3 Dinge, die ihr über den Indie-Plattformer Toby: The Secret Mine wissen müsst + Gewinnspiel

0 0
3 Dinge, die ihr über den Indie-Plattformer Toby: The Secret Mine wissen müsst + Gewinnspiel

Das charmante Indie-Game erscheint am 7. Juli auf PlayStation 4.

Es war noch nie leichter als heutzutage, selbst Spiele zu entwickeln und die eigene Vision mit Spielerinnen und Spielern weltweit zu teilen. Genau das hat der in Prag lebende Spieleentwickler Lukáš Navrátil mit Toby: The Secret Mine getan. Der 2D-Plattformer ist bereits auf mobilen Systemen und dem PC erhältlich und findet nun seinen Weg auf PlayStation 4. Das Spiel ist ab dem 6. Juli sowohl digital im PlayStation Store zum Preis von 14,99 Euro als auch als Boxversion im Handel erhältlich. Wir haben die drei wichtigsten Dinge zusammengefasst, die ihr über Toby: The Secret Mine wissen müsst und geben euch die Gelegenheit, eines von zwei Exemplaren des Spiels als Handelsbox zu gewinnen.

Ein kleiner Held

Die Idylle in einem kleinen Bergdorf wird eines Tages jäh zerrissen, als fast alle Bewohner von einem Unbekannten in Käfige gesteckt und verschleppt werden. Auch alle mutigen Seelen, die ihre Familien und Freunde retten wollen, kehren nie aus den Wäldern zurück, in die sie gezogen waren. Hier tritt unser kleiner Held auf den Plan. Toby ist ein kleiner Junge, der sich auf eigene Faust aufmacht, die Entführten zu finden und zu befreien. Auf seiner Reise erwarten ihn allerlei gefährliche Hindernisse – von einstürzenden Brücken über halsbrecherische Lorenfahrten bis hin zu eisigen Schneestürmen.

Visuelle Abwechslung

Wie auch seine erklärten Vorbilder Limbo und Badland kommt Toby: The Secret Mine im Silhouettenlook daher. Charaktere und Umgebung werden als schwarze Formen dargestellt, doch anders als Playdeads Indie-Klassiker Limbo sind die Hintergründe nicht in Graustufen gehalten, sondern erstrahlen in bunten Farben. Egal ob grün gefluteter Wald, rote Flammenhölle oder herbstlich gelbe Hügel in der Ferne – Toby: The Secret Mine sorgt für jede Menge optisch ansprechende Szenen.

Tausend Tode

Vom netten Look solltet ihr euch aber nicht täuschen lassen. Toby: The Secret Mine bietet eine echte Herausforderung und verlangt euch sowohl Hirnschmalz als auch schnelle Reflexe ab. Die Rätsel sind ganz verschiedener Natur. Mal müsst ihr den Code knacken, um eine Tür zu öffnen, dann wieder genau auf eure Fußtritte lauschen, um eine im Boden versteckte Falltür zu finden. Auf eurer Reise werdet ihr aber tausend Tode (oder zumindest Hunderte) sterben, denn die Plattforming-Abschnitte fordern euch mit Abgründen, stacheligen Gruben und anderen Gemeinheiten heraus.

Gewinnspiel

Wenn ihr Lust bekommen habt, die Welt von Toby: The Secret Mine selbst zu erkunden, haben wir gute Nachrichten für euch. Zusammen mit Headup Games verlosen wir 2x Toby: The Secret Mine als Boxversion für PlayStation 4!

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist in drei einfachen Schritten erledigt:

  • Folgt uns auf Twitter
  • Retweetet einen der Gewinnspiel-Tweets zu Toby: The Secret Mine
  • Drückt die Daumen

Wir wünschen allen TeilnehmerInnen viel Glück!

Das Gewinnspiel läuft bis 29.06.2017, 23:59. Die Teilnahmebedingungen findet ihr HIER.