Sechs der faszinierendsten Spiele, die wir im Rahmen der DreamsCom ‘22 gespielt haben

0 0
Sechs der faszinierendsten Spiele, die wir im Rahmen der DreamsCom ‘22 gespielt haben

Von Survival-Horror-Shootern bis zu Gemeinschaftsgärten – seht euch die von Media Molecule ausgewählten Highlights der diesjährigen Dreams-Community-Messe an

Die DreamsCom ‘22 – unsere riesige und übrigens komplett in Dreams erbaute Spielemesse, auf der die Community im Fokus steht – hat jetzt wieder für ein Jahr Pause. Es hat mächtig Spaß gemacht, sich all die Stände von unseren Spielern auf der virtuellen Ausstellungsfläche anzusehen und live auf unserem Twitch-Kanal Interviews mit Dreams-Entwicklern zu führen. So viele tolle Sachen! Wer hätte das gedacht? (Wir. Wir haben uns das gedacht. Und ihr euch vielleicht auch!)

Aber keine Sorge, falls ihr das Event verpasst habt, denn die Ausstellungsfläche kann weiterhin in Dreams gespielt werden! Seht sie euch an*, stöbert herum und vielleicht entdeckt ihr sogar ein paar Geheimnisse … Wir wollen nicht zu viel verraten, aber man kann schon sagen, dass es einige ziemlich coole Überraschungen gibt für alle unter euch, die jedem versteckten Schatz auf die Spur kommen.

Und wisst ihr was? All die faszinierenden Kreationen, die bei der DreamsCom ‘22 gezeigt wurden, können ebenfalls noch heute in Dreams gespielt werden. Wir haben nur ein paar Highlights aus dem Line-up in diesem Jahr ausgewählt – seht sie euch unten an. (Wenn ihr sie in Aktion erleben wollt, könnt ihr euch unsere VODs bei Twitch ansehen und sogar den Schöpfern selbst zuhören, während sie über ihre Spiele sprechen!)

PROTOLAND
Von Paulo-Lameiras

Der Pixelprinz von Dreams kehrt zurück – dieses Mal in 3D. Ja, der Schöpfer des mit einem Impy ausgezeichneten Sidescroller-Shoot-‘em-ups Solar Blast hat sich der dritten Dimension zugewandt und das Ergebnis ist atemberaubend. Vor einer unheimlichen Kulisse – ein Himmel voller steiniger, wiederkehrender Wolkentexturen, ein Nostalgiegefühle auslösendes mattgrünes Feld – schalten wir durch das Waffenrad und schießen auf Drohnen. Alles wird noch surrealer, als wir entdecken, dass wir die Zeit anhalten können. Wenn wir uns plötzlich umzingelt sehen, verlangsamen wir alles auf Schneckentempo, damit wir besser zielen und unsere weitere Route schneller kalkulieren können. In diesen zwei Kostprobe-Levels wird bereits deutlich, dass Paulos Verständnis für Level-Design auch in drei Dimensionen gut zur Geltung kommt – wie fleißige Geheimnisjäger herausfinden werden, die anstreben, alles aus dieser Demo herauszuholen.

STRAIN
Von Orksom

Ein Konzept, das so gut ist, dass es keine große Bühne braucht: In dieser Puzzle-Plattformer-Demo seid ihr physisch mit einer Leiche verbunden. Euer Ziel ist es, durch einen mysteriösen Bunker am Meer zu kommen, während ihr diesen todlangweiligen Ballast tragt (tut mir leid, Kumpel, die Wahrheit tut manchmal weh). Aber ganz nutzlos ist er nicht: Die Gasmaske, die euch mit der Leiche verbindet, ist euer erster Hinweis darauf, dass eure Ausdaueranzeige mit ihr verknüpft ist und ihr auf unbestimmte Zeit unzertrennlich seid. Dank wuchtiger Animationen und Physik ist der Lernprozess für das clevere Bewältigen von Hindernissen und Bedrohungen, während ihr euren schlappen Begleiter aufhebt und ablegt, auf seltsame Art fesselnd.

