Die 7 besten Hack and Slash-Games auf PlayStation 4 und 5

1 0
Die 7 besten Hack and Slash-Games auf PlayStation 4 und 5

Ihr liebt schnelle Actionspiele? Dann sind diese Hack and Slash-Games genau richtig für euch

Seit ihren Anfangstagen haben Hack and Slash-Spiele eine immense Entwicklung durchlaufen und sich mittlerweile als eigenes Subgenre etabliert. Oftmals spielt ihr mächtige Helden, die sich gegen Heerscharen fieser Dämonen, Monster und anderer übernatürlicher Wesen behaupten müssen. Mit einem breiten Waffenarsenal ist es eure Aufgabe, diese Feinde zu erledigen und ihnen klar zu machen, wer der Chef im Ring ist.

Wenn ihr genau diese Art von Spielen mögt, dann solltet ihr unbedingt einen Blick auf die sieben Titel werfen, die wir euch nachfolgend vorstellen. Wir haben dabei Games herausgesucht, die eine möglichst breite Palette dieses Genres widerspiegeln.

Babylon’s Fall

Die 7 besten Hack and Slash-Games auf PlayStation 4 und 5

Mit Babylon’s Fall meldeten sich erst kürzlich die Actionspiel-Experten von PlatinumGames zurück. Im Rahmen der Story werdet ihr in den legendären Turm von Babel geschickt, nachdem dessen Erbauer, die Babylonier, längst untergegangen sind. Ein neues Imperium hat sich aus deren Asche erhoben und schickt nun seine Wächter in das kolossale Bauwerk. Ihre Aufgabe ist es, den Turm zu erkunden und wertvolle Schätze zu bergen. Doch natürlich geht das nicht einfach so, denn auf den zahllosen Etagen des Monuments warten nicht nur allerlei Fallen, sondern auch viele mächtige Feinde.

Im Gegensatz zu älteren Spielen des japanischen Studios dürft ihr diesmal aus verschiedenen Charakterklassen wählen. Ihr wollt den Turm als Fernkämpfer erobern? Kein Problem! Ihr möchtet euch als Nahkämpfer direkt ins Getümmel stürzen? Auch das ist möglich! Dank einer besonderen Apparatur, dem sogenannten Gideon-Sarg, den die Wächter auf ihrem Rücken tragen, dürft ihr übrigens gleich mehrere Waffen gleichzeitig in den Kampf mitnehmen und diese sogar zeitgleich einsetzen. Das gibt den schnellen Kämpfen gegen normale Feinde und Bossgegner einen ganz besonderen Reiz. Wechselt eure Rüstungen und Waffen immer wieder durch, um das Maximum aus eurem Loot heraus zu kitzeln und stürmt, alleine oder im Online-Koop, den riesigen Turm.

Falls ihr noch skeptisch sein solltet, ob Babylon’s Fall wirklich euren Geschmack trifft, könnt ihr im PlayStation Store eine kostenlose Demo-Version des Hack and Slash-Spiels herunterladen. Diese erlaubt es euch, die ersten Ebenen des Turms zu erkunden und euch mit der Spielmechanik vertraut zu machen. Sollte euch der Titel gefallen, dürft ihr anschließend sogar euren bisherigen Fortschritt in die Vollversion übertragen.

Bayonetta

Die 7 besten Hack and Slash-Games auf PlayStation 4 und 5

Und wir bleiben bei PlatinumGames. Eines der ersten Spiele des Studios war der Hack and Slash-Kracher Bayonetta, das vor gut zwei Jahren für PS4 in einer Remastered-Version neu aufgelegt wurde. Im Mittelpunkt des Spiels steht die gleichnamige Umbra-Hexe, die nach 500 Jahren aus einem tiefen Schlaf erwacht. Anschließend leidet sie jedoch an Amnesie und hat folglich Teile ihrer Vergangenheit vergessen. Das kommt zu einer absoluten Unzeit, denn kurz darauf wird sie in einen gewaltigen Krieg hineingezogen, in dem sie unter anderem von zahlreichen Engeln attackiert wird. Kann Bayonetta die Wahrheit aufdecken? Viele Mitglieder des Entwicklerteams arbeiteten zuvor für Capcom an den Hack and Slash-Abenteuern eines gewissen weißhaarigen Dämonenjägers, was natürlich am Gameplay immer wieder deutlich wird. 

Genauso wie Dante wirbelt auch unsere knallharte Hexe wie ein Derwisch über den Bildschirm und zerlegt ihre Widersacher mit anmutigen wie kraftvollen Bewegungen in ihre Einzelteile. Um das möglichst abwechslungsreich tun zu können, steht ihr beziehungsweise euch ein schön umfangreiches Waffenarsenal zur Verfügung, mit dem ihr einige brachiale Kombos entfesseln dürft. Darüber hinaus könnt ihr fließend zwischen Nah- und Fernkampf wechseln und den immer mitlaufenden Punktezähler so stetig in die Höhe treiben. Eine wichtige Rolle in den Kämpfen spielt zudem die Hexenzeit: Wenn ihr einem Angriff im letzten Moment ausweicht, läuft das Geschehen für wenige Sekunden in Zeitlupe ab, während Bayonetta in normaler Geschwindigkeit weiterschnetzeln darf. Sobald eure Gegner genug geschwächt sind, dürft ihr außerdem diverse Finisher auspacken, von denen einige wahrlich bildgewaltig inszeniert sind und die zu den klaren Highlights des Actionspiels zählen.

