukt der Hymne der Schöpfung, das auf der ganzen Welt zu finden ist und die Rarität des Objekts, das ihr herstellen wollt, bestimmt.

Außerdem müsst ihr Materialien einsammeln, und dafür gibt es vier Möglichkeiten. Begebt euch zum freien Spiel, wo ihr die Welt von Anthem auf eigene Faust erkunden könnt, und findet Pflanzen und Mineralien zum Ernten. Stellt euch täglichen, wöchentlichen und monatlichen Herausforderungen, erhaltet Materialien, indem ihr nicht benötigte Ausrüstung zerlegt und besucht den Crafting Shop (Herstellungsladen).

Zu guter Letzt: Verbrauchsgegenstände sind Objekte, die nur einmal genutzt werden können, aber gewaltige Boni in der Offensive sowie Defensive bieten. Sie werden auf Level 10, 20 und schließlich 30 freigeschaltet, sodass ihr insgesamt drei erhaltet. Was andere Ausrüstungsarten angeht, hängt ihre Stärke von der Rarität ab. Aber auch ein Verbrauchsgegenstand auf einem relativ niedrigen Level kann im Kampf den Unterschied ausmachen. Ihr solltet sie verwenden, bevor ihr eine Festung betretet.

TITLE

Kombos und Ultimas

Ihr habt also die Ausrüstung und Waffen hergestellt, die ihr braucht, eure Ausstattung optimiert und sie an den Gegnern ausprobiert – jetzt ist es an der Zeit, eure Kombos und Ultimas zu meistern. Beginnen wir mit den Kombos bzw. Bewegungsabfolgen, die schnell und zuverlässig schwierigere Gegner besiegen können. Es gibt zwei wichtige Komponenten einer Kombo: Primer und Auslöser.

Primer sind üblicherweise Elementarangriffe eines Javelins, die den Gegner mit einem Statuseffekt belegen. Dieser Effekt kann auf Feuer, Eis, Elektrizität oder Säure basieren, je nachdem welche Fähigkeit verwendet wurde. Gegner auf niedrigem Level sind eher gegen Primer anfällig als Gegner mit höherem Level oder Schild.

Sobald ein Gegner zum Ziel eines Primers wurde, brauchst du einen Trigger-Mechanismus, um die Kombo auszulösen. Ein einzelner Javelin kann alleine oder auch in Kombination mit anderen Javelins einen Primer erfolgreich ausführen und die Kombo auslösen. Der resultierende Effekt hängt vom Javelin ab, der verwendet wurde. Wenn z. B. ein Ranger die Kombo auslöst, fügt er einem einzelnen Ziel zusätzlich zur Fähigkeit Extra-Schaden zu.

Wenn ein Colossus triggert, fügt er allen Zielen in der Nähe zusätzlichen Schaden zu. Denkt dran: Sobald eine Kombo ausgelöst wurde, müsst ihr wieder einen erfolgreichen Primer gegen Feinde ausführen, bevor ihr eine neue Kombo starten könnt.

Jeder Javelin hat außerdem eine besondere Ultima-Fähigkeit, die nicht nur Gegner ausschalten, sondern auch verbündete Lancer im Kampf unterstützen kann. Ultimas laden sich nur langsam auf, also nutzt sie weise. Ihre schiere Kraft macht die Wartezeit jedoch wieder wett.

Hier ist eine kurze Liste der Ultimas der einzelnen Javelins und was sie können.

Ranger: Multi-LFK-Batterie. Lasst eine Salve von Raketen, die gleichzeitig mehrere Dutzend Ziele erfassen können, auf eure Feinde niederregnen.
Colossus: Belagerungskanone. Wenn ein Gegner verschwinden soll, dann löst diese Salve aus und genießt die Show.
Interceptor: Assasinenklingen. Schneidet euch mit einem Agilitätsschub durch eure Feinde, der es euch erlaubt, euch schnell auf dem Schlachtfeld zu bewegen und Gegner anzugreifen.
Storm: Elementarsturm. Der Storm lässt eine Flut von Energie auf das Zielgebiet herabstürzen und verwüstet jeden Feind, der das Pech hat, sich dort aufzuhalten.

Gut vorbereitete Freelancer werden feststellen, dass auch die schwierigsten Festungen und Gegner mit der richtigen Zusammenstellung der Ausstattung, einem Verständnis für die Fähigkeiten der Javelins und Teamwork bewältigt werden können. Kommuniziert mit eurem Team und arbeitet zusammen, um die Aufgaben zu meistern, dann wird euch nichts im Weg stehen.

Entfesselt eure Kräfte noch heute auf PlayStation 4.

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf