Veröffentlicht am

Am 1. April erscheint das PS3 Systemupdate 3.21

Diesen Donnerstag, am 1. April 2010 wird das neue PlayStation 3 Systemupdate in der Version 3.21 zum Download bereit stehen. Aus Sicherheitsgründen wird der Punkt “Anderes System installieren” entfernt werden. Der Punkt ist auf allen älteren PS3 Konsolen verfügbar und erlaubte eine Installation anderer Betriebssysteme wie Linux.

Die meisten von euch werden dadurch nicht beeinflusst sein – alle anderen, die bereits ein anderes Betriebssystem installiert haben, und es weiterhin nutzen wollen, müssen nicht zwingend das Update nicht durchführen – das hat allerdings ein paar Nachteile für euch in der Zukunft. Hier die Liste der Funktionen, die nicht mehr zur Verfügung stehen, solltet ihr das Update nicht durchführen wollen:

  • Login zum PlayStation Network wird nicht mehr möglich sein.
  • Wiedergabe von PS3 Spielen und Blu-Rays die FW Version 3.21 benötigen nicht mehr möglich.
  • Wiedergabe von Medien mit Kopierschutz, die auf einem Media-Server liegen, nicht mehr möglich.
  • Neue Funktionen und Features in zukünftigen System-Updates nicht mehr nutzbar.

Wer ein “Anderes System” installiert hat und trotzdem updaten möchte, der sollte vor dem Update alle seine Daten, die auf der System Partition des anderen Systems gespeichert sind, gesichert zur Verfügung stehen denn nach dem Update auf Version 3.21 werden diese Daten von eurer PlayStation 3 nicht mehr lesbar sein!

191 Kommentare
1 Autorenantworten
1

Also ich habe noch Garantie auf meiner Ps3 80GB, außerdem Sony hat auch reichlich Werbung mit diesem Feature gemacht. Deshalb wäre es interessant zu wissen, ob dies rechtlich nicht sehr fragwürdig ist, ne sammelklage aller Benutzer der Ps3 mit Garantie ansprüchen auf ein zuvor beworbenes Feature das nun wegfällt wäre doch sicher net oder?

2

Macht mir nichts aus. Ich hatte Linux auf meiner alten PS3 drauf aber nie benutzt.
Was ich aber etwas komisch finde ist der Punkt:

“Login zum PlayStation Network wird nicht mehr möglich sein.”

Bei den anderen optionalen updates ging das doch auch, oder nicht?
Ich finde optionale updates eh etwas komisch den wenn dann ein neues update rauskommt, dass man downloaden muss wird der 3.21 ja trotzdem beinhalten, oder?

Ich werde dies aber bis 1.April als vorgezogenen Aprilscherz ansehen 😉

3

Wie ich schon im englischen Blog geschrieben habe: ich halte das für einen falschen Schritt und eine Täuschung der User. Ich habe meine PS3 unter anderem deshalb gekauft, weil ich ein BSD oder Linux installieren kann.
Wenn mir Sony jetzt sagt, dass ich dieses Feature verliere, wenn ich die Firmware meine PS3 update, dann werde ich mir das mit dem Update wohl sehr überlegen.
Allerdings habe ich dann das Problem, dass ich nicht mehr ins PSN komme und dadurch wahrscheinlich neuere Spiele nicht mehr spielen kann.

Ich fände es gut, wenn möglichst niemand dieses Update macht um so Sony zu zeigen, dass es so nicht geht!

Darum am 1. April NICHT UPDATEN!!

4

was hat das update denn noch so zu bieten?

Roland Fauster 29 März, 2010 @ 12:00
4.1

Das Update ist nur ein Security Update und um das Loch zu schließen, musste wohl die Funktion fallen.

Ich bin aber dabei mehr Details zum Update rauszufinden und versuch euch am laufenden zu halten!

Eigentlich ist die Sache ganz einfach:
Entweder schlechter Spril-Scherz oder es wird in einer Sammelklage enden.