Darksiders II & III

Die 7 besten Hack and Slash-Games auf PlayStation 4 und 5

Mit dem ersten Darksiders landete THQ damals einen Hit, den vermutlich nur wenige Spieler wirklich auf dem Schirm hatten. Mit den beiden Fortsetzungen sollte sich dies jedoch ändern. Im zweiten Teil schlüpfen wir in die Rolle von Tod, dem gefürchtetsten Reiter der Apokalypse. Er versucht, die Unschuld seines Bruders Krieg zu beweisen, der das Jüngste Gericht zu früh eingeläutet hat. In Teil drei übernehmen wir derweil die Kontrolle über Fury, die ebenfalls auf der verwüsteten Erde unterwegs ist. Auch sie versucht, Hinweise darauf zu finden, dass ihr Bruder das Opfer einer List geworden ist. Während Tod einer Verschwörung auf die Spur kommt, muss Fury gegen die Sieben Todsünden kämpfen, um das Gleichgewicht auf der Erde wiederherstellen zu können.

Im Gegensatz zu Krieg, der auf sehr brachiale Attacken setzte, bewegen sich seine beiden Geschwister deutlich anmutiger über die postapokalyptischen Schlachtfelder. Tod zieht zunächst mit zwei Sensen in den Kampf und kann mit diesen einen wahren Klingensturm auf dem Bildschirm entfesseln. Später kommen noch weitere Waffen hinzu, mit denen ihr euch im Kampf gegen allerlei übernatürliche Gegner ordentlich austoben dürft. Fury auf der anderen Seite setzt derweil vornehmlich auf eine Klingenpeitsche, um ihre Feinde zu dezimieren. Doch unabhängig davon, für welchen der zwei Apokalyptischen Reiter ihr euch entscheidet, anspruchsvoller Hack and Slash-Spaß ist auf jeden Fall garantiert!

Devil May Cry 5 Special Edition

Die 7 besten Hack and Slash-Games auf PlayStation 4 und 5

Über elf Jahre nach dem direkten Vorgänger veröffentlichten die Actionspielprofis von Capcom erstmals Devil May Cry 5. Pünktlich zum Start der New-Gen-Konsolen folgte eine technisch überarbeitete Neuauflage in Form einer Special Edition. Diese sieht nicht nur schicker aus, sondern bietet auch einige Neuerungen. Nur in dieser Version könnt ihr beispielsweise mit Dantes Zwillingsbruder Vergil in den Kampf ziehen. An der eigentlichen Story hat sich derweil nichts geändert: Ein extrem mächtiger Dämon ist erschienen, um Dante, Nero und ihre Freunde auszulöschen. Nach einer verheerenden Niederlage müssen sie sich neu aufstellen, um die Welt einmal mehr vor dem drohenden Untergang zu retten.

Insgesamt stehen in der Special Edition vier spielbare Figuren zur Auswahl: Nero hat zwar seinen aus DMC4 bekannten Devil Bringer verloren, kann nun jedoch zwischen verschiedenen künstlichen Armen auswählen, die ihm besondere Kräfte verleihen. Mit einem lässt sich beispielsweise ein gewaltiger Energiestrahl entfesseln, während ihr mit einem anderen die Gegner in einer Zeitblase einsperren könnt. Dante kann derweil wieder aus seinen vier bekannten Stilen (Gunslinger, Royalguard, Swordmaster, Trickster) wählen und jederzeit zwischen diesen wechseln. In Kombination mit seinem großen Waffenarsenal ist er der Charakter, der euch mit Abstand die meisten Optionen an die Hand gibt. Die neue Figur V lässt indes Dämonen für sich kämpfen und kann Feinden nur den Gnadenstoß versetzen. Vergil setzt mit seinem Dark Slayer-Stil dafür wieder auf rohe Kraft in Kombination mit großer Geschwindigkeit. In bester Serientradition erhaltet ihr hier ein extrem komplexes Kampfsystem, das eurer Kreativität keine Grenzen setzt und besonders abwechslungsreiche Aktionen mit einem hohen Style-Ranking belohnt.

Diablo II: Resurrected

Die 7 besten Hack and Slash-Games auf PlayStation 4 und 5

Mit Diablo II: Resurrected kehrte letztes Jahr ein absoluter Hack and Slash-Klassiker zurück, dessen Einfluss auf das Genre vermutlich kaum hoch genug eingeschätzt werden kann. Die Entwickler überarbeiteten in erster Linie die Technik des Originals und ließen das Gameplay, von wenigen Detailänderungen abgesehen, unangetastet. Auch an die Handlung des Kultspiels wurde nicht Hand angelegt: Erneut müsst ihr in der Rolle eines furchtlosen Helden in die Schlacht ziehen, um den teuflischen Oberbösewicht Diablo zu erledigen. Ehe ihr zu diesem kommen könnt, müsst ihr jedoch zahlreiche seiner Handlanger bezwingen.

