Veröffentlicht am

Die verborgenen Funktionen von PlayStation VR Worlds, die euch nicht mehr loslassen werden

Entdeckt Herausforderungen, Online-Bestenlisten und vieles mehr

Simon Hermitage, leitender Designer, PlayStation VR Worlds :

Ich bin Simon Hermitage, leitender Designer bei PlayStation VR Worlds. Dieses Produkt ist entstanden, als wir hier bei London Studio ausgelotet haben, wie man das bestmögliche VR-Erlebnis erhält.

Das Ergebnis sind 5 speziell entwickelte VR-Erlebnisse, bei denen ihr mit einem Hai auf Tauchgang geht, futuristischen Sport betreibt, auf einem Street Luge einen Berg hinabrast, einen Diamantenraub begeht und in einer mechanischen Spinne Weltraumtrümmer erkundet.

Und da ihr garantiert immer wieder spielen und es sicher auch euren Freunden und eurer Familie zeigen wollt, haben wir jede Menge Funktionen eingebaut, die euch vielleicht noch gar nicht bewusst sind, die euch aber nicht mehr loslassen werden.

Everybody's Gone to the Rapture

Bestimmt habt ihr schon Videos gesehen, in denen Leute The London Heist spielen: Journalisten mit PlayStation Move-Motion-Controllern, die ihre virtuellen Kanonen nachladen und damit in den Straßen Londons auf gegnerische Biker schießen – völlig irre und actiongeladen. Aber wir haben auch einen Modus hinzugefügt, den ihr Leuten zeigen können, die mit dem traditionellen Gaming nicht so vertraut sind. Darin verfügen eure Waffen über eine Laser-Zielerfassung, die euch das Zielen erleichtert und verhindert, dass ihr allzu viel Schaden nehmt. In diesem Modus erlebt ihr The London Heist mehr als interaktive Story und könnt trotzdem das dramatische Finale erreichen.

TITLE

Wir hatten so viel Spaß mit den Waffen, dass wir vier Schießstände integriert haben, auf denen ihr eure Treffsicherheit verbessern könnt, bevor ihr euch an den Story-Modus wagt. Unser britischer Lieblingsgangster Mickie prüft euch auf Herz und Nieren, indem er euch auf Schaufensterpuppen, simple Holzziele und hüpfende Autoreifen ballern lässt. Obendrein gibt’s sogar ein paar Molotowcocktails für den Fall, dass ihr ein bisschen konstruktive Kritik an Mickie üben wollt!

Auf den Schießständen könnt ihr mit Laser-Zielerfassung oder auch ganz ohne Hilfe üben und für beide Varianten gibt es separate Bestenlisten. So könnt ihr euch mit der gesamten PS VR-Community messen oder einfach ein paar Freunde einladen, euch anmelden, losspielen und herausfinden, wer von euch der Beste ist (wir halten eure Ergebnisse sogar in einer „Nur Freunde”-Bestenliste fest).

TITLE

Auch für Dangerball und VR Luge gibt’s Bestenlisten, damit ihr immer vergleichen könnt, wie gut ihr seid.Die „Punkteoffensive” von Dangerball ist ein Ausdauer-VR-Spiel, bei dem die Spieler die Platten mit den höchsten Punkten treffen und Kombos erzielen müssen, um den Rekord zu knacken. Hier im Studio ist während der Entwicklung ein richtiger Punktewettkampf zwischen der Qualitätssicherung und dem Entwicklerteam entbrannt, und wir sind schon sehr gespannt, wie die Spieler sich schlagen werden.

Dangerball bietet außerdem noch die Modi „Turnier” und „Schnellspiel”, in denen ihr gegen KI-Gegner mit verschiedenen Spezialbewegungen wie starken Schlägen, Kurvenbällen und geteilten Bällen antretet.

Eine echte Nervenzerreißprobe erlebt ihr beim „VR Luge„-Zeitfahren. Auch hier gibt’s wieder Bestenlisten für jede Strecke und ihr könnt eure eigene Leistung überbieten, indem ihr euch mit den „Geistern” anderer Online-Spieler messt, die auf der Strecke erscheinen.

TITLE

Wir haben außerdem eine teuflisch schwierige VR Luge „Tour”, bei der die Spieler vier Strecken hintereinander innerhalb einer knapp bemessenen Zielzeit absolvieren müssen, bevor sie ihr Ergebnis auf der exklusiven Champions-Bestenliste veröffentlichen dürfen.

Und auch Ocean Descent ist bei Weitem kein passives VR-Erlebnis. Es gibt drei verschiedene Tauchgangversionen, vom harmloseren Erlebnis für VR-Neulinge bis hin zur furchterregenden Hai-Begegnung für VR-Veteranen. Im Ozean wimmelt es nur so von Wesen, die ihr entdecken könnt und die auf euch reagieren, und der längste der drei Tauchgänge bietet euch außerdem eine geheimnisvolle Story.

Scavengers Odyssey ist unser episches Weltraumabenteuer, bei dem ihr zum Alien auf der Suche nach einem geheimnisvollen Artefakt werdet. In der Story steuert ihr ein spinnenartiges Raumschiff, das über die Wände und Decken riesiger, verlassener Raumschiffe laufen und gewaltige Sprünge durch umherschwebende Trümmer machen kann.

TITLE

Wie der Name schon vermuten lässt, bietet Scavengers Odyssey eine faszinierende Hintergrundgeschichte, die ihr bei eurer Reise durch die von allerlei Wesen verseuchten Weltraumwracks entdecken könnt. Mit eurem wendigen Spidercraft könnt ihr nach der zerschmetterten Blackbox suchen und herausfinden, was diesen gigantischen Raumschiffwracks zugestoßen ist.

Damit ihr PlayStation VR Worlds in all seiner Pracht genießen könnt, haben wir die fünf Erlebnisse um ein Herausforderungs- und Trophäensystem ergänzt, bei dem ihr knifflige Gameplay-Ziele erreichen, Spezialaktionen ausführen und neue Orte besuchen müsst. Wenn ihr es schafft, sie alle abzuschließen, entdeckt ihr alles, was wir euch zu bieten haben, und schließt das Spiel mit Platin ab.

Wir hoffen sehr, dass euch das PlayStation VR Worlds-Erlebnis gefällt, wenn es am 13. Oktober an den Start geht. Wir hatten jedenfalls bei der Entwicklung einen Haufen Spaß!

TITLE

Die PlayStation VR-Tour läuft auf Hochtouren

Habt ihr euch schon für ein Event in eurer Nähe angemeldet? Falls nicht, solltet ihr das schleunigst nachholen! Mehr Infos.

3 Kommentare
0 Autorenantworten
1

Und was wird der Spaß kosten, liebe Freunde?

Ich finde die unterschiedlichen Erlebnisse sehr interessant. Dennoch ist die Skepsis bezüglich der Spieldauer für die 5 Games da. Wenn pro Spiel 5-7 Minuten drin sind, ist das meines Erachtens deutlich zu teuer. Wenn bspw. TLHeist 1-2 Stunden unterhält und die anderen eine Ähnliche Spieldauer vorweisen zahle ich gerne den vollen Preis. Könnt Ihr dazu mehr sagen? Danke vorab!

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf