Debatten-Gewinnspiel: Ein Jahr PlayStation Plus abgreifen – UPDATE

224 0
Debatten-Gewinnspiel: Ein Jahr PlayStation Plus abgreifen – UPDATE

UPDATE

So viele tolle Beiträge, aber nur vier konnten gewinnen. Die Gewinner sind:

  • Lord_Anathema
  • JulienCake
  • oschihubert
  • Fe_LI_Xi_

Wir haben euch bereits den Code für 1 Jahr PS Plus via PSN-Nachricht zukommen lassen. Wir wünschen euch ein tolles Spielejahr mit PlayStation Plus!

ORIGINALBEITRAG

Weihnachten, oder präziser: die Zeit zwischen den Jahren, laden einen so unvermeidlich zu schmalzig-nostalgischen Rückblicken ein. Alles scheint gerade zu enden, so möchte man das Vergangene noch etwas würdigen bevor man sich in neue Abenteuer stürzt. Deswegen, und weil wir gerade einen tollen Preis für euch gefunden haben, bieten wir euch heute und bis zum Rest des Jahres ein kleines Forum, um eure Rückblicke in die Welt hinauszuposaunen. Oder kurz gesagt:

Herzlich willkommen bei unserem PlayStation Plus Debattier-Gewinnspiel!

Die Fakten: Wir haben vier Codes für jeweils ein Jahr Mitgliedschaft bei PlayStation Plus, unserem Premium-Service, der euch das ganze Jahr über mit neuen Top-Titeln versorgt, die Tore zu brandheißen Multiplayer-Spielen auf PlayStation 4 öffnet und außerdem zahlreiche Rabatte und frühe Zugriffe auf coole Inhalte mit sich bringt.

Um diese vier funkelnden Codes unter euch zu verteilen, starten wir hiermit ein Debattier-Gewinnspiel. Schreibt uns bis zum 31. Dezember 2013 einen guten Kommentar unter diesem Artikel, in dem ihr von eurem besten Gaming-Erlebnis in den letzten zwei Jahren berichtet. Was hat euch so richtig vom Hocker gehauen und warum? Wir wählen hinterher vier Kommentare aus, die sich in 2014 keine Gedanken um ihre PlayStation Plus-Mitgliedschaft machen müssen.

Wir freuen uns auf eure Kommentare. Viel Spaß!

Gran Turismo 6 Stickeralbum

Kommentare sind geschlossen.

224 Kommentare

  • In den letzten 2 Jahren hat mich Rockstar Games unheimlich mit den Titeln: Red Dead Redemtion und Grand Theft Auto V begeistert. Die spiele beeindruckten mich mit einer riesigen Map und einer Atemberaubendem Grafik. Was bei mir zu einem grandiosen Gameplay führte. Ich hoffe das Rockstar auch in Zukunft für die Next-Gen Konsolen noch viele weitere solcher grandiosen Spiele auf den Markt bringen wird.

  • Mein gaming erlebniss war mein geilstes als ich mir am 29 nov die ps4 kaufte und ausgepackt und angeschlossen habe so ein gefühl gibts nur einmal für jeden gamer hammer diese console

  • Mein Grösstes Spielerlebnis dieses Jahres hab ich durch PS Plus erhalten:Spec-Ops:The Line.
    Die Atmosphäre dieses Spiels…. Dubai im Sand versunken man soll als Delta Force nach Überlebenden suchen…..Anders als der mainstream von wegen 3.Weltkrieg. USA und Russland oder China bekriegen sich und eine sondereinheit rettet alles. Der emitionale Tiefgang von diesem Spiel hat mich positiv überrascht .Yager hat die Soldaten als psychisch schwach und wankend dargestellt. Und das Ende hat mich total überrascht. Danke Ps-Plus team solche Emotionalen spiele auch ma mit reinzunehmen und ich würde mich freuen wenn weitere solcher Titel kämen z.B. The Last of Us 😀

