Forspoken: Das wissen wir bereits über das kommende Action-Rollenspiel

2 0
Forspoken: Das wissen wir bereits über das kommende Action-Rollenspiel

Erkundet die magische Welt von Athia.

Am 24. Mai 2022 24. Januar 2023 schicken euch Square Enix und Luminous Productions in Forspoken zum ersten Mal in die magische Welt von Athia. Das Action-Rollenspiel ist eine brandneue Marke der Final-Fantasy-Macher und wird schon bald für PlayStation 5 erscheinen.

Seit der Ankündigung im Juni 2020 – damals noch unter dem Namen „Project Athia“ – wurden bereits mehrere Trailer, Bilder und Infos zu Forspoken veröffentlicht. Bevor ihr euch in das Abenteuer mit Protagonistin Frey stürzt, haben wir euch einige Dinge zusammengefasst, die ihr unbedingt über die verschiedenen Charaktere und die Spielwelt von Forspoken wissen solltet.

Willkommen in der Welt von Athia

Zu Beginn wollen wir euch die Geschichte von Forspoken etwas näherbringen. Eines Tages wird Frey Holland urplötzlich aus ihrer Heimatstadt New York mit einem Portal nach Athia gebracht. Das Land beeindruckt zunächst mit seinen schönen Umgebungen, steckt jedoch voller Gefahren. Dafür ist der Ausbruch einer verderbenden Kraft verantwortlich, die unzählige Lebewesen befällt und zu bösartigen Wesen macht. Hinter all dem stecken die Tantas, die einst friedvoll über die Welt von Athia herrschten – bis sie ihr Volk plötzlich nur noch mit Hass und Unterdrückung anführten.

Für unsere Protagonistin ist der mysteriöse „Bruch“ keine Gefahr. Direkt nach ihrer Ankunft hat Frey ein Armband erhalten, das ihr nicht nur magische Kräfte verleiht, sondern auch mit euch kommunizieren kann. Nun möchte die New Yorkerin schnellstmöglich wieder nach Hause zurück. Allerdings stellt sie schnell fest, dass ihr Weg dorthin nur an den mächtigen Zauberinnen der Tantas vorbeiführt. Mit ihren frisch erlernten magischen Fähigkeiten und der Immunität gegen die Pest, ist Frey für die noch nicht befallenen Bewohner von Athia zur letzten Hoffnung geworden.

 Frey Holland – die Heldin von Forspoken im Porträt

Aufgewachsen in New York City ist Frey als selbstbewusste Frau bekannt, die mit ihren 20 Jahren vor dem nächsten Abschnitt in ihrem Leben steht. Einen Plan für die Zukunft hat sie allerdings noch nicht. Den braucht sie vorerst aber auch nicht, weil sie als Retterin der Welt von Athia auserwählt wurde. Innerhalb weniger Augenblicke wird aus der jungen New Yorkerin eine mächtige Zauberin, die den Umgang mit ihren neuen Fähigkeiten erlernen muss. Flink auf den Beinen ist Frey plötzlich auch. Mithilfe von Parkour-Skills kann sich die Heldin wahnsinnig schnell durch Athia bewegen.

Das Aussehen von Frey Holland ist übrigens keine freie Erfindung von Luminous Productions. Für die Rolle stand Schauspielerin Ella Balinska im Motion-Capture-Studio. Es ist der erste Videospiel-Auftritt für die 25-Jährige Britin, die zuvor schon in einigen Filmproduktionen zu sehen war. Auch ihre Stimme werdet ihr natürlich in Forspoken hören.

Die Tantas sind die gefährlichen Herrscherinnen über Athia

Wie ihr sicherlich schon am Plural bemerkt habt, bekommt es Frey gleich mit vielen verschiedenen Tantas in Forspoken zu tun. Jedes Mitglied wurde mit einer besonderen Gabe versehen, auf die ihr euch im unausweichlichen Kampf einstellen müsst. Da gibt es beispielsweise Tanta Sila, die es als „Tanta der Stärke“ direkt auf Frey abgesehen hat. Unsere Heldin sei nämlich unerlaubt in die Welt von Athia eingedrungen – auch wenn sie hierbei nicht wirklich eine Wahl hatte. Zur Feindin der bösen Herrscherinnen wurde sie deswegen trotzdem ernannt.

Ganz anders ist Tanta Prav, die sich als „Tanta der Gerechtigkeit“ einen Namen gemacht hat. Auch sie hat sich nach dem Ausbruch stark verändert. Eigentlich war sie immer für die Gerechtigkeit im Land verantwortlich – vor allem auch weil sie die Lügen anderer Menschen aufspüren konnte. Jetzt ist Gerechtigkeit zum Fremdwort für Tanta Prav geworden. Nur sie alleine entscheidet, wer leben darf und wer ihre Gefühllosigkeit zu spüren bekommt.

Wenn ihr euch auf das Abenteuer mit Frey begebt, werdet ihr noch auf weitere geheimnisvolle Tantas stoßen, die mit ihren einzigartigen Fähigkeiten zur Bedrohung für eure Rückkehr nach New York werden. Auch die Tantas wurden übrigens mit namhaften Schauspielerinnen besetzt. Dabei handelt es sich um Janina Gavankar als Tanta Sila sowie um Pollyanna McIntosh als Tanta Parv.

Diese Werkzeuge stehen Frey im Kampf zur Verfügung

Wie bereits erwähnt, wird Frey mit magischen Fähigkeiten gegen ihre Widersacher kämpfen. Eine klassische Waffe trägt sie dabei nicht. Im bisher gezeigten Gameplay-Material gibt es verschiedene Elementar-Angriffe zu sehen, die ihr miteinander kombinieren könnt. Dazu zählen Angriffe mit Eis, Wasser, Feuer, Luft, Stein und Blitz. Darüber hinaus lassen sich die Werte von Frey mit zahlreichen Ausrüstungen verbessern. Hier gibt es zum Beispiel unterschiedliche Mäntel, die sich nicht nur auf die Lebenspunkte, eure Verteidigung oder Ausdauer auswirken, sondern eurer Heldin auch optisch einen neuen Look verpassen.

Ebenfalls von Vorteil sind die außerordentlichen Parkour-Fähigkeiten von Frey. Während diese sich bereits beim Reisen von A nach B in der großen offenen Spielwelt als nützlich erweisen, sind sie auch im Kampf sehr hilfreich. So könnt ihr den Angriffen eurer Gegner leichter ausweichen oder selbst ein offensives Manöver starten.

Wir sind schon sehr gespannt, wie die Geschichte von Frey in Forspoken weitererzählt wird. Zu den Autorinnen und Autoren zählen übrigens Amy Hennig (Uncharted) oder auch Gary Whitta (Rogue One: A Star Wars Story). Ihr dürft das Abenteuer ab dem 24. Januar 2023 auf PlayStation 5 erleben.

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

2 Kommentare


    Loading More Comments

    Schreibe einen Kommentar

    Bitte gib dein Geburtsdatum ein.