Veröffentlicht am

How to: Die Verwendung der neuen Kindersicherungs- und Familienkonto-Funktionen auf PS4

Erfahrt in unserer detaillierten Anleitung alles über die neuen Funktionen der Version 5.0

Wie ihr vielleicht schon gelesen habt, sind heute mit dem PS4-Systemsoftware-Update 5.0 neue Familienkonto-Funktionen sowie eine verbesserte Kindersicherung online gegangen.

Mit diesen neuen Funktionen haben Eltern und Erziehungsberechtigte differenzierte Kontrollmöglichkeiten über Nutzung und Einstellungen des Systems, sodass sie genauestens regulieren können, welche Spiele jüngere Kinder spielen, was sie sich ansehen und worauf sie online zugreifen, während ältere Kinder und Erwachsene altersgemäße Spiele spielen bzw. altersgemäße Filme ansehen können.

Sehen wir uns die neuen Funktionen gemeinsam an!

Neue Familienkontonamen

Der erste große Unterschied besteht in der Terminologie. Damit können wir euch einen völlig neuen Grad an Sicherheit sowie neue Möglichkeiten und Anpassungsoptionen zur Verfügung stellen. Die Familienkonten ersetzen die bisherige Struktur aus „Hauptkonto” und „Unterkonto” (für Erwachsene und Kinder) durch die neuen Kategorien „Familienmanager”, „Erwachsener”, „Elternteil/Erziehungsberechtigter” sowie „Kind”.

  • Der „Familienmanager” ist derjenige, der die gesamte Familie verwaltet. Ein Familienmanager hat uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Funktionen: Er kann Mitglieder zur Familie hinzufügen und Zugriffsberechtigungen für Kinder festlegen, die das PS4-System nutzen.
  • Als „Erwachsener” sowie „Elternteil/Erziehungsberechtigter” werden Familienmitglieder bezeichnet, die älter als 18 Jahre sind. Sie haben uneingeschränkten Zugang zum PlayStation Network und besitzen ein eigenes Guthaben für Käufe im PlayStation Store. Der einzige Unterschied zwischen diesen beiden Kategorien besteht darin, dass nur ein „Elternteil/Erziehungsberechtigter” Kindersicherungseinstellungen vornehmen kann.
  • „Kinder” sind Nutzer unter 18 Jahren, die PS4 und PSN im Rahmen der Einschränkungen nutzen können, die vom Familienmanager oder einem Elternteil/Erziehungsberechtigten in den Kindersicherungseinstellungen festgelegt wurden.

Dies ist lediglich eine Kurzbeschreibung der neuen Familienkonten und ihrer Funktionen. Mehr erfahrt ihr auf PlayStation.com.

TITLE

Familienkonten einrichten und verwalten

Familienkonten erleichtern es enorm, die Sicherheit eurer Familie zu gewährleisten. Zuerst müsst ihr den Familienmanager wählen.

Ihr könnt euer bereits bestehendes PSN-Konto als Familienmanager nutzen und von dort aus die anderen Konten bearbeiten, die sich derzeit auf eurem PS4-System befinden. Sämtliche Unterkonten, die zuvor mit eurem Konto verbunden waren, wurden bereits als „Kinder” hinzugefügt und ihr könnt sie unverzüglich mit individuellen Kindersicherungen und Ausgabelimits versehen.

Wenn ihr euer PS4-System zum ersten Mal nutzt, müsst ihr einen lokalen Nutzer im System einrichten und ein PSN-Konto als Familienmanager erstellen. Sobald dieses Konto erstellt ist, könnt ihr über die folgenden Schritte weitere Familienmitglieder hinzufügen.

Erwachsene hinzufügen

  • Meldet euch als Familienmanager im PS4-System an und geht zu [Einstellungen] > [Kindersicherung/Familienverwaltung] > [Familienverwaltung]. Möglicherweise müsst ihr das Passwort für euer PSN-Konto erneut eingeben.
  • Wählt [Familienmitglied hinzufügen].
  • Nun könnt ihr:
      Bestehende PSN-Konten auf einem der folgenden Wege einladen:

    • Eine Einladung an [Benutzer auf dieser PS4] schicken.
    • [Freunde] einladen, sofern der betreffende Nutzer zu eurer Freundesliste gehört.
    • [Anmelde-ID eingeben], um eine Einladung per E-Mail zu verschicken. Dazu müsst ihr die E-Mail-Adresse kennen, die das betreffende Familienmitglied für die Anmeldung bei PSN benutzt.
      Einen neuen lokalen Nutzer für das PS4-System erstellen.

    • Ihr müsst einen Namen für den Benutzer sowie sein Geburtsdatum eingeben. Außerdem könnt ihr festlegen, ob der betreffende Nutzer Zugriff auf die Kindersicherungseinstellungen haben soll.
    • Wenn sich der neue Nutzer zum ersten Mal am PS4-System anmeldet, kann er sich ein eigenes PSN-Konto erstellen.
    • Wenn ihr wieder zurück zu [Einstellungen] > [Kindersicherung/Familienverwaltung] > [Familienverwaltung] geht, könnt ihr den Erwachsenen auswählen, den ihr zum Elternteil/Erziehungsberechtigten ernennen möchtet. Kreuzt dazu einfach das Kästchen neben [Elternteil/Erziehungsberechtigter] an.