  • Ich hab mir erstmal nen dicken Joint geraucht total breit ging ich nach Hause und setzte mich vor meinem Fernseher davor hatte ich ein Spiel im PSN Store entdeckt das Beat Ultra Hazard hieß als ich es davor getestet hab waren diese Farben im Spiel schon so unglaublich bunt und grell das sie mich im normaln Zustand schon geflasht hat und manchmal hab ich echt das Gefühl dass einige Spiele extra für diese Zielgruppe geschaffen egal ich saß da also total breit Das besondere an diesem Spiel war aber das man mit der musik die man auf der Ps3 hat spielen konnte und was hab ich dann natürlich angemacht? Bob Marley na klar und so fing ich an mit der Bob Marley musik und total breit und zockte dieses Spiel und es war das unglaublichste was ich je gezockt habe diese grellen Farben die Musik ich war so überwältigt das was ich da sah war sowas von krass das ich 2 Tage nachdem ich das Spiel gezockt hab immernoch flackernde bunte Punkte und Linien vor meinem Auge sah das Spiel hat mich so krass geflasht das ich es nie vergessen werde daran werde ich mich mein ganzes Leben erinnern es war einfach so mystisch ich hab wirklich so gefühlt als wär ich in dieser Welt es war unvergesslich

  • pizzaking2011

    Vorab ich habe mehrere coole aber auch schockierende Gamingerlebnise. Mein traurigste war das Ende von Mass Effect 3 weil man soviel mit Commander Sheppard erlebt hat und der dann im Ende stirbt womit ich eigentlich nicht gerechnet habe. Das Gamingerlebnis was mich am meisten Geschockt hat war der Tod von Roland in Borderlands 2 aber das coolste Erlebnis war eindeutig das ende von Tiny Tinas sturm auf die Drachenfestung da man hier Arschgaul „kennen lernt“.

  • Wenn es um Spiele geht, die in den letzten 2 Jahren erschienen sind:
    Journey. Wow hab ich geweint als ich das Spiel beendet habe. Es ist wunderschön, hat eine unfassbare Soundkulisse und ein simples Gameplay, das bis zum Ende nicht langweilig wird. Aber die Story hat mich am meisten gefesselt. Wieso? Weil man diese selber schreibt. Es gibt viele Symbole, Metaphern und und und – doch im Multiplayer habe ich zu einem Fremden einen so intensiven Kontakt aufgebaut – bis heute schreibe ich mir ihm noch regelmäßig (am Ende wird zum Glück der PSN-Name gezeigt) und es hat sich ne richtige Freundschaft gebildet. Man hatte Sorge um den Anderen wenn man sich verloren hatte. Man hat sich durch minimale Kommunikation perfekt verstanden – perfekt. Der beste Moment war dann das Ende,
    SPOILER!
    Wenn man zusammen diesen riesigen Berg hochfliegt, obwohl man kurz vorher im Schnee zusammengesackt ist. Und dann diese Freude hat, wenn man zusammen sein Ziel erreicht. Traumhaft schön war dieser Moment für uns beide – und unvergesslich! Ein Meisterwerk, das immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben wird!

  • Kurz gesagt: The Last of us. Geniale Charaktere, tolles Setting, super Soundtrack und richtige Schockeffekte. TLoU ist das, was ein Resident Evil mal werden hätte sollen.

  • skatepunk36

    meine besten Gaming Momente (abgesehen von dem grandiosen The Last of Us, da ich postapokalyptische Szenarien liebe seitdem ich mit 14 The Stand gelesen habe) waren eigentlich die aus denen gute Freundschaften entstanden.. als ich auf einer Tour als Tourmanager mal meine Vita auspackte und ohne zu sehen das der Drummer der Supportband aus LA gerade auf seiner auch schon zockte und wie wir dann in England durch Gamesläden zogen und imer noch regelmässig zusammen zocken… und das ist nur eine von mehreren Freudschaften die entstand durchs zocken..