SCEE macht ja nur noch schlechte Witze in Europa und gerade in Deutschland… traurig .. traurig …

Warum das jetzt deaktiviert wird, wissen wohl die meißten.Da kann man sich nur bei einem bedanken……Sony muss dies nunmal verhindern….oder wollen wir irgendwann 100€ für ein Spiel ausgeben.
Wenn ihr mich jetzt auf M$ anspricht..nun…der Pumpt wohl genug Geld in die Entwickler rein….oder nicht??
Aber da wird wohl auch bald schluss sein…Wenn man den Gerüchten glauben mag, soll ebenfalls eine Slim erscheinen, und dann ist mit dieser Kopierer rei endlich vorbei…vielleicht können wir dann mal hoffen, das die Spiele etwas günstiger werden.

Das kann ja nur ein Aprilscherz sein oder?
Ein Update das für den Nutzer NUR Nachteile hat? Sowas hats glaub ich noch nicht gegeben. Und wenn es Optional sein soll so müssten ja alle bisherigen Funktionen bestehen bleiben. Das ist ja aber nicht der Fall!

Bitte lasst es einen schlechten Aprilscherz sein!

ich reg mich da garnicht mehr drüber auf, genau das selbe wurde uns ja mit der ps3 an getan, die ps2 slim line kontne damals ja auch keien festplatte mehr und soauch kein linuxmehr.

bin von sony echt enttäuscht, das mit linux war mein ps3 kauf argument da ich kein pc kaufen musste, nun werd ichmir überlegen obich die ps3 weiter supporte. ich denke ehr nicht.

echt schade sony

Diese Meldung muss man aus verschiedenen Perspektiven betrachten. Für Sony ist dies ein klarer Schutz gegen Piraterie. Natürlich will man als Hardware-Hersteller dafür sorgen, dass ein Gerät „ungehackt“ bleibt und man wirklich nur gekaufte Spiele darauf spielen kann. Und klar wird das nicht als das verkauft, was es wirklich ist. Sicherheitsprobleme gab es mit Linux auf der PlayStation 3 (für den Endbenutzer) nie!

Für mich stellt sich nun nur die Frage, was an Piraterie interessierte User wohl machen werden. Ein Upgrade wird nicht für diese nicht in Frage kommen – früher oder später folgt eine von Hackern kreierte Custom Firmware, die wohl wahrscheinlich sogar wesentlich mehr Funktionen umfasst als Sonys offizielle Firmware.

haltet mal den ball flach leute 😉

für mich gibts 2 möglichkeiten:

1) es ist kein aprilscherz und es ist mir egal, da ich meine spielekonsole zum spielen benutze
2) es ist ein aprilscherz und es ist somit sowieso egal

mal ehrlich: dass sich leute immer so aufregen müssen. wenn der linuxsupport eine hintertür für einen hack geöffnet hat dann kommt er weg – ein logischer schritt in dem ich sony auf jeden fall unterstützen werde. wenn man jemandem die freiheit und das vertrauen gibt, etwas zu tun – und der es missbraucht, dann wird es halt weggenommen.

viele wissen was wahrscheinlich nicht, aber der profit von SCE kommt meines wissens nach NICHT aus den verkauften konsolen, sondern aus den verkauften spielen – und wenn durch piraterie keine mehr verkauft werden, wird kein gewinn gemacht.

11

Ich hätte mich gefreut, wenn der „Durchbruch“ auf der Piraterie-Seite wenigstens für mich als ehrlichen Endbenutzer auch einen Vorteil gehabt hätte. Sony sollte nun nämlich ALLES daran setzen, uns zum Upgraden zu bringen – und zwar möglichst schnell. Das geht natürlich am besten mit unschlagbaren Features. Davon sehe ich hier leider gar nichts. Wenn es erstmal Custom Firmwares für die Konsole gibt, dann hat Sony den Kampf schon verloren.

Ich selbst habe kein Lunix installiert, aber wenn ich das hätte, dann würde ich mir nun ziemlich verarscht vorkommen. Warum preist Sony ein Feature an, das dann aus „Sicherheitsgründen“ einfach gekappt wird? EWer Linux nicht aufgeben will, der macht kein Update – und wird wohl früher oder später eine alternative, besseres Firmware aufspielen können.

Die Raubkopierer machen an dieser Stelle schon mal den Schaumwein auf. Endlich haben sie eine realistische Chance auf kopierte PS3-Games!

