Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales ist jetzt für PC erhältlich!

0 0
Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales ist jetzt für PC erhältlich!

Nixxes spricht darüber, wie Miles‘ Kräfte auf PC gekommen sind

Heute feiern wir die Veröffentlichung von Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales auf PC! Wie die PC-Version von Marvel‘s Spider-Man Remastered, die Anfang des Jahres veröffentlicht wurde, war dies eine enge Zusammenarbeit mit Insomniac Games, Marvel Games und PlayStation. Wir freuen uns sehr darüber, die Abenteuer von Miles Morales einem neuen Publikum zugänglich zu machen und PC-Spieler den Aufstieg von Miles als neuen Spider-Man erleben zu lassen.

Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales ist jetzt für PC erhältlich!

Konfigurierbarkeit und Anpassbarkeit sind ein wichtiger Aspekt von PC-Gaming. Wir bei Nixxes möchten sicherstellen, dass das Spiel auf einer Vielzahl von Systemen erlebbar ist, von Handheld-Geräten bis zu High-End-Gaming-PCs mit den neuesten Grafikprozessoren und Ultrawide-Monitoren. Dazu gehört auch, dafür zu sorgen, dass Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales mit verschiedenen Eingabe-Optionen gespielt werden kann. Ihr könnt mit einem Controller spielen und es stehen viele Optionen zur Auswahl. Ihr könnt einen DualSense Controller von PlayStation mit einer USB-Kabelverbindung verwenden, um das komplette DualSense-Spielerlebnis, einschließlich adaptiven Triggern und haptischem Feedback zu genießen. Das Spiel unterstützt auch eine Vielzahl anderer Peripheriegeräte und unzählige Möglichkeiten zur Neubelegung mit Steam Input. Außerdem ist das Spiel vollständig mit Maus und Tastatur spielbar – ein wichtiger Teil der Entwicklung war die Erstellung eines Standard-Steuerungsschemas, das den Spielern das Gefühl gibt, volle Kontrolle zu haben, wenn sie schnell am Netz schwingen oder sich mit Miles‘ elektrischen Kräften in spektakuläre Kämpfe gegen Gegner stürzen.

Um euch weitere Einblicke in die Implementierung der Maus-und-Tastatur-Steuerung in Marvel’s Spider-Man: Miles Morales zu gewähren, möchte ich euch gerne Bart Veldstra, Senior Systems Programmer bei Nixxes, vorstellen.

„Wenn wir mit der Arbeit an der Maus-und-Tastatur-Steuerung beginnen, schauen wir uns zuerst vergleichbare Titel und unsere eigenen vorherigen Projekte an. Dazu gehören auch Third-Person-Action-Adventures, sodass wir einen guten Überblick über das bekommen, was wir bereits ausprobiert und getestet haben. Dann machen wir eine Bestandsaufnahme darüber, welche Aktionen Benutzer im Spiel ausführen können, welche Aktionen am häufigsten vorkommen und welche Kombinationen möglich sind.“

Als Nächstes folgt eine Eins-zu-eins-Zuordnung. „Wir weisen einfach alle Tasten vom Gamepad einer Taste oder Schaltfläche auf der Tastatur oder Maus zu. Für dieses erste Layout verwenden wir Tastaturbelegungen, die häufig in Spielen verwendet werden, wie etwa die WASD-Tasten für Bewegung und E und F für Aktionen oder Angriffe.“

Dann fängt das Team an, mit dieser grundlegenden Tastenbelegung herumzuspielen, um zu sehen, wo es Probleme geben könnte. Bart erklärt: „Eine der ersten Hürden war die Tatsache, dass man zwei Tasten drücken muss, um einen Finisher-Move auszuführen. Auf einem Gamepad ist das einfach und die Spieler sind daran gewöhnt. Auf einer Tastatur, die ein recht komplexes Gerät ist, macht das nicht viel Sinn.“