  • tiger-zu-hause

    Für mich waren in den letzten zwei jahren die spiele the last of us und beyond: two soules die besten erlebnisse. Die wunderschöne post apokalyptische welt von the last of us im zusammenspiel mit der ständigen gefahr im nacken von klickern angesprungen und getötet zu werden sorgen immer für emotionale momente. Dazu kommt noch die anhaltende munitionsknappheit, welche immer ein plan B erfordert. Genau das finde ich gut an diesem spiel, dass man nachdenken muss. Beyond: two souls war für mich die größte überraschung der letzten 2 jahre. Neben the last of us hat mich das spiel als einer der weigen richtig vom hocker gehaun. Bei beiden spielen ist die großartige zu loben. Daran sieht man, dass die playstation 3 immernoch eine sehr gute konsole ist, die auch neuere und aufwendigere spiele sehr schön darstellt. Die ganze power der ps3 kann man in GTA 5 und the last of us erkennen. Auch positiv überrascht hat mich die ps4. Das spieleangebot war zum start zwar nicht das größte aber das macht die konsole mit ihrer power und den super exklusivtiteln wie killzone: shadow fall locker wett. Die letzten zwei jahre waren für mich in sachen spiele die schönsten.

  • Am meißten hat mich Dark Souls beschäftigt. Seit langem hat mich kein Spiel mehr so in eine wunderbar düstere und melancholische Welt gefesselt. Mir wurde es fluchend und mit einer Warnung von einem Freund überlassen, dass es wohl nicht das richtige Spiel für mich wäre, da ich schonmal zu starken Emotionen beim Spielen neige 😉
    Die Emotionen blieben natürlich nicht aus und glücklicherweise überlebte mein Controller die Abenteuer meißtens unbeschadet. Endlich wieder in einer Spielwelt zu stehen, wo man von Beginn an immer auf der Hut sein musste. Besonder beeindruckt hat mich die wundervolle zusammenhängende Welt und das architektonische Design selbiger. Besonders der Anfang, wo ich noch keine Ahnung hatte wo ich hin musste und direkt in die Katakomben gelaufen bin, werde ich nie vergessen. Ebenso den Ausblick über Anor-Londo und den Kampf gegen Ornstein und Smough. Deshalb folgten auch noch zwei weitere Durchgänge auf New Game+ und ++ und es verlor nichts von seinem Reiz. Dem ganzen wurde dann noch die Krone mit dem Zusatzkontent aufgesetzt, welcher das Hauptspiel, um eine Interessante Zeitreise und nochmals knackigere Bosskämpfe erweiterte. Besonders der Sieg gegen Artorias war unbezahlbar!
    Unbedingt spielen!

  • Mein bestes Gaming Erlebnis ist einer der emotionalsten hier in den Comments!

    Diese Musik, mit der man schon im Hauptmenü konfrontiert wird und die in den Spielsituationen noch mehr Spannung reinbringt, ist einfach nur der Hammer! Es sind nicht die aufwendigsten Soundtracks, doch genau diese bringen es auf den Punkt und passen perfekt! Diese Grafik ist der Hammer, alles ist so detailliert und schön dargestellt auch die Personen und die Klicker.

    Ja es ist „The Last Of Us“, dass für mich beste Spiel des Jahres 2013 und einer der besten Spiele die ich je gezockt habe!

    So aber jetzt kommen wir zu meinem eigentlichen besten Spielerlebnis:
    Joel und Elly waren in einem Forschungsinstitut, wo sie das erste mal Affen gesehen haben, sie haben das Gebäude komplett durchsucht und wollten grade wieder zurück gehen, als sie aufeinmal Geräusche hörten und aufeinmal ein Hunter eine Tür aufriss, Joel packte und mit ihm durch ein brüchiges Geländer fiel und Joel auf einen aufrechten Metallstab mit dem Rücken fiel und er sein Körper durchbohrte.