Warum? Nun, bisher haben sich nur diese armseeligen Datendiebe für einen Hack interessiert, aber jetzt hat Sony die Linux-Djihadisten gereizt, und die spielen in einer ganz anderen Liga. Die Jungs werden nicht locker lassen, bevor sie nicht wieder ein Linux auf die Büchse geprügelt bekommen – und diesmal werden sie sich nicht mit beschränktem Zugriff auf die Hardware zufrieden geben. Nein, sie werden erst dann zufrieden sein, wenn die Hardware geöffnet wie eine Dose Katzenfutter vor ihnen liegt, der Hypervisor weinend in einer Ecke der deaktivierten SPU 8 Zuflucht sucht und das Betriebssystem nur noch eine Marionette der Custom Firmware ist.

Herzlichen Glückwunsch, Sony, das dürfte den Guinness-Buch-Eintrag für die dämlichste Anti-Raubkopierer-Idee des Jahrhunderts geben. Das drückt sogar Ubisoft aus der Konkurrenz, und das will etwas heißen.

Vollständigen Kommentar anzeigen

Die Raubkopierer machen an dieser Stelle schon mal den Schaumwein auf. Endlich haben sie eine realistische Chance auf kopierte PS3-Games!

Warum? Nun, bisher haben sich nur diese armseeligen Datendiebe für einen Hack interessiert, aber jetzt hat Sony die Linux-Djihadisten gereizt, und die spielen in einer ganz anderen Liga. Die Jungs werden nicht locker lassen, bevor sie nicht wieder ein Linux auf die Büchse geprügelt bekommen – und diesmal werden sie sich nicht mit beschränktem Zugriff auf die Hardware zufrieden geben. Nein, sie werden erst dann zufrieden sein, wenn die Hardware geöffnet wie eine Dose Katzenfutter vor ihnen liegt, der Hypervisor weinend in einer Ecke der deaktivierten SPU 8 Zuflucht sucht und das Betriebssystem nur noch eine Marionette der Custom Firmware ist.

Herzlichen Glückwunsch, Sony, das dürfte den Guinness-Buch-Eintrag für die dämlichste Anti-Raubkopierer-Idee des Jahrhunderts geben. Das drückt sogar Ubisoft aus der Konkurrenz, und das will etwas heißen.

13

ich glaub die leute von SONY haben den schuss nicht gehört!
ich hab ne 360 schon lange zu hause stehen. vor paar wochen habe ich mir ne fat ps3 gekauft weil es doch einige exclusivtitel gibt die mich interessiren und wegen der möglichkeit linux zu installieren!
und jez schneidet ihr die möglichkeit einfach raus?
EPIC FAIL!

mit jedem update der 360 kommt nen neues feature hinzu und ihr kommentiert einfach ein paarcodezeilen raus und nennt die springt bisschen in der versionierung und zack neue firmware…

danke sony für nichts!

lest mal euren eigenenpressetext wo die ps3 vollmundig vorstellt wurde und was für features uns versprochen wurden!
was ist denn davon übrig geblieben?

ps2 kompatibilität?
4 usb-anschlüsse?
sd/mmc/memory-stick-kartenleser?
linux?

EPIC FAIL! [GELÖSCHT]

Vollständigen Kommentar anzeigen

ich glaub die leute von SONY haben den schuss nicht gehört!
ich hab ne 360 schon lange zu hause stehen. vor paar wochen habe ich mir ne fat ps3 gekauft weil es doch einige exclusivtitel gibt die mich interessiren und wegen der möglichkeit linux zu installieren!
und jez schneidet ihr die möglichkeit einfach raus?
EPIC FAIL!

mit jedem update der 360 kommt nen neues feature hinzu und ihr kommentiert einfach ein paarcodezeilen raus und nennt die springt bisschen in der versionierung und zack neue firmware…

danke sony für nichts!

lest mal euren eigenenpressetext wo die ps3 vollmundig vorstellt wurde und was für features uns versprochen wurden!
was ist denn davon übrig geblieben?

ps2 kompatibilität?
4 usb-anschlüsse?
sd/mmc/memory-stick-kartenleser?
linux?

EPIC FAIL! [GELÖSCHT]

biggrizzlybaer 29 März, 2010 @ 11:52
14

Also wenn es ein Aprilscherz ist, dann ist das der schlechteste den es je gab. Das wäre ja so, als ob ein Auto 3 Jahre anch Kauf nicht Rückwerts fahren könnte…

15

Ich kann für Sony nur hoffen, dass es kein April-Scherz ist!

