Veröffentlicht am

Empfehlung der Redaktion: Warum Astro Bot Rescue Mission eines der besten Spiele 2018 ist

Das kleine PSVR-Spiel, das es allen gezeigt hat, ist eine der besten Videospielerfahrungen des Jahres

Kristen Titus


Ihr müsst Astro Bot Rescue Mission sofort spielen. Nicht nur, weil der namensgebende Held Astro liebenswert ist (ist er). Nicht nur, weil die Level ein Marathon an kreativen Platformer-Erfahrungen sind (sie sind es). Der Grund: In einem Jahr voller ausgezeichneter Ausführungen im Virtual-Reality-Medium, hat Japan Studio mit Präzisionsarbeit einen wahnsinnig spaßigen Platformer erstellt, der als Meilenstein eingehen wird, was VR-Spiele anstreben sollten.

Nachdem Astros Freunde entführt und über verschiedene Welten verteilt werden, liegt es an euch, ihm dabei zu helfen, seine Crew-Mitglieder zu finden und zu retten. Es ist an sich eine lustige Prämisse. Aber in die einzigartigen und vollständig realisierten Level transportiert zu werden, ist ein Gefühl wie kein anderes. Es ist ein solch nahtloses Platformer-Erlebnis, bei dem ich mich drehen, wenden und meinen Kopf um Ecken bewegen musste, um jeden einzelnen Bot zu retten.

Astro Bot Rescue MissionAstro Bot Rescue Mission

 

Ich war schockiert, wie gut ich in der ganzen Welt als Spieler passte. Neben der Steuerung von Astro hilft der Spieler durch den DualShock 4, der sich im Spiel manifestiert und als Spezialwerkzeug dient. Wie noch kein VR-Titel zuvor rief es in mir das Gefühl hervor, ein aktiver Teil der Welt zu sein.

Diese Third-Person-Perspektive erwirkt auch einen Twist für das traditionelle Platforming. Sie schiebt euren Kopf und Körper, um dabei zu helfen, Rätsel zu lösen und Astro auf seiner Mission zu führen. Es passt perfekt zu PSVR und ihr werdet euch dabei ertappen, wie ihr die Welt um euch herum vergesst, während ihr Astro folgt.

Die Welten und Level sind einfallsreich, mit knackigen Farben animiert und werden mit riesigen Boss-Kämpfen abgerundet, die mir das Gefühl gaben, so klein wie Astro zu sein. Ich ertappte mich beim Staunen über das skurrile Level-Design und spielte Welten erneut, um jedes kleine Detail aufzusaugen.

Die Umgebungen zu manipulieren, um einen Pfad für Astro freizuräumen, fühlt sich komplett natürlich an. Die Steuerung ist intuitiv und lässt sich nur wenige Minuten nach dem Start begreifen. Ich kann ehrlich sagen, dass ich mich im PSVR-Headset noch nie so wohl gefühlt habe.

Astro Bot Rescue MissionAstro Bot Rescue Mission

 

Es ist immer aufregend die Kreativität zu sehen, die aus einem neuen Medium hervorkommt. Als Platformer an sich ist Astro Bot Rescue Mission ein herrliches und erfreuliches Spiel, das auch in 2D Spaß machen würde. Aber die Art und Weise, mit der Japan Studio ihr Verständnis für PSVR angewendet haben, katapultiert es in eine neue Stratosphäre des Spaßes und macht es zu einem essentiellen PSVR-Spiel. Und zu einer der besten Videospielerfahrungen des Jahres.

Was war euer Lieblingstitel aus 2018? Stimmt jetzt in der jährlichen Umfrage für das PlayStation Blog-Spiel des Jahres ab.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf