F1® Manager 2022 ist ab 25. August erhältlich – Übernehmt die volle Kontrolle über euer Rennwochenende

0 0
F1® Manager 2022 ist ab 25. August erhältlich – Übernehmt die volle Kontrolle über euer Rennwochenende

Habt ihr das Zeug dazu, ein F1-Team zum Erfolg zu führen? Neue Details für das offizielle Formula-1-Management-Spiel veröffentlicht 

Bereit, zum Boss des nervenaufreibendsten Motorsports der Welt aufzusteigen? F1 Manager 2022 ist ab 25. August für PS5 und PS4 erhältlich!  

Spieler können ab sofort vorbestellen – und mit der digitalen Version könnt ihr euch bereits 5 Tage vor der offiziellen Veröffentlichung am 30. August in den Chefsessel setzen. Und als ob das noch nicht genug wäre, erhaltet ihr als PlayStation Plus-Abonnenten auch noch 10 % Rabatt. Gar nicht übel, oder?  

F1® Manager 2022 ist ab 25. August erhältlich – Übernehmt die volle Kontrolle über euer Rennwochenende

Das ganze Team hier bei Frontier Developments freut sich unglaublich darüber, an einem Spiel über einen Sport zu arbeiten, der in Sachen Beliebtheit noch immer zulegt. Eine neue Generation von Fahrern, fesselnde Storys und sensationelle Action auf der Strecke führen die F1 in neue Höhen und wir sind begeistert, dass ihr alle bald Teil dieser atemberaubenden Welt des Motorsports werden könnt. 

Mehr Menschen denn je interessieren sich für die F1 und nicht nur für die Autos und Fahrer eines Teams, sondern für die Teams an sich und die Abläufe, die für die bahnbrechende Leistung auf der Rennstrecke verantwortlich sind. Frontiers Know-how bei der Entwicklung tiefgründiger, nuancierter und lohnender Spielerlebnisse hilft uns dabei, den Spielern den unglaublichen Detailreichtum eines erfolgreichen Konstrukteurs zu vermitteln – bevor wir ihnen die Schlüssel in die Hand drücken und sie als Teamchef alle Entscheidungen treffen lassen. 

Ob es darum geht, eine Rennstrategie für eure Fahrer festzulegen, die Einrichtungen mit dem vorhandenen Budget zu erweitern und euer Fahrzeug weiterzuentwickeln oder die Datenbank nach echten Fahrern und Mitarbeitern zum Anheuern zu durchforsten – das Schicksal eures Teams liegt ganz allein in euren Händen.  

Ihr merkt sicher schon, dass F1 Manager 2022 so viel Umfang bietet, dass wir das gar nicht alles in einem Post beleuchten können! Also konzentrieren wir uns zunächst darauf, welche Rolle ihr eigentlich während eines Rennwochenendes spielt. Einen großen Teil eurer Zeit werdet ihr zwar damit verbringen, als Teamchef die Belange eures Rennstalls abseits der Rennstrecke zu vertreten, aber ihr habt auch die Kontrolle über viele Faktoren während des Rennens selbst – präsentiert im authentischen 1A-Sonntagsformat, damit ihr die dramatischen Entwicklungen auch aus jedem Blickwinkel betrachten könnt.  

Habt ihr schon an der Boxenmauer Platz genommen? Dann fangen wir mal an …  

Aufwärmen

Jedes F1-Rennwochenende beginnt mit dem Aufwärmen am Freitag. Hier können sich eure Teammitglieder, insbesondere eure Fahrer, mit der Strecke vertraut machen und sich auf das bevorstehende Wochenende vorbereiten. Wie in der echten Welt auch bietet jeder Ausflug auf die Rennstrecke in F1 Manager 2022 die Chance, wertvolle Daten zu sammeln, mit denen ihr euch einen Vorteil verschaffen könnt. 

Ihr könnt eure Boliden in insgesamt 3 Trainingseinheiten auf Herz und Nieren prüfen, um ihre Leistung zu beurteilen, die Vertrautheit des Fahrers mit der Rennstrecke und neu verbauten Teilen zu steigern und Feedback über die Einstellungen jedes Fahrzeugs zu erhalten. Außerdem gibt es in eurem Team auch noch Platz für einen Reservefahrer, den ihr hier natürlich auch in einem eurer Fahrzeuge auf die Strecke schicken könnt, damit er sich hoffentlich weiterentwickelt.

