inFamous 2: User-generated Missionen bieten euch unbegrenzte Möglichkeiten

6 0

inFAMOUS 2

Anlässlich der aktuell laufenden GDC haben die Entwickler von inFAMOUS 2 ein hochinteressantes neues Feature für das Spiel enthüllt. Setzt euch besser hin, diese Nachricht wird euch vom Hocker hauen.

Hier bei Sucker Punch haben wir die letzten Jahre mit harter Arbeit an inFAMOUS 2 verbracht. In den letzten neun Monaten etwa haben wir uns eine Menge darüber unterhalten, wie man I2 unschlagbar machen könnte — etwa verrückte neue Kräfte für Cole, Sidekicks mit Superkräften, radikal verbesserte Grafik und Special Effects, ein cooles neues Karma-System mit verzweigten Storylines und verschiedenen Enden… Wir haben es aber geschafft, ein ganz wichtiges Feature geheim zu halten.

Bis heute.

Sandbox-Spiele wie inFAMOUS 2 machen unglaublich viel Spaß. Es gibt hier eine komplette Stadt zu entdecken und wir liefern viele Möglichkeiten zum amüsieren… Aber ganz egal, wie viele Missionen und Minimissionen und Storykniffe wir ins Spiel bringen, irgendwann wird die Story enden.

Wir dachten uns, inFAMOUS 2 wäre besser, wenn es nicht enden würde — wenn euch niemals die Missionen und Minimissionen zum spielen ausgehen würden. Wir haben also die letzten zwei Jahre daran gearbeitet, ein User Generated Content-Feature ins Spiel zu packen. Für inFamous 2 bedeutet das, dass die die Spieler neue Missionen erstellen können um sie dann mit der Welt zu teilen. Ich glaube, ihr werdet bald merken, wie viel Spaß es macht, Missionen zu erstellen. Noch besser ist es, wenn man sieht wie andere Leute diese Missionen spielen und Spaß daran haben.

Es gibt nicht wirklich viele Grenzen für euch. Ihr könnt natürlich einfach so Missionen erstellen die wir auch auf die inFAMOUS 2 Disk packen werden. Missionen-Bauer haben Zugang zu den gleichen Charakteren, Kreaturen und Möglichkeiten.

Wenn ihr aber völlig neuartige Missionen erschaffen wollt, könnt ihr das auch tun. Ihr wünscht euch, I2 hätte reine Stealth-Missionen? Kein Problem, ihr könnt einfach Stealth-Missionen erschaffen. Ihr sucht nach mehr Herausforderung? Nehmt doch ein paar von Coles Kräften weg — schaut euch an, wie eine Spieler sich im Angesicht einer ganzen Armee von Militia stellt, wenn er nur mit seinen Armen wedeln kann. Oder fügt ein Old-School-Plattform Level hinzu, oder ein Rennen… ich könnte noch einen ganzen Tag lang weitere Möglichkeiten aufzählen.

Es ist ziemlich einfach, Minigames-Missionen zu bauen. Eine Runde Frisbee? Ich bin sicher, es macht euch auch glücklich, wenn ihr mit Autos anstatt mit Frisbee-Scheiben werft, oder? Wie wäre es mit einer Mission in der Zeke einfach so lange schlechte Witze erzählt bis ihr auf ihn schießt? Ähm… ja, das könnt ihr auch machen!

Eine Mission zu bauen ist nur die halbe Miete… Wir haben es super einfach gemacht, eure Missionen hochzuladen so dass andere Spiele sie spielen können.

User-generated Missionen werden in der Welt wie reguläre Missionen angezeigt. Wenn ihr auf sie zuläuft, seht ihr den PSN Tag des Erschaffers so wie weitere Informationen zum Beispiel zum Rating der Mission.

Wir glauben, dass dies eine tolle Möglichkeit ist, mit seinen Missionen berühmt zu werden. Wir wissen, dass es viele kreative Leute da draußen gibt, die Third-Person Actiongames wie I2 lieben. Ihr habt sicher fantastische Ideen, was ihr mit dem Spiel machen würdet wenn ihr nur die Chance hättet. Jetzt geben wir euch diese Chance. Lasst mal sehen, was ihr daraus machen könnt.

Es wird eine limitierte öffentliche Beta für inFAMOUS 2 UGC Anfang April geben. Am 14. März werden wir bekannt geben, wie man sich dafür einschreiben kann… Behaltet für weitere Informationen infamousthegame.com im Auge.

Kommentare sind geschlossen.

6 Kommentare

  • Also hat es einen Multiplayer modus ?? Das wäre klasse

  • Es klingt zumindest hochinteressant. Ob es sich dann wirklich so abwechslungsreich und unterhaltsam gestalten lässt, werden wir wohl erst noch sehen. Zumindest besteht wohl keine Gefahr dass es das Spiel ruinieren könnte. 😉

  • humm das hört sich doch mal interessant an ^^

  • Sole_Fenychs

    ESCORT MISSIONS
    -> VORBESTELLUNG STORNIERT

    Nah, nur ein Scherz. Dennoch verstehe ich bis heute nicht, wieso ständig Eskortmissionen in Spielen auftauchen, obwohl 100% aller Spieler auf diesem Planeten diese mit unglaublicher Leidenschaft hassen. Ist das eine Art Deal mit dem Teufel, dass man ein Mindestmaß an Folter für Spieler einbauen muss, um ein gutes Spiel zu erschaffen?

  • rootsragga70-09

    die escort missions machen doch fun lol und einfach waren die im ersten teil auch…

  • Sole_Fenychs

    Spieltechnisch sind sie zu 90% sinnfrei.
    Es gibt nämlich drei Möglichkeiten:
    – Gegner zielen auf das zu beschützende Objekt, sind aber sau stark (bzw. die KI ist dermaßen minderbemittelt/die Steuerung derart gefüllt mit Lag (Animationen oder Sonstiges) dass das Objekt dauernd stirbt) -> Frust
    – Selbiges, aber mit schwachen Gegnern -> Sinnfrei, da keine Herausforderung
    – Gegner zielen auf Spieler -> Wie bitteschön ist das anders als eine normale Mission?