Tunic erscheint am 27. September für PS5 und PS4

0 0
Tunic erscheint am 27. September für PS5 und PS4

Entdeckt ein Land voller längst vergessener Legenden, uralter Mächte und wilder Monster in diesem isometrischen Actionspiel um einen kleinen Fuchs auf einem großen Abenteuer.

In einem zerstörten Land gestrandet und nur mit eurer Neugier bewaffnet, begegnet ihr riesigen Bestien, sammelt seltsame und mächtige Objekte und deckt längst vergessene Geheimnisse auf – in Tunic, dem gefeierten Action-RPG von Andrew Shouldice und einem Allstars-Team, das auch schon an Chicory: A Colorful Tale, Cuphead, Celeste, Night in the Woods und Dustforce mitgewirkt hat.

Die Reise von Tunic begann 2015, als sich Andrew Shouldice aus Halifax liebevoll an diese tiefschürfenden Erlebnisse erinnerte, als man gemeinsam merkwürdige und undurchschaubare Videospiele spielte, bevor das Zeitalter des Internets und Fansub-ROM-Hacks begann. Was ist das für ein seltsames Objekt, das ich gerade gefunden habe? Wie besiegt man diesen skurrilen Boss? Wer ist dieser alte Mann in der Höhle? Ist diese Kreatur überhaupt ein Gegner? Und wie stellt man dieses Erlebnis nach … für alle?

Also begann Shouldice, der selbst den Großteil der Level-Designs, Charaktere, Rätsel, Animation, Kämpfe, Programmierung, Beleuchtung und Geschichte von Tunic übernahm, mit der Entwicklung des Prototyps eines kleinen orangefarben Helden mit dreieckigem Kopf, der den Charme eines klassischen Retro-Protagonisten besitzt und dazu Bewegungsabfolgen beherrscht, die von den Helden moderner Soulslike-Meisterwerke inspiriert sind. Schließlich galt es nur noch, eine „kleine“ Welt zu kreieren, die der Fuchs erkunden kann …

… sowie eine unglaublich detaillierte Spielanleitung, die auch als Rätselheft (oder sogar als Strategieleitfaden) fungiert, inklusive seltsamer Notizen eines vorherigen Besitzers. Wie die Anleitung dieses Spiels genau funktioniert, lässt sich nur schwer zusammenfassen, ohne ein paar der interessantesten Rätsel zu verraten, die die Videospielwelt seit Langem gesehen hat, aber sie steckt jedenfalls randvoll mit Informationen, Spaß und Geheimnissen.

Der letzte Schritt bestand darin, ein Team aus genialen Mitarbeitern zusammenzustellen, um die opulente Welt von Tunic zum Leben zu erwecken. 2017 stießen Rebekah und Adam Saltsman (Finji) zu den Langzeitmitarbeitern Kevin Regamey (Powerup Audio), Terence Lee (Lifeformed) und Felix Kramer (Burndown Productions) hinzu, bevor der Leveldesigner und Programmierer Eric Billingsley, das wunderbare QA- und Marketingteam von Finji, das PR-Team von ICO, die Portierungstechniker von 22nd Century Toys sowie noch verschiedene andere Genies zu der Party eingeladen wurden.

Tunic ist zwar als Einzelspieler-Abenteuer angelegt, aber es gibt so viel, über das man reden kann, und so viele Rätsel zu lösen, dass ihr bestimmt eine passionierte Gruppe von Freunden um euch scharen wollt, damit die klügsten Köpfe darunter euch helfen können, die schwierigsten Geheimnisse zu knacken. Außerdem gestalten wir die Inhalte der Spielhilfe auf PS5 so, dass sie euch immer nur ganz leicht in die richtige Richtung schubsen, ohne euch gleich zu viel zu verraten, selbst wenn ihr von einem der furchteinflößenden Bosse oder uralten Rätsel, die überall in der Welt lauern, völlig aus dem Konzept gebracht werdet.

Obwohl Tunic stark von den ultra-anspruchsvollen Spielen unserer Vergangenheit und Gegenwart inspiriert ist, enthält es auch eine Reihe von Optionen, mit denen die Spieler die Kampfherausforderung ganz ihren eigenen Interessen anpassen können, ohne dass der Kampf gegen erbitterte Widersacher dadurch auch nur ein Quäntchen Unterhaltsamkeit einbüßen würde. Die Spieler können auf einige der technischeren Aspekte des Kampfes verzichten oder sogar einen „Kein Scheitern“-Modus aktivieren. Ob ihr nun Neulinge im Action-RPG-Genre seid und gerade erst das kleine Einmaleins des Ausweichrollens erlernt, ob ihr euch nach einer langen Arbeitswoche zusammen mit einem kleinen Freund auf euer erstes echtes Abenteuer begebt oder ob ihr nur wegen der genialen Rätsel hier seid – bei diesem Spiel seid ihr richtig.

Tunic wird veröffentlicht von Finji (Night in the Woods, Overland, Chicory: A Colorful Tale) und erscheint am 27. September 2022 für PS5 und PS4.

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib dein Geburtsdatum ein.