Der deutschsprachige PlayStation Blog

Das Fantasy-RPG Runemaster gibt auf PS4 seinen Konsoleneinstand

0 0
Das Fantasy-RPG Runemaster gibt auf PS4 seinen Konsoleneinstand

Erfahrt mehr über das jüngste Projekt des Teams hinter Crusader Kings II und Europa Universalis IV

Olof Björk von Paradox Development Studio hat alle Infos zum kommenden Fantasy-Vikinger-RPG direkt von der gamescom für euch.


Olof Björk, Paradox Development Studio:

Die gamescom beschert uns diese Woche jede Menge aufregende Neuigkeiten, und da wollen wir von Paradox Interactive und Paradox Development Studio natürlich nicht zurückstehen. Daher verkünden wir hiermit, dass wir unser Rollenspiel Runemaster auf PlayStation 4 bringen werden!
Damit einher geht eine ganze Reihe an Premieren. Es ist das erste Rollenspiel, das komplett von Paradox Development Studio entwickelt wird, einem Team, das vor allem für tiefgründige historische Strategiespiele wie Crusader Kings II und Europa Universalis IV bekannt ist. Außerdem wird zum ersten Mal ein von Paradox entwickelter Titel sowohl für PCs als auch für eine Konsole der aktuellen Generation entworfen. Und nachdem Paradox Interactive bereits verkündet hat, dass auch Magicka 2 für PS4 erscheinen wird, dürfte 2015 für Paradox und Sony ein durchaus spannendes Jahr werden.
jotunheim01jotunheim02
Worum es bei Runemaster geht, fragt ihr euch? Nun, wie es sich für einen schwedischen Entwickler gehört, ist Runemaster ein Fantasy-RPG, das in der aufregenden und finsteren, tragischen Welt der nordischen Mythologie angesiedelt ist. Es bedient sich der Wikingersagen und der Eddas von Wikingerbarden und wirft den Spieler in chaotische Sagenwelten wie Midgard, Jotunheim und Niflheim, während das Universum sich dem Ende seiner Existenz zuneigt. Die Ragnarök droht hereinzubrechen, und ihr müsst entscheiden, ob ihr den Weltuntergang verhindern oder forcieren wollt, um ein neues Zeitalter einzuläuten.
Mit sechs einzigartigen Welten und sechs verschiedenen Rassen mit jeweils männlichen und weiblichen Charakteren bietet das Spiel bereits eine immense Fülle an Optionen. Doch damit nicht genug: Jede Rasse muss individuelle Quests in einer zufällig generierten Welt erfüllen, sodass beispielsweise ein Dwarven Berserker (Zwergenberserker) und ein Human Skald (menschlicher Skalde) mit komplett unterschiedlichen Spielverläufen konfrontiert werden. Der Wiederspielwert genießt bei Paradox höchste Priorität, denn unserer Ansicht nach sind die besten Spiele diejenigen, die man immer wieder gern aufs Neue einlegt.
midgard_01 muspelheim_01midgard_02
Die nordische Mythologie zeichnet sich insbesondere durch ihre Tragikomik aus. Zwar finden alle Geschichten unweigerlich ein trauriges Ende, das mit dem Weltuntergang einhergeht, doch die einzelnen Abschnitte der großen Erzählung stecken voller Streiche, Verwechslungen und Hochstapler. Bei unseren Quests wollen wir dasselbe Gleichgewicht erreichen: Auf der einen Seite stehen heitere, mit tödlichen Rivalitäten durchmischte Eskapaden, auf der anderen die Erkenntnis, dass das Universum den Sterblichen häufig nicht wohlgesinnt ist und sich nicht um deren Bedürfnisse schert.
Neben den Quests und der Erkundung gibt es eine taktische Karte für eure Schlachten mit feindlichen Truppen, in die euer Held oder eure Heldin eure Armee führt. Während ihr gegen Riesen (oder riesige wilde Tiere) kämpft und eure Armee Erfahrung sammelt, könnt ihr eure Truppen um taktische Verbände erweitern, um ihre Fähigkeiten zu verbessern. Ihr selbst könnt unterdessen magische Waffen und Gegenstände erlangen, die euch bei künftigen Auseinandersetzungen behilflich sein werden.
Wir bei Paradox freuen uns sehr auf unsere Zusammenarbeit mit Sony bei einigen unserer neuen Titel und sind wirklich stolz auf unsere Fortschritte bei Runemaster. Da wir darin ein paar neue Dinge ausprobieren, ist Runemaster ein ganz besonderes Spiel für uns. Wir hoffen, dass ihr bis zum Release für PS4 Anfang 2015 unsere Fortschritte weiter verfolgen werdet!
Was dich außerdem interessieren könnte:

Facebook CTA