Wenn es kein April-Scherz ist, dann bitte gleich bestätigen!

Achkommt: Ein Update nur 2 Tage vorher ankündigen? Und dann auch noch so ein “gewichtiges” und für den 1. April? Wer glaubt euch denn das? 🙂

breakbeatfreak 29 März, 2010 @ 12:00
17

das ist doch hoffentlich ein schlechter aprilscherz oder?

Ihr könnt doch nicht mit ner Linux Funktion werben und die dann auf einmal entfernen?!

Bin hier normal echt nie am meckern aber das ist ja wirklich mal Verarsche! Ich werde das Update auf keinen fall downloaden!

18

april april!

Hinweis an alle “Aprilscherz”-Rufer: Einen Aprilscherz stellt man am 1. April auf die Website, man kündigt ihn nicht für den 1. April an.

breakbeatfreak 29 März, 2010 @ 12:17
20

[GELÖSCHT]

gruß breakbeatfreak

21

Sony verkommt immer mehr zu [GELÖSCHT]! Es kann ja wohl nicht sein, dass mir per “Update” Funktionen genommen werden, die ich schon bezahlt habe! Außerdem ist dieser Schritt sehr dämlich von Sony, da durch den eingebauten Linux Support die Hacklager ganz klar gespalten wurden. Aber wie gesagt Sony verkommt immer mehr! Von Service mal ganz abgesehen. Sollten sich mal leiber Gedanken machen das PSN + Store attraktiver zu gestallten, als weiter die Kundschaft zu vergraulen!

23

KLAGENGEGEN SONY?

Das schreibt Sony in der Werbung:
“By installing the Linux operating system, you can use the PS3™ system not only as an entry-level personal computer with hundreds of familiar applications for home and office use.”
Quelle: http://www.playstation.com/ps3-openplatform/index.html

Und das schreibt Sony auf der Verpackung meiner PS3:
“Um kopiergeschützte Blu-ray Discs weiterhin wiedergeben zu können, muss in einigen Fällen… das System aktualisiert werden.”

Das heißt: Um ein beworbenes Feature (Abspielen von BluRay) nutzen zu können, muss das System aktualisiert werden, womit aber ein anderes beworbenes Feature verloren geht.
Mit so etwas würde Sony m.E. einen Rechtsbruch begehen.

Ich glaube mittlerweile nicht mehr an einen Aprilscherz!

Wer das Sicherheitsloch im Speicherbereich offenbart hat ist sicherlich allen bekannt. Da das Sicherheitsleck aber scheinbar nicht mit Software-Fixes geschlossen werden kann, bleibt Sony nicht’s anderes als die Deaktivierung des OtherOS-Supports übrig. Verstehen kann ich den Schritt schon, da er der Spiele-Piraterie vorbeugen wird, was auch sehr vernünftig ist.

Leute, die auf der Konsole für die CellBE entwickeln, nutzen die PS3 sehr wahrscheinlich sowieso nur für die Entwicklung und nicht zum Spielen. Trotzdem ist dieser Schritt sehr zu bedauern und beraubt natürlich diejenigen Nutzer, die auch gerne die PS3 als vollwertigen PC genutzt haben. Insbesondere werden auch Projekte wie bspw. Yellow Dog Linx (YDL) mehr oder weniger zunichte gemacht.

25

Auf Konkurrenz-Konsolen werden Funktionen hinzugefügt und nicht raus genommen!

Ach Leute, warum die ganze Aufregung, ist doch “nur” ein Aprilscherz! 😀

Der ist echt gut Durchdacht und super in Szene gesetzt, aber es bleibt ein Joke! Also stresst euch nicht so und verhindert so das beschleunigte Wachstum von grauen Haaren 😉

AN ROLAND: Aber gut gemacht! Respekt! 😉

27

Ganz ehrlich das ist eher ein Downgrade. Als Update würde ich das nicht bezeichnen.

Und sowas am 1.April? Sony, sony, sony. Einen unpassenderen Tag kann man sich für so ein Update wohl nicht ausdenken.