    In dem Moment dachte ich: „Nein das kann nicht sein, dass ist nicht wahr, es kann doch jetzt nicht vorbei sein, wie soll Elly das alleine schaffen?“

  • Hallo Playstation Verrückte,

    Monatelang habe ich auf GTA V gewartet, bis es endlich vom Postboten geliefert wurde. Ich kann mich nur allen Zeitschriften anschließen. Die Welt ist riesig, die Möglichkeiten endlos. Immer wieder findet man etwas neues, mit dem man sich beschäftigen kann. Auch findet man ab und zu lustige Easter Eggs, die immer super eingebaut wurden. Sich online zu einer Crew zusammen zu schließen ist dann natürlich nochmals der Hammer. Was da noch alles kommt wird bestimmt jede Menge Langzeitmotivation liefern.
    Ich hoffe, das das Spiel dann noch für die PS4 erscheint. Weiterhin warte ich noch auf The Crew und Driveclub, um meine Sammlung 2014 zu vervollständigen.

  • MAXIMUM-RAGE

    Hi, ganz klar war The last us ein must have für mich, nur hatte ich die Gelegenheit nicht das Spiel zum Release Tag zu holen. Das beste kam mit dem betriebsurlaub, denn da war das weihnachts Angebot von Playstation store für ca. 33€ (+10% plus Rabatt) und musste sofort zuschlagen. Also Playstation plus hat sich allemal gelohnt.

    Als ich das Spiel endlich auf der Festplatte hatte merkte ich das dies ein besonderes Spiel ist und habe es auch in ein paar Tagen durchgespielt und inzwischen zum 3.mal angefangen. Es macht einfach Spaß dieses Spiel zu spielen.

    Gta V erreicht nur den 2 . Was das Spiel nicht schlechter macht.

  • Streichi_xD

    Hallo Zusammen =)

    Die letzten zwei Jahre Gaming-Erlebnis kann man nicht an nur einem Spiel festlegen. In zwei Jahren werden von jedem stolzen Playstation-Besitzer mehrere Spiele gespielt. Für mich ausschlaggebend, sind dabei die Unterschiede zwischen den Spielen. Jedes Spiel hat bessere und schlechtere Eigentschaften, wie zum Beispiel: Gameplay, Grafik, Story, Spieldauer, Steuerung, oder auch den Preis. Erst durch das spielen all dieser verschiedenen Spiele vervollständigt sich für mich das VOLLE Spielerlebnis der virtuellen Welt und erweitere so meinen horizont.
    Danke Sony =)

  • Also wenn Mann es genau nimmt,gab es viele Momente die mir im Gedächtnis bleiben werden.
    Fangen wir an.
    Also das erste woran ich denken muss ist,als ich damals mit meinem Bruder tagelang Tekken auf der Playstation gespielt haben.(mit yoshimitzu)
    Dann die Chaos Rennen bei Destruction Durby..geil
    Dann kamen die ersten Uncharted Spiele auf meiner heißgeliebten PS3.
    Ich könnte noch viele weitere Beispiele nennen aber möchte hier nicht den Rahmen sprengen.
    Aber am Schluss noch.
    Mein emotionalster Moment war am Anfang von The Last of us als die Tochter von Joe erschossen wird.
    Ich habe selber zwei Töchter und die Szene hat mich so gepackt,das sogar eine träne aus meinen Augen Floß.
    Ich bin froh das ich mittlerweile eine Ps4 habe und noch viele Jahre mit der Marke Playstation viele spannende und emotionale Momente erleben darf;

    Guten rutsch und ein frohes und erlebnisreiches Jahr wünsche ich allen zockern und allen anderen natürlich auch..

  • Das Highlight der vergangenen Jahre war auf jeden fall The Last of Us, da es einfach eine fesselnde Story bietet so dass man in dem weiteren Spielverlauf eine gewisse Bindung zu Joel und Elli entwickelt darüber hinaus bietet es noch eine schöne Atmosphäre die durch die tolle grafische Pracht schön verpackt wurde.

