Outcast – A New Beginning: Vielseitig anpassbare Waffen dank Modul-System

2 0
Outcast – A New Beginning: Vielseitig anpassbare Waffen dank Modul-System

Ein tiefer Einblick in das Modul-System, mit dem ihr die Waffen an eure Vorstellung anpassen könnt.

Am heutigen Freitag ist “Outcast – A New Beginning” für PlayStation 5 erschienen. Hierbei handelt es sich um die langersehnte Fortsetzung zum 1999 veröffentlichten Open-World-Klassiker “Outcast”.

Nun dürft ihr die futuristische Welt in moderner Pracht bewundern! Wer vor dem Kauf erst mal hineinschnuppern will, hat dazu die Gelegenheit: Im PlayStation Store steht eine Demoversion zum Download bereit.

Darum geht’s im Spiel: Der frühere Navy-Seal-Soldat Cutter Slade kehrt zurück in die bewundernswerte Alien-Welt von Adelpha. Frisch von den Yods wiederbelebt stellt er fest, dass der friedliche Planet von einer Roboterarmee überrannt wurde. Zudem wurden der Welt ihre Ressourcen gestohlen, weshalb er erneut loszieht, um den Planeten zu retten. 

Erkundet mit dem Jetpack eine ansehnliche Open World

Schnell wird klar, dass Cutter seinen trockenen Humor aus den 90ern nicht verloren hat. Es macht richtig Spaß, mit ihm die verschiedenen Areale zu erkunden. Ihr stoßt hierbei auf schöne Sandstrände, Felslandschaften, Wälder mit Sumpfgebieten und vieles mehr. 

Dank des Jetpacks lässt sich jede Location vertikal erkunden. Ihr könnt also sowohl hohe Berge als auch große Bäume erklimmen. Stets hilfreich ist dabei eine Art Pflanzen-Trampolin, wovon sich mehrere in der Spielwelt befinden. Damit gelangt ihr augenblicklich in luftige Höhen.

Die Waffen-Module bieten vielfältige Möglichkeiten für den Kampf

In den abwechslungsreichen Umgebungen trefft ihr auf Soldaten und Flugmaschinen einer Roboterarmee, aber auch andere gefährliche Kreaturen. Um sie zu bekämpfen, greift ihr auf euren Blaster zurück. Anfänglich handelt es sich nur um eine unauffällige Handfeuerwaffe, doch mit steigendem Fortschritt bastelt ihr daraus eine abgefahrene High-Tech-Kanone! Dafür nutzt ihr das Modul-System, das unzählige Kombinationen zulässt.

Meistert Aufgaben und öffnet leuchtende Behälter, um neue Module für eure Waffe freizuschalten. Im Menü könnt ihr sie schnell und einfach anbringen. Macht das und ihr seid für die anstehenden Kämpfe noch besser gewappnet!

Über 30 Waffen-Module

Insgesamt lassen sich über 30 Waffen-Module freischalten. Rechts oben im Modul-Menü wird euch eine Statistik angezeigt, die alle relevanten Werte eurer Waffe anzeigt. Ruft ihr eines der Module aus, seht ihr, wie sich durch das Ausrüsten die Werte verändern. Drückt ihr Dreieck, werden euch alternativ die Effekte angezeigt. Dadurch seht ihr alle Funktionen der ausgerüsteten Module aufgelistet.

Wirklich wichtig ist jedoch nur, ob euch die beschriebene Funktion des Moduls zusagt oder nicht. Probiert hier fleißig aus.

Was für Module gibt es genau und was machen sie? Schauen wir uns ein paar näher an:

  • Maschinengewehr: Die Waffe kann auch bei Überhitzung schießen, was zusätzliches Helidium kostet.
  • Aufgeladener Schuss: Ersetzt das automatische Feuern durch einen manuellen Schuss, der durch Gedrückthalten des Abzugs aufgeladen werden kann.
  • Kopfschuss-Boost: Projektile verursachen mehr Schaden an Schwachpunkten.
  • Haftminen: Die Projektile setzen beim Aufprall Annäherungsminen frei.
  • Erschütterungsschuss: Erhöht den Schaden und die Chance, Droiden zu betäuben.
  • Energieverbraucher: Verbraucht Energie, um die Waffe zu stärken.

Wie ihr seht, stehen euch coole Funktionen zur Auswahl, mit denen ihr eure Waffe aufpeppen könnt. Was die restlichen Module zu bieten haben, dürft ihr selbst herausfinden. Bis ihr alle freigeschaltet habt, werden jedenfalls einige Stunden Spielzeit vergehen!

Es gibt nicht nur eine Waffe

Zum Freischalten neuer Modulplätze benötigt ihr Nano-Zellen. Am Anfang ist nur einer verfügbar, vier Stück hat eure Pistole insgesamt. Anders sieht es beim technologisch weit forgeschrittenem Gewehr aus, das ihr später freischaltet. Hier sind es ganze sechs Plätze!

Sobald ihr zwei Waffen besitzt, könnt ihr jederzeit zwischen ihnen wechseln. Betätigt dafür einfach die Dreieck-Taste.

Eines solltet ihr immer beachten: Habt ihr kein Helidium mehr, werden eure Module deaktiviert. Zwar könnt ihr weiter schießen, doch ihr teilt deutlich weniger Schaden aus. Tritt dieser Fall ein, solltet ihr schnellstmöglich neues Helidium finden. Öffnet dafür Truhen und eliminiert Roboterwesen sämtlicher Art.

Allgemeine Fähigkeiten für Kampf & Movement

Neben den Waffen-Modulen steht außerdem ein allgemeiner Fähigkeitenbaum zur Verfügung. Genauer gesagt sind es sogar zwei Fähigkeitenbäume: Einer konzentriert sich auf den Jetpack, der andere auf den Kampf. Gebt eure Nano-Zellen und euer blaues Heldium aus und verbessert so eure Skills!

Darüber hinaus besitzt Cutter acht allgemeine Fähigkeiten. Nach und nach schaltet ihr sie frei, wodurch ihr immer mächtiger werdet. Zum Beispiel könnt ihr mit der Miléa-Kraft übernatürliche Wellen auslösen, die Feinde einfrieren. Oder ihr erzeugt einen Ascior-Schwarm, der Säure auf anvisierte Feinde spuckt.

Klingt das interessant für euch? Dann holt euch “Outcast – A New Beginning” jetzt für 69,99 Euro im PlayStation Store. Freut euch auf ein spannendes Abenteuer, das nicht nur bei der Waffenanpassung enorme Freiheit bietet. Dank des non-linearen Spielprinzips dürft ihr die Handlung in eurem eigenen Tempo genießen. Wie viele Open-World-Aktivitäten ihr absolviert und wie tief ihr in die Kultur der Talaner eintaucht, bestimmt ihr selbst!

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

2 Kommentare

  • Hallo Gamer-Freunde
    mir fehlt noch ein Modul, “das 1. in der 3. Reihe” (eine Patrone mit Punkten darunter).
    ich nehme an es handelt sich um das Modul “Aufgeladener Schuss”.
    ich bitte Euch mir zu Helfen dies zu finden.
    wenn Jemand weis wo man das besagte Modul Finden kann, wäre ich dieser Person nicht nur Dankbar,
    ich würde Ihm/Ihr auch helfen eine Platin zu erspielen.
    Herzlichen Dank, schonmal im voraus.
    MFG Hakki22

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib dein Geburtsdatum ein.

Date of birth fields