Wenn ihr schon euren Kunden der ersten Stunde, die für die PS3 damals 699€ hingeblättert haben so vor den Kopf stoßt, dann müsst ihr im Gegenzug doch etwas zurückgeben! Wenn mit dem Update die seit JAHREN gewünschte Funktion des Cross-Game-Chats bringen würdet, dann wäre der Aufschrei nicht so riesig. Aber so zeugt das nicht gerade von Feingefühl gegenüber dem Kunden.

Ich weiß echt nicht warum Sony aus den Fehlern der Vergangenheit in der Hinsicht nicht mal gelernt hat.

riecht ihr das, sony? *schnüffel schnüffel*

das riecht ja mal ordentlich nach ner sammelklage. 🙂

was soll der schrott? ihr hat damit geworben und jetzt soll es wieder entfernt werden, nur weil georg es geschafft hat sie zu hacken? nur weil ihr zu dumm seid die konsole ordentlich abzusichern, müssen jetzt tausende user dafür bezahlen, oder was?! aber naja, man muss es ja nicht installieren… dann kommt man halt nicht mehr ins psn rein.

lol

wie oft wollt ihr uns noch ärgern?

ohne gruss

“Sicherheitsupdate” haha 😀 Blendung unwissender Kunden vielleicht! Wieso sagt Sony nicht die Wahrheit und redet nicht von “Sicherheitsupdate”.

Desweiteren kann Sony Deutschland sich dann hier schon mal auf Klagen einstellen. Warum? Weil in jedem Szenario das Produkt nicht mehr die Funktionen besitzt, mit denen es beworben wurde. Entweder ich update und kann weiter online spielen, aber dafür kein Linux mehr betreiben oder ich installier es nicht, hab weiterhin Linux, aber keine Onlinefunktionalität mehr und bald auch keine BluRay-Funktionalität, wenn wieder etwas geupdatet werden müsste.

Wenn Sony das durchzieht ist die PS3 die letzte Sony Konsole in meinem Haushalt… Verarschen können die andere… Es ist schon ein Witz wie schlecht die Firmware noch Jahre nach dem Release ist… und statt sich mal vernünftige Programmierer zuzulegen streicht Sony nur Funktionen… Unfassbar!

31

OtherOS war einer meiner Gründe für den Kauf einer PS3.

Mich vor die Wahl zu stellen zukünftige Spiele zu spielen oder aus der offenen Plattform eine geschlossene zu machen ist eine Frechheit.

Kunden, die onlinegebundene Inhalte im PSN wie z.B. GT5P gekauft haben, werden “enteignet”.

Ich bleibe bei Firmware 3.15 und weiß nicht ob/wie es mit der PS3 weitergeht.

Soll ich mir ernsthaft für GT5 eine neue PS3 kaufen?

Das ist drer duemmste Schachzug, den Soby jemals gebracht hat… Ich nutze Linux sehr stark, da mein windoof Rechner vor 2 Jahren den Geist aufgegeben hat. Viele User haben viel Arbeit da rein gesteckt. Ganze Websites haben sich, sehr erfolgreich, dem Thema gewidmet. Dass das jetz alles umsonst gewesen sein soll, ist einfach unfassbar…

Und ich prophezeie, die Hacker werden einn anderen Weg finden und/oder nicht updaten…

Stargatefreak 29 März, 2010 @ 13:05
33

Wenn Sony da nicht ein Problem hat 😉 Ich denke da werden einige Klagen, besonders aus den USA, auf Sony zu kommen :D….

Wie einige hier schon sagten, ist die LINUX Fähigkeit ein beworbenes Feature, was jetzt nachträglich entfernt wird (gegen den Willen des Kunden). Warum gegen den Willen? Wenn er die anderen Funktionen der Konsole nutzen will MUSS er updaten.

Statt “other os” zu entfernen, hätten sich die FW Entwickler mal anstrengen sollen und das ordentlich absichern können. Ich find sowas einfach nur peinlich!