  • philippe020999

    Hallo:)
    Mein größtes Erlebnis war dieses Jahr der Realese von GTA V!! Denn da bin ich wie viele andere bei uns in Luxemburg um 00:00 in den Saturn zum Mitternachtsrealese gegangen,doch als dann die Türen sich öffneten und dann 5 Minuten später Gta 5 in meinen Händen halten durfte war ich einfach überweltigt. Zuhause als ich dann GTA gespielt hatte bin ich nicht mehr aus dem schärmen rausgekommen und war überglücklich! Deshalb hoffe ich dass GTA auch für die PS4 erscheinen wird die ich im Februar bekomme deshalb möchte ich mich bei Rockstar Games und auch Sony für dieses wundervolle Geschenk bedanken 🙂 Ich glaube aber dass 2013 von den Games her nicht zu toppen ist und wir für solch geniale Spiel noch ein bisschen warten müssen ,doch das warten wird sich bestimmt lohnen! Danke für dieses tolle Jahr und einen git Rutsch:)

  • Pfeffergott

    Highlights gab es in den letzten Jahren einige. Etwa Deus Ex: Human Revolution, das zwar in Sachen Spieltiefe nicht ganz an seinen legendären Vorfahren herankommt, aber trotzdem gezeigt hat, dass anspruchsvolles Gamedesign auch heutzutage noch funktionieren und sogar wirtschaftlich rentabel sein kann. Das hinreißende Okami, die äußerst gelungene Wiederbelebung von Rayman, das herrlich oldschoolige Darksiders, Vanquish, Limbo, Demon’s Souls, und viele mehr.

    Mein persönlicher Moment der Glückseligkeit hat allerdings nichts mit einem bestimmten Spiel zu tun. Es war die Ankündigung von Sony, bei der PS4 auf restriktive DRM-Maßnahmen zu verzichten.

    Sony hat sich in der nun ausklingenden Generation keineswegs nur mit Ruhm bekleckert. Ich bin auch nicht so naiv, zu glauben, dass nicht auch eine gewisse Portion Business-Kalkül hinter diesem Schachzug steckte. Aber durch diese Entscheidung haben sie ein extrem wichtiges, mutiges und wegweisendes Zeichen gesetzt, und bewiesen, dass sie aus ihren Fehlern gelernt haben. Was auch immer den Ausschlag dafür gegeben hat: Die Gewinner sind wir, die Kunden.

  • Noriaki-san

    Besonders beeindruckt hatte mich das Adventure The Walking Dead von Telltale Games auf der Playstation 3. Von der Story her ist es einfach top und mitreißend. Man will immer wissen wie es weiter geht und kann den Controller einfach nicht beiseite legen. Dazu kommt das herrliche eingefangene Zombie-Szenario, welches der Atmosphäre der US-Serie um nichts nachsteht. Auch eine emotionale Bindung zu den Charakteren ensteht beim Spielen, zusätzlich gefördert durch die gelungenen Vertonung und die passenden Cutscenes. Zwar ist die Grafik eher zweckmäßig und kann nicht mit anderen Titeln der letzten Zeit mithalten (z.B. Beyond: Two Souls), aber hier stimmt einfach das Gesamtpaket. Danke für dieses unvergessliche Spiele-Erlebnis liebe Entwickler!