„Basierend auf dieser Erfahrung beschlossen wir, für Aktionen, die zwei Tasten auf einem Gamepad verwenden (wie etwa Finisher, Netzschlag, Gegenstände reißen und werfen und ‚Zu Punkt schwingen‘) eigene Tastaturbelegungen zu erstellen. Dadurch wird es einfacher, diese relativ komplizierten Aktionen auszuführen.“

Das ist durch die schiere Anzahl der Tasten auf einer Tastatur möglich, aber es ist wichtig, beim Hinzufügen zusätzlicher Tasten ein Gleichgewicht zu wahren. Bart meint: „Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales führt fünf Fähigkeiten für Miles ein. Wenn wir diese als neue Tastaturbelegungen zusätzlich zu den bestehenden Aktionen hinzufügen, würden wir riskieren, dass die Spieler ihre Finger weiter ausstrecken müssen, um die Tasten zu betätigen. Also haben wir uns noch einmal genau angeschaut, was Miles‘ Fähigkeiten bewirken. Sie sind ein Modifikator der Standardfähigkeiten, also haben wir beschlossen, ihren Auslöser als Modifikator auf der rechten Maustaste zu platzieren. Wenn ihr die rechte Maustaste gedrückt haltet und die Taste für eine Aktion wie ein Schlag oder einen Sprung drückt, aktiviert ihr die Variante. So überfordern wir die Spieler nicht mit zusätzlichen Tasten.“

Bei einer Steuerung mit Maus und Tastatur ist es nicht immer einfach, eine optimale Lösung für alle zu finden. Die große Auswahl, die Spieler in Marvel‘s Spider-Man Remastered und Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales an Fähigkeiten und Aktionen haben, stellte laut Bart eine Herausforderung dar: „Zum Beispiel haben wir mit der Ausweichen-Aktion herumexperimentiert. Sie ist der STRG-Taste zugeordnet, aber ob das gut funktioniert, hängt von der Größe eurer Hand ab. Wir haben uns dazu entschieden, diese Belegung beizubehalten, aber eine alternative Belegung zur Seitentaste der Maus hinzuzufügen. Wenn ihr eine Gaming-Maus mit zusätzlichen Tasten besitzt, funktioniert es sehr gut, mit der Seitentaste auszuweichen.“

Das Ziel der Standard-Tastenbelegung besteht darin, die wichtigsten Spielfunktionen am effektivsten zu gestalten. Mit der konfigurierbaren Tastenbelegung könnt ihr Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales auf eure Weise spielen. Bart: „Wir möchten, dass die Spieler ihre Finger nicht verrenken müssen, wenn sie mit Tastatur und Maus spielen, aber ihr könnt jede beliebige Taste neu zuordnen. Wenn man eine ausgefallene Maus mit vielen Tasten besitzt, kann man das gesamte Spiel nur mit der Maus spielen.“

Wie bereits erwähnt, sind Konfigurierbarkeit und Anpassbarkeit ein wichtiger Aspekt von PC-Gaming. Zusätzlich zu verschiedenen Eingabe-Optionen verfügt Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales also über ein umfangreiches Grafik-Menü mit vielen anpassbaren Funktionen, Voreinstellungen und Qualitätsstufen, darunter Optionen für Raytracing-Reflexionen und -Schatten sowie die aktuellsten leistungsverbessernden Hochskalierungstechnologien wie NVIDIA DLSS 3. Weitere Einzelheiten findet ihr in unserem vorherigen Blogartikel.

Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales erscheint am 18. November für PC

Wir können es kaum erwarten, von euren Erfahrungen mit Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales auf PC zu hören, und wir freuen uns auf weitere tolle Werke von euch im Fotomodus. Teilt sie unbedingt mit dem Hashtag #MilesMoralesPC, damit sie uns nicht entgehen!

Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales für PC ist jetzt auf Steam und im Epic Games Store erhältlich.

Verknüpft euren Steam-Account mit PlayStation™Network, um Vorabzugriff auf den „Miles Morales 2099“-Anzug sowie zwei Fertigkeitspunkte zu erhalten. Das Verbindungsportal findet ihr im Spielmenü von Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales.

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib dein Geburtsdatum ein.