République: Anniversary Edition erscheint am 10. März für PS4 und PS VR

0 0
République: Anniversary Edition erscheint am 10. März für PS4 und PS VR

Zehn Jahre nach der Erstveröffentlichung lässt Entwickler Camouflaj sein Survival-Stealth-Spiel Revue passieren

Hallo zusammen! Ich bin Matt Walker, Director of Production bei Camouflaj, Inc., und darf heute nach langer Wartezeit ankündigen, dass République: Anniversary Edition am 10. März 2022 endlich für PlayStation 4 und PlayStation VR veröffentlicht wird!

République: Anniversary Edition erscheint am 10. März für PS4 und PS VR

République begann 2011 als echtes Herzensprojekt von Ryan Payton – einem Game-Veteranen, der früher an Metal Gear Solid und Halo gearbeitet hat. Er war der Meinung, dass man dank der Demokratisierung der Spieleentwicklung nicht mehr Hunderte von Entwicklern brauchte, die rund um die Uhr arbeiteten, um hochklassige Spielinhalte zu produzieren. Nach einer der ersten nennenswerten Kickstarter-Kampagnen überhaupt im Jahr 2012 veröffentlichte das Team 2013 République Episode 1 im App Store.

Im Kern ist République ein Stealth-Spiel. Spieldesigner Paul Alexander kann Genaueres dazu sagen, wie wir unser Stealth-Gameplay von ähnlichen Titeln abgegrenzt haben:

„Uns war von Anfang an klar, dass wir kein gewöhnliches Stealth-Spiel entwickeln wollten. Hope hat jede Menge verschiedene Waffen, Ausrüstung und Ressourcen im Gepäck. Sie ist eine Gefangene, die fliehen will. Anstatt an jeder Ecke Kämpfe zu bieten, wollten wir uns komplett auf diesen Umstand einlassen. So wurde République eher zum Survival-Stealth-Spiel.“

Um dem Spiel mehr Gewicht zu verleihen, konzentrierten wir uns auf die Handlung. Auch hier kann uns Spieldesigner Paul Alexander mehr erzählen:

„Die Episodenstruktur des Spiels hatte einen großen Einfluss auf das narrative Erlebnis. Wir wollten eine tiefgründige Welt voller parallel ablaufender Geschichten erschaffen, die unter der Oberfläche jede Menge zu entdecken bot. Gleichzeitig arbeiteten wir aber auch auf das große Leitmotiv der Metamorphose hin. Unser detaillierter Ansatz sah von Episode zu Episode anders aus, da wir mit jeder Veröffentlichung neues Feedback von den Fans bekamen. Unser eigener Enthusiasmus für den Erzählfokus nach jeder Episode inspirierte uns im Zusammenspiel mit dieser Rückmeldung dazu, mit Républiques Geschichte einige ungewöhnliche Richtungen einzuschlagen. Die großen Enthüllungen hatten wir dabei allerdings schon ab Tag eins im Kopf.“

Zehn Jahre nach Gründung des Unternehmens lässt sich das Team einige Fragen durch den Kopf gehen: Worauf sind wir besonders stolz, was haben wir in der Zwischenzeit gelernt? Lead Writer Brendan Murphy meint dazu:

„Ich bin stolz darauf, dass wir trotz der ursprünglichen Konzipierung des Spiels für mobile Geräte eine so umfassende und fesselnde Story erzählen konnten. Sie muss sich vor anderen mahnenden Geschichten über die Überwachung im 21. Jahrhundert nicht verstecken – egal, ob im Film, in der Literatur oder in anderen Spielen. Wenn Spieler und Spielerinnen genau zuhören, die Augen aufmachen und die Details hinterfragen, werden sie auch dafür belohnt. Da liegt der Vergleich mit Analysten von Spionageagenturen nahe, die unsere Daten und private Kommunikation durchleuchten. Während der Entwicklung des Spiels wurde uns klar, dass diese Bedrohungen der individuellen Privatsphäre und der Demokratie größer sind und schneller voranschreiten, als wir je gedacht hätten.“

Spieldesigner Simon Messenger fügt hinzu:

„Wir haben gelernt, wie wir als Unternehmen effektiv zusammenarbeiten können. Das war am wichtigsten. Dass République in Episoden veröffentlicht wurde, bedeutete für uns in vielerlei Hinsicht, dass wir bei Abschluss der Story fünf komplette Spiele entwickelt hatten. Wir waren ein neues Studio und mussten uns erst selbst finden. Nichts, was wir seither getan haben, hätte ohne dieses Fundament existieren können, das wir geschaffen haben, indem wir eine Episode fertigstellten, aus der Rückmeldung der Fans und den jeweiligen Herausforderungen lernten und das Neugelernte in unserer nächsten Episode umsetzten. Als République schließlich fertig war, waren wir nicht länger eine Gruppe talentierter Einzelpersonen, sondern ein Team, das ein Spiel auf den Markt bringen konnte.“

Wir wollten République zum zehnten Jubiläum Revue passieren lassen, um zurückzublicken und unsere Anfänge zu ehren. Dank der neuen Entwicklerkommentare in der Anniversary Edition können Fans und Neueinsteiger hoffentlich nicht nur ein spannendes Stealth-Abenteuer genießen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen der Spieleentwicklung werfen.

Wir wollten schon immer hochwertige Spiele mit Tiefgang machen. Hoffentlich seid ihr jetzt neugierig geworden und wollt unsere Geschichten auch spielen. Für den Anfang können wir République: Anniversary Edition sehr empfehlen.

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib dein Geburtsdatum ein.