    Nun warte ich schon ganz ungeduldig auf weitere spannende Episoden von The Walking Dead – Season 2 im Jahr 2014 🙂

  • Zocken besteht für mich nicht nur aus den großen, mitreißenden und durchgeknallten Momenten! Das kann jeder erleben der ein Game in der Konsole hat.
    Ich persönlich finde ausprobieren und entdecken was neben dem eigentlichen Gameplay noch so geht, genauso interessant. Und hier ist nicht die Rede von irgendwelchen Bugs, die das eine oder andere möglich machen können…

    Bei Far Cry 3 zum Bespiel. Stehend auf der Motorhaube der Eingeborenen mitfahren, zeigt einem den üblichen Rebellen-Alltag, in dem die Typen quer über die Insel fahren und abwechselnd mit Piraten kämpfen, Unfälle bauen oder Tiere jagen…

    In Borderlands 2 fand ich es z.B. cool, in Sanctuary meinen Coop Partnern oder NPC´s sozusagen auf die Schultern zu springen und mit zu laufen. Ist zwar schwer die Balance zu halten, aber es geht 😉

    Sowas sind u.a. meine persönlichen Gaming Momente. Das kommt dabei raus wenn ich ein Game x-mal durchhabe. 😉
    William

  • CrashtimeHD

    Ich spielte lange mit dem Gedanken mir eine Playstation 3 zu kaufen, da ein großteil meines (zockendem) Freundeskreis PS3- Spieler waren. Da ich aber derzeit eine XBox 360 hatte, war ich mir nicht sicher ob ich die PS3 wirklich brauche oder nicht. Als ich mich aber für die PS3 entschieden hatte, sagte ich meinem Freundeskreis, das ich mir eine Playstation 3 kaufen würde, dies aber noch 2 Monate dauern kann.
    Aber eines Tages ( genau gesagt 3 Tage später) wurde ich von einem Postboten besucht, welcher ein, an mich addressiertes Paket, übergab.
    Überascht öffnete ich das Paket und sah das dort eine Playstation 3 drinnen lag. Dies teilte ich meinem Freundeskreis mit, und dann stellte sich heraus, dass sie nicht 2 Monate warten konnten, bis ich meine PS3 bekommen hätte. Also haben sie nach kurzes Absprache untereinander mir eine Playstation 3 „geschenkt“, welche ich natürlich bei meinen Freunden im nachhinein abbezahlt habe.

  • CrashtimeHD

    Ich musste mein Kommentar noch kürzen, da er zu lang war, bitte last ihn noch in dem Zeitrahmen sein. Ich konnte ja nicht beim Schreiben wissen, dass er zu lang ist, da dies nirgendwo angezeigt wird.
    Bitte Bitte Bitte
    Und Frohes Neues an alle die die hier lesen.

  • thrillxseeker

    Mein Spielmoment des Jahres ist wahrscheinlich einer, der hier einzigartig ist. Auch, wenn ich dank Plus viele schöne Stunden mit Spielen wie ICO oder Just Cause 2 verbringen durfte, hat ein Spiel mich dieses Jahr am meisten beschäftigt: WWE 13. Als Wrestling-Fan hatte ich zwar schon viele Wrestlingtitel gespielt, aber keine war so zeitaufwendig und gut wie dieser. Die Platintrophäe forderte dank der Online-Trophäen sehr viel Durchhaltevermögen, zum Glück gab es für PS Plus User 50% auf den Season Pass. Man kann da alle verschiedenen Kampf-Arten spielen, so auch „Handicap“, allein gegen drei Gegner. Das waren Matches, die schon mal über eine Dreiviertelstunde gingen, weil ich nicht aufgeben wollte. Alles schien gegen mich. Nach langen Kämpfen gelang es mir dann aber und es war ein unbeschreibliches Gefühl! Das ist nicht so, wie ein Endgegner, an dem man ewig sitzt, wo man immer wieder das gleiche machen muss. Das waren immer wieder andere Gegner, echte Gegner, die sich immer anders und gerne auch mal unfair verhalten haben. Vor ein paar Monaten, etwa nach einem Jahr, holte ich dann endlich auch die Platin-Trophäe. Noch nie habe ich so viele Stunden mit einem Spiel verbracht, aber das war es mir wert!

  • bullet-167-PENG

    Black Ops 2 !!!
    das spiel hat mehr Verwüstung mitgebracht als die Sahara.