Maggo_the_lusor 29 März, 2010 @ 13:28
34

Damit wäre dann die PS3 meine erste und letzte Konsole von Sony gewesen…
Das ist doch alles echt unglaublich 🙁

dangerouse85 29 März, 2010 @ 13:28
35

Das mit dem Schutz von Raubkopierern ist völliger Schwachsinn. Dann wird halt die Firmware downgraded. Und wenn das optionale OS entfernt wird, werden mehr Leute an dem Hack der PS3 interessiert. Mir kann es egal sein, da ich dieses Feature nicht nutze, aber einen Update rauszubringen, welcher nur Streichungen an Funktionsvielfältigkeit nach sich zieht ist echt dreist. Vorallem haben wir schon seit mindestens halben Jahr keine neuen Funktionen bekommen, deswegen konnte man ja dafür einen neuen Feature anbieten. Und es gibt doch so viel, was angeboten werden kann CGC, mkv Wiedergabe und und und….
Also ech arm von Sony…

36

Auch der Heise-Verlag thematisiert nun die Entfernung beworbener und zugesicherter Leistungen:
[GELÖSCHT]

37

Sorry, Link war defekt, hier der richtige Link:
[GELÖSCHT]

38

Sorry, offenbar kann die hiesige Sony-Software nicht mit allen Links korrekt umgehen. Die Meldung steht im Heise-Newsticker [GELÖSCHT]

*kopfschüttel*

Das ist m.E. auch eine bodenlose Frechheit.

40

So klang es beim Slim-Release:


>> Please be assured that SCE is committed to continue
>> the support for previously sold models that have the
>> “Install Other OS” feature and that this feature will
>> not be disabled in future firmware releases.

“Please understand that in my position as PS3-Linux maintainer
I can really only provide users with technical support for
Linux and the LV1 hcall interface.

The text above was provided to me by SCE management. If
you have any questions regarding it or any other feature
of the PS3 please contact the Playstation Customer Support
in your country. Using Playstation Customer Support will
insure your inquiry is processed through the correct
channels within SCE.

-Geoff

http://lists.ozlabs.org/pipermail/cbe-oss-dev/2010-February/007202.html

Vollständigen Kommentar anzeigen

So klang es beim Slim-Release:


>> Please be assured that SCE is committed to continue
>> the support for previously sold models that have the
>> “Install Other OS” feature and that this feature will
>> not be disabled in future firmware releases.

“Please understand that in my position as PS3-Linux maintainer
I can really only provide users with technical support for
Linux and the LV1 hcall interface.

The text above was provided to me by SCE management. If
you have any questions regarding it or any other feature
of the PS3 please contact the Playstation Customer Support
in your country. Using Playstation Customer Support will
insure your inquiry is processed through the correct
channels within SCE.

-Geoff

http://lists.ozlabs.org/pipermail/cbe-oss-dev/2010-February/007202.html

also das mitm update ist KEIN aprilscherz
der .us/.eu blog hat das bestätigt,
neben diesem ‘update’ gibts keine weiteren neuen features/fixes.
der fehler ist der RAM speicher, er hat keine fehler korrektur/überprüfung…..und anstatt das irgendwie auszubügeln, wird das feature disabled.

dieser schritt ist indem sinne sinnlos, weil
1) das “loch” schon seit monaten offen ist
2) ein normaler mensch garnichtmal benutzen kann/nichmal entwickler würden an der hw so rumpfuschen dafür, die sorge dass das gerät kaputt geht is da zu hoch.
3) dumps sind verfügbar und werden ja bereits von der aktuellsten fw reversed
4) die die schon linux etc. drauf habn und den hypervisor patchen können, werden ganz sicher nicht die fw updaten…

das is imo einfach nur noch bestrafen der restlichen kunden die dieses feature nicht nutzen, zumal damit geworben wurde

@Roland

sony sollte sich einfach bissl mehr für Kunden engagieren :0
das 3.2 update bietet doch scho viele sachen, wieso bekommen wir das in der 3.21 nicht?
wäre es nicht viel image verbessernder wenn man diese sachen macht:
+ ps2 spiele kompatibilität wieder einführen
+ mehr video codec support
+ mehr sonderangebote im psn store 😉

stattdessen benötigen eure entwickler ~2-3monate um 1sache zu disablen. sehr effektiv…meh

ah btw.

wie wäre es auch mit mehr spielen die das sixaxis feature supporten?
stattdessen kommt jetzt ‘move’ eine kopie von nintendo (zu spät zu meh) ….kommen da auch nur 5-10spiele und das wars dann? :/

