PlayStation Mobile: Puzziball

3 0
PlayStation Mobile: Puzziball

Screenshot_01

Matt Birch kennt ihr ja schon von Bullion Blitz. Er und sein Team veröffentlichen morgen ihr zweites Spiel. Damit ihr das nicht verpasst, möchten wir euch die Gelegenheit geben vorab schon mal ein bisschen reinschnuppern zu können:

Hallo „PlayStation.Blog„-Leser! Hier ist Heavy Spectrum. Ich freue mich, euch schon so schnell wieder mit Neuigkeiten versorgen zu dürfen! Seit Bullion Blitz haben wir hart an unserem zweiten Debüt-Titel für den „PS Mobile„-Store gearbeitet. Morgen ist es so weit und ihr dürft selber dran!

Das Spiel heißt Puzziball. Ähnlich wie bei Bullion Blitz wollten wir etwas erschaffen, bei dem man durch Berührungen Einfluss auf das Spiel nehmen kann. Dieses Mal jedoch konzentrierten wir uns darauf, wie sich das Schieben der Finger ins Spiel übertragen lässt – ein Spiel also, das sich wie ein physikalisches Objekt „anfühlt“.

Screenshot_06Screenshot_05

Wie bei unserem ersten Spiel probierten wir in rascher Folge viele verschiedene Steuerungsmöglichkeiten aus. Das, was sich dann für uns richtig anfühlte, war eine Kombination, bei der man gleichzeitig Objekte auf dem Bildschirm herumzieht und gelegentlich das Gerät bewegt, um das Spielfeld zum „Hüpfen“ zu bringen. Inspiriert wurden wir durch die alten Block-Puzzlespiele, bei denen man Blöcke hin- und herschieben musste (so wie die, die ihr auch als Kinder hattet!). Wir wollten dieses klassische Spielgefühl mit modernen Elementen erweitern und euch so einige Kopfnüsse ermöglichen.

Hier ist also Puzziball – ein dynamisches Puzzle, bei dem ein Ball in einem Irrgarten aus beweglichen „Schiebern“ gefangen ist. Die Schieber befinden sich in zwei Schichten und ihr könnt den Ball hindurchbewegen, indem ihr die Löcher in den Schiebern richtig anordnet. Den Ball bewegt ihr durch Kippen oder Antippen des Bildschirms für die Momente, in denen alles in Bewegung geraten soll.

Screenshot_04Screenshot_03

Das ist auch schon alles, was ihr zum Spielen braucht: Schiebt die Schieber und bewegt den Ball. Für den Anfang klingt das leicht, aber wir haben noch einige Besonderheiten eingebaut, um das Ganze spannender zu machen. Teleporter bewegen den Ball über das gesamte Feld, Bomben jagen Dinge hoch (geplante Explosionen sind gut, ungeplante schlecht). Auch verschlossene Türen gehören zu den Geräten, die eure Gehirnzellen anregen werden.

Puzziball kostet 0,99 € – und falls ihr nach weiteren Rätseln sucht, erhaltet ihr außerdem ein Zusatzpaket mit noch mehr Levels für Fortgeschrittene für weitere 0,99 €.

Screenshot_02

Wir hoffen, dass die Rätselfans unter euch dieses Spiel ausprobieren möchten – wir sind unser sicher, dass ihr viel Spaß damit haben werdet!

Wir danken allen bei Heavy Spectrum und Sony XDev für ihre Zeit. Wir freuen uns sehr, dass ihr diesen Eintrag lest und euch für die Spiele interessiert, an denen wir so hart arbeiten.

Kommentare sind geschlossen.

3 Kommentare

  • wird eine Demo zur verfügung stehen?

  • MARVIN_1980

    Edit: Bitte auf Ausdrucksweise achten! Vor Knapp 7 Wochen habe ich in Eurem Super Store mir die Auditore Ingame Credits fûr 298 Stück ( ca. ) fûr 9.99 Euro. Das Geld Natürlich “ Sofort “ Abgezogen von meinem PSN Konto ( Kaufbeleg per E-mail Vorhanden ) aber die Ingame Credits waren Fehlanzeige. Ich also Edit: Bitte auf Ausdrucksweise achten! Angeschrieben, Und um Behebung Gebeten, Die Natürlich jede Schuld von sich Abgeschoben, Und auf den Sony Store Support Verwiesen. Ich also den Support ( Store) Angesdhrieben, Und um die Fehlenden ( Bezahlten) Ingame Credits gebeten, Als ich wieder AC3 gezockt habe, Da Bemerkte ich das ich Nichts Kaufen konnte, Nichts mit Erspielten Credits und Nichts gegen Bezahlung ( Es kam der Spruch “ Transaktion nicht Möglich “ Jeder wo AC3 Kennt,Wird mir Recht geben, Was will ich ohne Neue Fähigkeiten und Waffen mit dem AC3 Multiplayer ? Ich habe das Game dann Zurück gegeben (99.90 ) Euro, Den was will ich mit Einem Spiel wo Nur zur Hälfte Läuft. Ich habe dies Eurem Store Support Mitgeteilt ( Mehrmals ) Und bin vom Kaufvertrag Zurück Getretten, Und habe um Rückbuchung der 9.99 Euro auf mein PSN Konto Gebeten. Jetzt nach Fast 8 Wochen Besitzt man die Unverschämtheit

  • MARVIN_1980

    Mir Mit zu Teilen, Das man mir die Auditore Ingame Credits bei AC3 Frei Geschaltet hat ( Das muss man sich mal Geben, Fûr ein Spiel das ich nicht mehr Besitze ) Das kann sich Euer Support Abschminken, Das Lass ich nicht ( Wie so oft in Letzter Zeit ) Einfach so auf sich Beruhen. Wen ich bei Euch was Kaufe, Dann will ich es auch gleich Nutzen ( Ausgenommen Vorbestellungen ) Und sollte mal was Schief Laufen ( Kann Passieren ) Dann will ich den Content Ersetzt oder Angemessen Endschädigt werden. In einem Angemessenen Zeitraum ( Wobei ich 7 bis 8 Wochen ) Nicht mehr als Angemessen Sehe und Empfinde. Da Fûhlt man sich Langsam Vera….t von Eurem Support. Und da wird sich jeder mit Etwas Verstand sich 2 mal Überlegen, Sich Etwas in Eurem Store zu Kaufen, Zumal man Anscheinent Keinerlei Rechte zu haben Scheint, Als Sony’s Online Kunde.Bin weiss Gott kein Pfennig Fuchser, Aber das war in Letzter Zeit Etwas zu viel Geld was ich bei Euch in den Sand gesetzt habe. ( Zumal man dazu Genötigt wird,Im PSN Store Einkaufen zu müssen, Als Besitzer Einer PS3.