Die Kunst der fliegenden Runde

Ab jetzt geht es schon um die Wurst. In den Qualifyings der F1 wird die Startreihenfolge der Fahrer bestimmt. Wer hier Mist baut, kann sich die Chancen für den Sonntag ordentlich verbauen und braucht eventuell eine neue Strategie. Beim Qualifying geht es einzig und allein darum, den Fahrern die bestmöglichen Konditionen zu bieten, damit sie Bestzeiten fahren können – was einfacher gesagt als getan ist …  

Da 9 andere Teams die gleiche Idee haben, um nicht rauszufliegen, liegt es an euch, dafür zu sorgen, dass eure Fahrzeuge zur richtigen Zeit auf der Strecke sind. Nachdem ihr eure Reifenwahl getroffen und die Kraftstoffmenge festgelegt habt, müsst ihr den Session-Timer im Auge behalten, abschätzen, wann wie viele Fahrzeuge auf der Strecke sind, euch über den Reifen-Grip Gedanken machen und auch die Wetterbedingungen nicht vergessen, damit ihr nicht von heftigen Regenfällen überrascht werdet. Wenn ihr das alles souverän meistert und eure Fahrer durch die vielen Übungsrunden genug Selbstvertrauen mitbringen, stehen die Chancen nicht schlecht, dass ihr euch eine gute Startposition sichert.  

Renntag: Strategien für den Erfolg

Eine gute Platzierung im Qualifying garantiert euch einen Vorteil im Rennen am Sonntag, aber es gibt nach wie vor viel zu tun. Mit den Daten und dem Wissen, die ihr gesammelt habt, müsst ihr euch nun eine Rennstrategie für eure Fahrer zurechtlegen. Es geht um Boxenstopps, die richtige Reifenauswahl und sogar darum, wie aggressiv eure Fahrer während jeder Rennphase agieren sollen.  

Während eure Fahrer in F1 Manager 2022 ihre Runden drehen, stehen euch jede Menge Informationen und Optionen zur Verfügung, die in authentischen Übertragungen präsentiert werden, damit ihr immer bestens im Bilde seid. Ihr könnt zwischen der Onboard-Kamera und den Außenkameras jedes Fahrzeugs hin- und herschalten, die Live-Zeiten des gesamten Felds beobachten, die Streckenbedingungen im Auge behalten und noch jede Menge mehr, um euer Team zum Ziel und zum Sieg zu führen. Weist eure Ingenieure an, den Fahrern spezifische Anweisungen zu geben, zum Beispiel, die Reifen nicht zu sehr zu beanspruchen, nicht über die Curbs zu fahren oder sich nicht mit dem Teamkollegen zu duellieren. Viele der real existierenden Fahrer und Ingenieure in F1 Manager 2022 begeistern sogar mit echten Funksprüchen, die sie im Verlauf des Rennens äußern.  

Eure Rennstrategie könnt ihr jederzeit anpassen, was durchaus notwendig sein kann, da jedes Rennen auch seine unvorhersehbaren Momente hat, auf die ihr als Teamchef entsprechend reagieren müsst. Vom plötzlichen Platzregen über einen Unfall mit anschließender Safety-Car-Phase, ein technisches Problem am Fahrzeug bis hin zu einer roten Flagge, durch die das Rennen kurzzeitig gestoppt wird – ihr müsst eure Strategie schnell anpassen können, sollte es erforderlich sein. Wenn ihr das alles bewerkstelligt und die vielen Optionen nutzt, die euch zur Verfügung stehen … dann kratzt ihr immer noch gerade nur an der Oberfläche. Am Ende eines Rennens könnt ihr aber hoffentlich eure Fahrer auf dem Podium feiern sehen.  

In F1 Manager 2022 habt ihr die Kontrolle über jede Entscheidung

Als Teamchef in F1 Manager 2022 besteht eure Rolle aus weitaus mehr als nur der erfolgreichen Planung des Rennwochenendes. Zwischen den Rennen müsst ihr euch um die Erweiterung eures Team-Hauptquartiers kümmern, neue Fahrzeugteile entwickeln, die Teammoral hochhalten, nach neuen Top-Talenten suchen und sie für euren Rennstall gewinnen, die Erwartungen des Vorstands erfüllen und noch so vieles mehr.  

In der nervenaufreibenden Welt von F1 steht der Erfolg für alle ganz oben, aber wie ihr dies in F1 Manager 2022 bewerkstelligt, ist euch überlassen. Wir können es kaum erwarten, ab 25. August zu sehen, welchen Weg ihr einschlagt und welche Geschichten sich daraus ergeben!

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib dein Geburtsdatum ein.