    Kinder hinzufügen

    • Meldet euch als Familienmanager im PS4-System an und geht zu [Einstellungen] > [Kindersicherung/Familienverwaltung] > [Familienverwaltung]. Möglicherweise müsst ihr das Passwort für euer PSN-Konto erneut eingeben.
    • Wählt [Familienmitglied hinzufügen] > [Benutzer erstellen].
    • Gebt Namen und Geburtsdatum des Kinds an und klickt anschließend auf [Weiter].
    • Akzeptiert die Endbenutzervereinbarung und befolgt die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Kindersicherungseinstellungen für diesen Nutzer festzulegen.

    TITLE

    Apropos Kindersicherung: Sehen wir uns einmal die Zugriffsbeschränkungen ein, mit denen Eltern und Erziehungsberechtigte für die Sicherheit ihrer Kinder sorgen können, während diese PlayStation 4 nutzen!

    Einstellen der Kindersicherung

    Dank der verbesserten Kindersicherung der Systemsoftware 5.0 kann der Familienmanager seinen Kindern ein tolles, unterhaltsames und sicheres PS4-Erlebnis ermöglichen, indem er Online-Zugriff, Altersfreigaben, Ausgabelimits, geeignete Spiel- oder Filminhalte und vieles mehr gezielt einschränkt.

    Die komplette Liste der möglichen Einschränkungen sowie eine Erläuterung, wie ihr durch Eingabe eines Sicherheitscodes verhindert, dass eure Kinder die Kindersicherungseinstellungen eigenmächtig ändern, findet ihr auf dieser Seite von PlayStation.com.

    Hier auf dem PlayStation Blog erklären wir euch, wie ihr die gebräuchlichsten Einschränkungen festlegt.

    Den Zugriff auf Netzwerkfunktionen einschränken

  • Ruft auf eurem PS4-System [Einstellungen] > [Kindersicherung/Familienverwaltung] > [Familienverwaltung] auf. Möglicherweise müsst ihr das Passwort für euer PSN-Konto erneut eingeben.
  • Wählt den Nutzer aus, für den ihr eine Kindersicherung einstellen wollt.
  • Unter „Netzwerkfunktionen” könnt ihr auswählen, ob ein Kind mit anderen Spielern im PSN kommunizieren oder sich von anderen Spielern erstellte Inhalte ansehen darf.
  • Wenn ihr fertig seid, werden die Änderungen automatisch gespeichert.

TITLE

Altersfreigaben für Spiele festlegen

  • Ruft auf eurem PS4-System [Einstellungen] > [Kindersicherung/Familienverwaltung] > [Familienverwaltung] auf. Möglicherweise müsst ihr das Passwort für euer PSN-Konto erneut eingeben.
  • Wählt den Nutzer aus, für den ihr eine Altersfreigabe einstellen wollt.
  • Wählt [Kindersicherung].
  • Scrollt nach unten bis zu [Altersstufe für Spiele] und drückt die X-Taste.
  • Wählt die Altersfreigabe aus, die ihr für dieses Konto festlegen möchtet. Wenn ihr mehr über Altersfreigaben für Spiele und Filme erfahren wollt, klickt hier.
  • Wenn ihr fertig seid, werden die Änderungen automatisch gespeichert.

TITLE

Ein monatliches Ausgabelimit festlegen

Familienmanager und Eltern/Erziehungsberechtigte können Kindern die Möglichkeit einräumen, Beträge vom Guthaben des Familienmanagers auszugeben. Selbstverständlich können Manager und Eltern/Erziehungsberechtigte das monatliche Ausgabelimit ihrer Kinder begrenzen oder diese Möglichkeit komplett widerrufen.

  • Ruft auf eurem PS4-System [Einstellungen] > [Kindersicherung/Familienverwaltung] > [Familienverwaltung] auf.
  • Wählt den Nutzer aus, für den ihr ein Ausgabelimit festlegen wollt.
  • Scrollt nach unten bis zu „Monatliches Ausgabelimit” und drückt die X-Taste.
  • Wählt ein monatliches Ausgabelimit für den betreffenden Nutzer und drückt die X-Taste.
  • Wenn ihr fertig seid, werden die Änderungen automatisch gespeichert.

TITLE

Wir hoffen, euch gefallen die Verbesserungen an den Familienkonten und der Kindersicherung, die zu den vielen neuen Funktionen der PlayStation 4-Systemsoftware 5.0 gehören. Lasst uns wissen, wie ihr die neuen Funktionen findet.

Weitere Informationen zur neuesten PlayStation 4-Firmware findet ihr auf PlayStation.com.


Weitere informative Tutorials zu den Funktionen der PS4 findet ihr HIER.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
1 Kommentare
0 Autorenantworten

Super Sache, vorbildlich gelöst! Mal sehen, ob meine Kleine auch mal PlayStation zocken wird, aber aktuell ist sie mit 1 1/2 noch ein wenig zu jung dafür 😉

Bearbeitungsverlauf