Die besten Star Wars-Spiele auf PlayStation-Konsolen

0 0
Die besten Star Wars-Spiele auf PlayStation-Konsolen

Wir schauen auf die besten Star Wars-Spiele, die bisher für PlayStation-Konsolen veröffentlicht wurden zurück.

Die Macht scheint mit den Star Wars-Fans zu sein. Während des PlayStation-Showcase im September wurde das Remake zum besten Star Wars-Spiel aller Zeiten verkündet: Knights of the Old Republic, welches zeitexklusiv für PS5 erscheint.

Bei den Game Awards 2021 folgte der nächste Hammer, nämlich die Ankündigung von Star Wars Eclipse von Quantic Dreams. Der Haken an der Sache: Beide Spiele scheinen noch auf sich warten zu lassen.

Doch wendet euch deshalb nicht gleich der dunklen Seite zu. Damit es den Jedi-Rittern unter euch nicht an spielerischer Unterhaltung mangelt, stellen wir nachfolgend ohne gesonderte Reihenfolge die besten Star Wars-Spiele vor, die für PlayStation-Systeme erschienen sind. 

Star Wars: Republic Commando

Das erste Spiel unserer Liste hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel, erschien aber erst in diesem Jahr als Remaster für PS4. Dank seiner dichten Atmosphäre sowie seines heute noch gelungenen Gameplays hat es nichts an seinem Charme verloren.

In Star Wars: Republic Commando führt ihr als Elite-Soldat das Delta-Squad an, welches die Drecksarbeit für die Republik während der Klonkriege erledigt. Taktisches Vorgehen und präzise Kommandos an euer Team sind notwendig, damit euer T-förmiges Visier nur von außen mit allerlei Flüssigkeit besprenkelt wird. 

Wenn ihr über die etwas angestaubte Grafik hinwegsehen könnt, werdet ihr in diesem Shooter spannende Einsätze und rührende Kameradschaft aus einer anderen Perspektive erleben.

STAR WARS™ Republic Commando™

14,99 Euro 

Star Wars Jedi: Fallen Order

Wer lieber das Lichtschwert schwingt, der sollte sich mit Star Wars Jedi: Fallen Order aus dem Jahr 2019 wohlfühlen. Hier spielt ihr den Padawan Cal Kestis, der als Überlebender der Order 66 versucht, den Jedi-Orden wieder aufzubauen.

In diesem Action-Adventure erkundet ihr gemeinsam mit eurem kleinen Gefährten, dem Droiden BD-1, mehrere in sich verwobene Planeten, auf denen ihr auf allerlei lokale und imperiale Fieslinge stoßt. Die Kämpfe sind anspruchsvoll und erfordern in bester Soulslike-Manier viel Geschick, belohnen dafür mit epischen Jedi-Fähigkeiten und dem Fortschreiten einer mitreißenden Story.

Star Wars: Squadrons

Die Piloten unter euch kommen an Star Wars: Squadrons aus dem Jahr 2020 nicht vorbei. In der Singleplayer-Kampagne und im Online-Modus kämpft ihr im Cockpit verschiedener Schiffe der Neuen Republik und des Imperiums um die Vormachtstellung im Universum nach der Schlacht von Endor.

Besonders die vollständige Unterstützung von PlayStation VR macht diese ausgefeilte Flugsimulation zum Traum jedes Star Wars-Fans. Die Gefechte aus den plastischen und detaillierten Cockpits heraus fühlen sich unglaublich echt und immersiv an. 

Entsprechend sollten sich empfindliche Mägen langsam an diese intensive virtuelle Realität herantasten, bevor sie waghalsige Manöver und Loopings in Höchstgeschwindigkeit wagen.

STAR WARS™: Squadrons

39,99 Euro 

Lego Star Wars – Die komplette Saga

Die Lachmuskeln hingegen werden in den Lego-Spielen trainiert. „Die komplette Saga“ enthält alle sechs Teile der originalen und Prequel-Trilogie. Sie erschien 2007 für PS3, kann über PlayStation Now aber auch auf modernen PlayStation-Konsolen gespielt werden.