Community Garden Showcase
Von Nephrendil

Gärten sind bedeutungsvolle Orte. In einem Garten ist Wachstum alles, kleine Siege werden gefeiert und Gemeinschaften tauschen ihr Wissen aus – sogar, um sich selbst zu ernähren. Asset-Artist Nephrendil versteht das sehr gut und das Ergebnis ist ein erhebender Anblick. Sie veranstaltete Community-Asset-Jams, um das Traumiversum mit einer riesigen Vielfalt an „Wenig Thermo“-Flora (also: geringe Ansprüche in Sachen Szenen-Speicherplatz) zu füllen, die jeder in seinen eigenen Kreationen verwenden kann. Alle Beiträge werden in interaktiven Präsentationen zur Schau gestellt, die zeigen, was möglich ist, wenn eine Community etwas gemeinsam wachsen lässt. Während Saison 1 zu ihrem Ende kommt und die Früchte der Arbeit aller in voller Blüte zurücklässt, freuen wir uns schon auf alles, was der nächsten Saison entspringen wird.

BÄTTELPIGZ
Von FlashMedallion

Es heißt immer, der Krieg verändert sich nie, aber BÄTTELPIGZ hat da etwas einzuwenden. Wir würden sagen, dass ein Trupp von Elite-Säuen hinter den feindlichen Linien, der bis an die Zähne mechanisiert ist, schon für eine ziemlich andere Art von Konflikt sorgt. Der taktische Echtzeit-Shooter demonstriert die erfolgreiche Umsetzung seines Konzepts auch in dieser großzügigen Demo. Es gibt ein professionell erschaffenes und präsentiertes Tutorial sowie drei komplette Levels von den für die Vollversion versprochenen 40 Levels in fünf Kampagnen. Jeder, der mit Shoot-‘em-up-Klassikern wie Cannon Fodder vertraut ist, wird sich in diesem schweinischen Platoon sofort zu Hause fühlen – und es gibt hier auch echte taktische Tiefe mit einer Vielzahl an Wegen, um eure Kämpfer zu befehligen und eure Herangehensweise an jede Mission zu verfeinern.

Spiders Have 4 Legs
Von Pierogi-boi und Phreakerz

Diese QWOP-ähnliche Fortbewegungsherausforderung sieht aus, als sei sie direkt aus der Indie-Bestseller-Kategorie herausgekrabbelt – und ihr unheimlicher, tröpfelnder, gemalter 2D-Kunststil ist der Hammer. Ihr steuert den namensgebenden Vierbeiner, indem ihr mit eurem Cursor über seine Beine fahrt und dann jedes Bein manuell zur nächsten Position zieht. Klingt einfach, oder? Aber nur, bis ihr die heiß umkämpften Zeit-Ergebnisanzeigen seht und realisiert, dass es unzählige Wege gibt, eure gyroskopbasierte Krabbelei zu optimieren, um die Zeiten eurer Freunde zu schlagen.

Liminal
Von Rammstein53452 und matizzle1

Wenn wir im Verlauf des letzten Jahres etwas gelernt haben, dann, dass die CoMmunity Liminalität absolut liebt. Endlose Treppen, leere Korridore, seltsam aussehende Büros … (Okay, das Letzte ist nicht liminal, sondern einfach nur die Mm Towers an einem beliebigen Dienstag.) Hier kommt also eine konzentrierte Dosis genau davon. Rammstein53452 und matizzle1 haben eine neue Herangehensweise an diese Demo für ihren bevorstehenden Psycho-Survival-Horror-Shooter gewählt: Es handelt sich um einen angenehm vielseitigen Highlight-Zusammenschnitt. Rechnet mit allem – von einem apokalyptischen orangefarbenen Himmel, der von riesigen Mauern aus Glas und Betontunneln eingerahmt wird, bis zu humanoiden Formen, die in Plastik gehüllt sind, und schrecklichen Begegnungen mit Gesichtern, die in der Dunkelheit lauern. Das präzise Audiodesign und perfekte Tempo des Spielflusses sollten ein gutes Omen (oder vielleicht ein sehr düsteres?) für die geplante Veröffentlichung im September sein.

*Zum Online-Spielen wird eine Internetverbindung benötigt.

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib dein Geburtsdatum ein.