Elden Ring: Story und wichtige Figuren des Rollenspiel-Epos vorgestellt

1 0
Elden Ring: Story und wichtige Figuren des Rollenspiel-Epos vorgestellt

Heute geben wir euch ein paar Informationen zu einigen der wichtigsten Charaktere in Elden Ring.

Erhebt euch, Befleckte! Oder vielmehr: Macht es euch gemütlich und legt eine kleine Pause in den Zwischenlanden ein. In bester Souls-Tradition erzählt auch Elden Ring seine Geschichte reichlich kryptisch und überlässt die Aufdeckung vieler Details somit eurer Neugier. Wir geben euch einen groben Überblick über einige der wichtigsten Charaktere, doch keine Angst: Wir bleiben hier weitestgehend spoilerfrei.

Worum geht es in Elden Ring?

Die Handlung des Rollenspiel-Hits entführt uns in die sogenannten Zwischenlande, die sich in einer besondere Phase seiner Geschichte befinden. Königin Marika, die Herrscherin über dieses Reich, ist verschwunden und hat somit ein Machtvakuum hinterlassen. Dieses wollen nun ihre Kinder, verschiedene Halbgötter, füllen. Sie zersplitterten den Eldenring, das mächtigste Artefakt dieser Welt, und wurden von dessen Kraft verdorben.

Als Spieler schlüpfen wir in die Rolle eines sogenannten Befleckten. So werden all jene bezeichnet, die ihre Gnade verloren haben. Unsere Aufgabe ist es, die Halbgötter zu besiegen, den Eldenring neu zu erschaffen und zum neuen Eldenfürst aufzusteigen. Kein leichtes Unterfangen, schließlich geben sich die Gegner nicht so leicht geschlagen.

Mehr möchten wir euch an dieser Stelle nicht zur Geschichte des RPGs verraten. Wie in den vorherigen From Software-Spielen ist der Reiz, die Fragmente der Story selbst zusammenzusetzen, ein nicht unerheblicher Teil des Spiels. Viele Enthüllungen warten zudem erst gegen Ende eures Elden Ring-Abenteuers auf euch und diese Überraschungen möchten wir euch natürlich nicht verderben.

Königin Marika

Nun beginnen wir mit unserer Vorstellungsrunde. Königin Marika ist eine zentrale Figur innerhalb der Geschichte des Spiels, denn immerhin löst ihr plötzliches Verschwinden viele Entwicklungen erst aus, mit deren Auswirkungen ihr euch herumärgern dürft. Ihr werdet im Laufe der Handlung noch mehr über sie erfahren, doch das findet ihr lieber selbst heraus.

Melina

Melina ist einer der ersten Charaktere, denen ihr in den Zwischenlanden begegnet. Sie nähert sich euch eingehüllt in eine dunkle Robe und stellt eure Fähigkeiten auf die Probe. Doch sie scheint auch etwas in euch zu sehen, immerhin hilft sie euch, etwa indem sie euch euer Reittier Sturmwind anvertraut. Im Laufe eurer Reise wird sie euch immer mal wieder an Orten der Gnade, den Checkpoints in Elden Ring, besuchen.

Renna

Bei Renna handelt es sich um einen ziemlich mysteriösen Charakter, den ihr ebenfalls schon sehr früh auf eurem Abenteuer trefft. Sie ist es, die euch ein extrem nützliches Item überreicht: Eine Glocke, mit der ihr Geister beschwören könnt. Mehr möchten wir euch zu Renna jedoch nicht verraten, denn das geht nicht ohne deutliche Spoiler.

Godrick der Verpflanzte

Godrick ist der erste wirklich starke Bossgegner, dem ihr in Elden Ring begegnen werdet. Er herrscht über seine Untergebenen mit Angst und indem er sie manipuliert. Bevor er einen Teil des Eldenrings an sich nahm, war er jedoch nicht sonderlich mächtig. Um sich gegenüber den anderen Halbgöttern zu beweisen, griff er zu teils drastischen Methoden.

Rennala Königin des Vollmonds

Rennala ist ein weiterer wichtiger Bossgegner, dem ihr euch auf eurer Reise stellen müsst. Sie ist zwar keine Halbgöttin, dafür jedoch eine überaus mächtige Zauberin an der Akademie. Diese Einrichtung hatte im Laufe der Zeit immer mehr an Einfluss verloren und ist, wie Rennala, seit der Zersplitterung des Eldenrings nur noch ein Schatten ihrer selbst.

Sternengeißel Radahn

Einer der herausforderndsten Bossgegner im Rollenspiel dürfte euch in Form von Sternengeißen Radahn erwarten. Einst war er ein aufstrebender General, der dem ersten Eldenfürst, Godfrey, nacheifern wollte. Im Kampf gegen eine mächtige Gegnerin wurde Radahn jedoch mit einer Krankheit infiziert, die ihn in eine blutrünstige Bestie verwandelte.

Rykard, Herr der Blasphemie

Rykard ist ein weiterer Halbgott und zentraler Bossgegner im Spiel. Seinen Beinamen trägt er, da er sich der schlimmsten Sünde schuldig gemacht hat: Der Blasphemie. Er hat sich gegen den Goldenen Orden, eine wichtige Institution in den Zwischenlanden, gestellt. Aufgrund dieser Tat hat er sich, wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, keine Freunde gemacht. Sein Ziel ist es, die Götter zu stürzen und zu verschlingen.

Welcher Elden Ring-Charakter hat bei euch ordentlich Eindruck hinterlassen und wie gefällt euch die Handlung des Rollenspiel-Hits? Verratet es uns gerne in den Kommentaren!

Welcher Elden Ring-Charakter passt am besten zu euch?

Beantwortet die Fragen von unserem Psychotest und findet es heraus!

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib dein Geburtsdatum ein.