Nicht nur der Slapstick-Humor, der die Filmvorlagen liebevoll auf die Schippe nimmt, sondern auch die Lego-Elemente verleihen dieser Reihe ihre Würze. Hinzu gesellt sich die Möglichkeit, alle Abenteuer gemeinsam im Koop zu erleben.

Wer noch etwas warten kann, dem empfehlen wir Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga, welche vermutlich im nächsten Jahr für PS5 und PS4 veröffentlicht wird und Zugriff auf alle neun Spiele inklusive der neuen Trilogie bieten wird – und das in gestochen scharfer Lego-Optik.

Star Wars Battlefront II (2017)

Online-Spieler dürften Star Wars Battlefront II aus dem Jahr 2017 längst in ihrer Spielbibliothek wissen. Anfangs kontrovers aufgenommen, avancierte es mit der Zeit zum Liebling von Shooter- und Star Wars-Fans – und überzeugte selbst treue Liebhaber des bahnbrechenden Originals aus dem Jahr 2005. 

In Battlefront II stürzt ihr euch mit anderen Spielern in galaktische Schlachten. Dabei wählt ihr zwischen verschiedenen Klassen, wobei euch von Zeit zu Zeit auch aus den Filmen bekannte Helden zur Verfügung stehen, die den Soldaten klar überlegen sind und somit stets für Spannung und Abwechslung sorgen.

STAR WARS™ Battlefront™ II

19,99 Euro 

Weitere Erwähnungen

Ohne zu sehr ins Detail zu gehen, möchten wir auch die drei folgenden Spiele nicht unerwähnt lassen.

Star Wars Jedi Knight: Jedi Academy schaffte es 2020 als Remaster auf PS4. Vor allem die Individualisierungsmöglichkeiten und das flüssige Kampfsystem des Action-Adventures konnten bereits vor 18 Jahren viele Spieler begeistern.

STAR WARS™ Jedi Knight: Jedi Academy

23,99 Euro 

Vader Immortal: A Star Wars VR Series lässt euch das Lichtschwert hingegen in virtueller Realität schwingen, was sich grandios anfühlt. Auch wenn jede der drei Episoden lediglich Spielfilmlänge aufweist, ist Vader Immortal eine obligatorische Erfahrung für jeden Star Wars-Fan mit einem PlayStation VR-Headset. So nah werdet ihr Darth Vader nirgendwo sonst kommen!

Vader Immortal: A Star Wars VR Series

26,99 Euro 

Star Wars: The Force Unleashed machte im Jahr 2008 auf sich aufmerksam und überzeugte vor allem durch seine wendungsreiche Story rund um den Sith Starkiller, der zur rechten Hand Darth Vaders ausgebildet wird. Die Geschichte ist so gut, dass sie sogar eine Auszeichnung der Writers Guild of America erhielt. The Force Unleashed und sein Nachfolger sind im PS Now-Abo enthalten.

Was ist Knights of the Old Republic?

Widmen wir uns zum Schluss dem Spiel aller Star Wars-Spiele: Knights of the Old Republic (abgekürzt KOTOR). Es führte die Spieler 2003 in eine bis dahin unbekannte Star Wars-Zeit: 4.000 Jahre vor die Geschehnisse der Filme.

Das Rollenspiel brillierte durch seine epische Geschichte, die von den Entscheidungen der Spieler bestimmt wird, durch stimmige Figuren, tiefes Gameplay und immensen Umfang. Nun arbeiten Aspyr Media, Lucasfilm Games und Sony Interactive Entertainment zusammen, um dieses Meisterwerk zu neuem Leben zu erwecken.

Das PS5-zeitexklusive Remake soll trotz fortschrittlichster Technik den markanten Charakter des Originals bewahren. Die Entwicklung befindet sich zwar noch am Anfang, dennoch können wir es schon jetzt kaum erwarten, die Macht durch den DualSense-Controller fließen zu fühlen.

Zum Glück können wir bis dahin genügend andere hochklassige Star Wars-Spiele nachholen. 

Was sind eure Star Wars-Favoriten auf PlayStation-Systemen? Wir sind gespannt auf eure Meinungen in der Kommentar-Sektion!

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib dein Geburtsdatum ein.