Hollowpoint von Ruffian Games feiert sein Konsolen-Debüt auf PS4

1 0
Hollowpoint von Ruffian Games feiert sein Konsolen-Debüt auf PS4

Ein erster Vorgeschmack auf den atemberaubenden Action-Titel der Entwickler von Crackdown 2

Das erstmals auf der gamescom 2014 angekündigte Hollowpoint entführt euch ins 22. Jahrhundert, wo Mega-Konzerne einen unerbittlichen Krieg gegeneinander führen. Billy Thomson von Ruffian Games ist im Besitz erster Details zum Spiel.


Billy Thomson, Ruffian Games:

Ruffian Games ist ein erfahrenes Konsolen-Entwicklerstudio mit Sitz in Dundee, Schottland. Wir haben die letzten sechs Jahre ausschließlich mit Microsoft zusammengearbeitet, deshalb freuen wir uns darüber, neue Wege zu gehen und mit einem neuen Partner wie Paradox zu arbeiten. Wir sind alle große PS4-Fans und ein Spiel auf Sonys Plattform zu veröffentlichen ist ein weiterer, aufregender Bonus für das Hollowpoint-Team von Ruffian.
Hollowpoint ist ein taktisch anspruchsvolles Koop-Action-Spiel für vier Spieler, das schnelles 2D-Shooter-Gameplay (richtungsabhängiges Zielen) mit präzisem 3D-Shooter-Gameplay (genaues Fadenkreuz-Zielen) vereint.

Aug_06_screen_01

Das Ziel ist es, die gefürchtetste und geachtetste Organisation der Welt aufzubauen. Die Organisationen bestehen aus fähigen Agenten – den Söldnern des 22. Jahrhunderts -, denen alle möglichen Arten von Fähigkeiten, Waffen, Ausrüstungen und Power-Ups zur Verfügung stehen, um ihre Missionen zu erfüllen.
In dieser Welt führen die Mega-Konzerne einen unerbittlichen Krieg gegeneinander und heuern dafür Organisationen wie eure an, um ihre Befehle auszuführen. Erledigt Missionen, um Erfahrungspunkte und Credits zu verdienen – denn ihr benötigt beides, um eure Organisation zu verbessern.
Aug_06_screen_04Aug_06_screen_07
Ihr könnt diese Missionen allein bestreiten, aber um die gefährlichsten und lukrativsten von ihnen abzuschließen, müsst ihr euch mit anderen Organisationen zusammentun, um Aussicht auf Erfolg zu haben.
Das Spiel baut auf einer grundlegenden Abfolge auf: Spielen. Verdienen. Kaufen. Verbessern. Fortfahren.
Schaltet Feinde aus, um Erfahrungspunkte zu verdienen und das Level eures Agenten zu erhöhen. Dadurch erhaltet ihr Fähigkeitspunkte, die verwendet werden, um seine Fähigkeiten zu verbessern. Die Fähigkeiten des Agenten sind in Form eines Technologiebaums aufgebaut, der über Zweige verfügt, die sich auf bestimmte Bereiche konzentrieren. Über den Technologiebaum kann zudem nur eine begrenzte Anzahl an Fähigkeitspunkten ausgegeben werden. Durch die Kombination dieser beiden Einschränkungen entsteht ein komplexes Upgrade-System, das es euch ermöglicht, einen Trupp aus unterschiedlichen Agenten-Typen zusammenzustellen, die so verbessert wurden, dass ihre Stärken bei unterschiedlichen Fähigkeiten liegen. Auf diese Weise stehen euch während einer Mission umfangreichere taktische Optionen zur Verfügung.

Hollowpoint_art

Außerdem könnt ihr Credits verdienen, indem ihr Missionen abschließt und Feinde ausschaltet. Credits werden verwendet, um Ausrüstungspakete auf dem Markt zu kaufen. Diese Pakete können neue Agenten, Waffen, Ausrüstung und Power-Ups enthalten, aber auch die jeweiligen Verbesserungen, mit denen sie ausgestattet werden können. Es gibt verschiedene Arten von Ausrüstungspaketen. Einige beschränken sich ausschließlich auf eine Art Erweiterung, während andere eine Mischung enthalten. Je mehr Credits ihr für ein Paket ausgebt, desto wahrscheinlicher ist es, dass ihr wertvollere Ausrüstungen für eure Organisation erhaltet.
Die Umgebungen, in denen ihr kämpft, werden jedes Mal aufs Neue generiert und die Missionen während des Spiels dynamisch ausgewählt. Das Spiel wartet daher jedes Mal mit neuen Umgebungen und neuen Objektkombinationen auf, sodass immer wieder für eine frische und abwechslungsreiche Spielerfahrung gesorgt ist.

Aug_06_screen_11

Das Spiel sieht bereits gut aus und spielt sich auch so. Die Mischung aus dem schnellen, intuitiven Zielen des 2D-Gameplays und dem anspruchsvolleren präzisen Zielen des 3D-Gameplays hinterlässt unserer Meinung nach einen neuartigen und interessanten Eindruck. Es ist eine Spielerfahrung, die es in der Form wahrscheinlich noch nicht gegeben hat, und sorgt so für eine wunderbare Mischung aus neuartigen und bekannten Elementen. Durch die zusätzliche taktische Gameplay-Komponente wird es zu einem Spiel, das ihr dank der Kenntnisse, Fähigkeiten, Waffen und Ausrüstung, die eurem aktuellen Agenten zur Verfügung stehen, auf unterschiedliche Weise spielen könnt. Sollte er nicht über die richtige Ausrüstung für die Erfüllung des Auftrags verfügen, könnt ihr einfach zu einem anderen Agenten eures Trupps wechseln oder es einem eurer Teammitglieder überlassen, während ihr für Deckung sorgt. Es liegt an euch, die richtigen taktischen Entscheidungen zu treffen, um jedes der vorgegebenen Ziele zu erreichen.
Es macht uns unglaublich viel Spaß, an dem Spiel zu arbeiten und es selbst zu spielen. Deshalb können wir es natürlich kaum erwarten, es fertigzustellen und zu veröffentlichen, um zu sehen, wie es euch – den Spielern – gefällt.
Was dich außerdem interessieren könnte:

Newsletter CTA

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Magicae-Illusio

    Für mich bisher die beste Neuankündigung bei der Gamescom 2014.