Zu Beginn eurer Reise wählt ihr einen von sieben Helden aus, von denen jeder einer anderen Klasse angehört. Zur Auswahl stehen: Amazone, Assassine, Barbar, Druide, Paladin, Totenbeschwörer und Zauberin. Jede Klasse hat natürlich eigene Stärken und Schwächen, doch unabhängig von eurer Entscheidung müsst ihr euch wahren Heerscharen böser Monster entgegenstellen. Ob ihr das lieber im Nahkampf oder im Fernkampf macht, liegt ganz bei euch, doch auch heute noch machen die Scharmützel in diesem Klassiker Spaß und ehe ihr euch verseht seid ihr wieder mittendrin im ewigen Kreislauf aus Kämpfen, Looten und Leveln!

Godfall

Die 7 besten Hack and Slash-Games auf PlayStation 4 und 5

Das schnelle Hack and Slash-Game Godfall erschien pünktlich zum Start der PlayStation 5 und das sogar exklusiv für die neue Sony-Konsole. Im Looter-Slasher, wie die Entwickler ihr Spiel selbst bezeichnen, verschlägt es euch ins Fantasy-Königreich Aperion, das am Rande seines Untergangs steht. Ihr seid einer der letzten Valorischen Krieger, dessen Mission es ist, den wahnsinnig gewordenen Gott Macros auszuschalten. Glücklicherweise verfügt euer Charakter selbst über gottgleiche Kräfte sowie eine legendäre Valorkürasse-Rüstung.

Spielerisch könnt ihr euch den Titel gewissermaßen wie einen Mix aus seinen Genre-Kollegen Devil May Cry und Diablo vorstellen. Wie die Abenteuer von Dante & Co. besticht auch dieses Spiel mit blitzschneller Action, die sich hervorragend kontrollieren lässt. Dabei präsentiert sich das Kampfsystem mit seinen unterschiedlichen Rüstungen, Waffen sowie Aktionen angenehm tiefgründig und lädt zum Experimentieren ein. Ihr dürft mit leichten und schweren Attacken angreifen, ausweichen, blocken und kontern. All diese Aktionen müsst ihr geschickt miteinander verbinden, um die Schwachpunkte eurer Gegner anzugehen und sie in die Knie zu zwingen. Da ihr regelmäßig neuen Loot erhaltet, bleibt die Motivation, sich durch immer weitere Areale zu schnetzeln, konstant hoch. Wahlweise dürft ihr euch auch im Koop in den Kampf stürzen, was ja bekanntlich immer besonders viel Spaß macht.

Warhammer: Chaosbane

Die 7 besten Hack and Slash-Games auf PlayStation 4 und 5

Mit Warhammer: Chaosbane erwartet euch ein düsteres und ziemlich blutiges Hack and Slash-Game. Es ist sogar das erste Mal, dass sich das weltberühmte Franchise an diese Art Spiel herangewagt hat. Darin werdet ihr in eine Welt entführt, die am Abgrund steht. Ein gewaltiger Krieg hat den Planeten gezeichnet und die Niederlage des Imperiums der Menschheit ist beinahe besiegelt. Um die Horden des Chaos doch noch ausschalten zu können, kommt es nun ganz auf einen mutigen Helden an, nämlich euch!

Ehe ihr euch aufs Schlachtfeld wagt, müsst ihr euch für eine Charakterklasse entscheiden. Hierzu zählen unter anderem der auf den Nahkampf spezialisierte Zwerg, ein Hochelf-Magier sowie ein Soldat des Imperiums, der ordentlich Schaden einstecken kann. All ihre unterschiedlichen Kräfte werdet ihr dabei alleine oder im Koop auch brauchen können, immerhin stellen sich euch über 70 verschiedene Gegnertypen in den Weg. Dank der sehr direkten Steuerung lässt sich all dies zudem wunderbar spielen und es macht riesig Spaß, sich mit unterschiedlichen Waffen sowie Kräften durch die Gegnermassen zu kämpfen.

Damit sind wir auch schon am Ende unserer kleinen Liste angelangt. Welches ist euer liebstes Hack and Slash-Game auf PS4 & PS5? Verratet es uns gerne in den Kommentaren!

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

1 Kommentar

  • wuppermichel

    Ich würde mich mal auf was ähnliches wie “Baldur’s Gate – Dark Alliance” freuen.

    Also mit ordentlicher Story und nicht so wie Diablo, das ich aber auch sehr gerne spiele, oder Titan Quest, das ich jetzt nicht so spannend fand.

    Oder kennt jemand was in der Art?

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib dein Geburtsdatum ein.