Sollte das so eintreten, katalysiert Sony hier einen Dammbruch in rechtlicher Hinsicht. Wenn man bewerben darf, was später nicht im Produkt enthalten ist, wird Verbraucherschutz ad absurdum geführt.
Ich glaube Sony unterschätzt massiv die Vielzahl gut ausgebildeter Anwälte, die nur darauf warten (auch zum Selbstzweck) einmal im Leben solch einem Riesen die Grenzen aufzuzeigen. Heise spricht von 23 Millionen verkaufter “fat” Ps3s die es betrifft. Weiterhin wird dort spekuliert, dass Sony die Schadensersatzklagen “lieber” sind, als das feature beizubehalten. Auch hier sieht man Sonys Einstellung zum Kunden. Die kokettieren ganz gelassen damit, dass sie womöglich eine ordentliche Strafe bekommen, die aber eben nicht mit der Rücknahme der FW verbunden ist. Unrecht wird bezahlt, um Recht zu werden. Das gibt es im kleinen und eben im großen Stil.

Abenteuerliche Firmenphilosophie.

jadenleningrad 29 März, 2010 @ 13:58
45

Bah mittlerweile bereu ich die PS3 fast…

Das Feature war zwar aufgrund der Einschränkungen von Sony eh kaum zu gebrauchen, aber war doch intressant Programme auf PPC64 zu portieren.

Außerdem wurde das Feature auch stark beworben, wo ich mir auch Gedanken wegen Garantie mach. Als nächstes fallt vermutlich wieder das Feature DivX weg, oder Flash oder was auch immer…

Ich will endlich mal an funktionierenden Browser -.- NTFS zumindest lesen können -.- PS2 Kompat? 😉

jadenleningrad 29 März, 2010 @ 14:10
46

Muss man dann eigentlich vorher partitionieren? Die 10G Partition ist ja dann nicht mehr ansprechbar.

@jadenleningrad

wenn du das update installierst fällt die funktion otheros weg, du kannst also nicht ins linux oder ähnliches booten.
-> deine 10gb sind zwar da..aber du kommst nicht ran..
bleibt dir also wohl nur übrig zu formatieren

48

Jetzt habt ihr schon PlayStation.Blog Share, wo user Verbesserungsvorschläge für PS 3 einreichen können und anstatt auf die zu hören und endlich den Cross Game Chat zu bringen oder den Internet-Browser zu verbessern, streicht ihr lieber mal willkürlich irgendwelche Features, mit denen ihr für die PS 3 geworben habt.
GANZ STARKE LEISTUNG SONY !!
Microsoft kann sich schon mal auf einen neuen Kunden freuen, weil die Ver*rsche, die SONY mit seinen Kunden betreibt, mach ich nicht mehr mit !! Da können noch so tolle Exclusives und eine ach so präzise und innovative Bewegungssteuerung kommen.

Vielen Dank, SONY, ihr macht euch gerade selbst kaputt…

49

STRAFVERFAHREN GEGEN SONY?

Was ist eigentlich mit Kunden vony Sony, die die Linux-Löschankündigung im Internet nicht lesen und bei einem Firmwareupdate ihre gesamten persönlichen Linux-Daten verlieren? Würde Sony sich damit nicht sogar sogar strafbar machen?

Datenveränderung ist in Deutschland gemäß § 303a des Strafgesetzbuches (StGB) ein Vergehen. Wer rechtswidrig Daten (§ 202a Abs. 2 – Ausspähen von Daten) löscht, unterdrückt, unbrauchbar macht oder verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft:
http://de.wikipedia.org/wiki/Datenveränderung

50

Ich hätt gerne eine “*Missbrauch bei Moderator melden*” Funktion für solche “News” …

Checkt Sony eigentlich nicht, daß die PS3 damit anfälliger für Cracks wird?

Einer der Gründe, wieso die PS3 bisher nicht gecrackt wurde, war eben die legale Möglichkeit Linux aufzuspielen. Wird diese Möglichkeit jetzt genommen, so versuchen sich nicht nur die “Raupkopier”-Cracker an der PS3 sondern auch gleich noch die halbe Linux Community und wenns nur eine “Trotzreaktion” ist, jetzt erst recht wieder Linux draufzubringen. Damit steigt die Zahl der Crackversuche sicherlich um ein Vielfaches, und irgendwann wird etwas gefunden … was dann, Blu-Ray oder Games deaktivieren?

Wird geladen ...
Alles laden

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf