PlayTalk: Die überwältigendsten Bosse

11 1
PlayTalk: Die überwältigendsten Bosse

Welche Endgegner brachten euch so richtig ins Schwitzen?

Die Qualität eines Endgegners lässt sich an eurer Stirn erkennen. Ist sie von Schweißperlen übersäht, habt ihr es mit einem besonders aufreibenden Zeitgenossen zu tun.

Eine Zornesader verkündet einen beinahe schon frustig schwierigen Kampf – und eine Gefahr für jeden Controller. Ist eure Stirn gerunzelt, fragt ihr euch entweder, wie um alles in der Welt ihr den kniffligen Bösewicht besiegen könnt, oder ihr wiegt euch im Freudentaumel über den ehrlich verdienten Sieg.

Überwältigende Bosse lösen Emotionen aus und brennen sich dadurch in eure grauen Zellen. Warnung: Ab hier folgen Spoiler!

Wenn man eigentlich nicht gewinnen möchte …

Besonders erinnerungswürdig sind Endgegner, die man eigentlich nicht besiegen möchte. So zum Beispiel Ellie in The Last of Us Part II. Kaum ein Charakter hat sich so tief ins Herz der Spielerschaft geschlichen wie kecke Überlebenskünstlerin.

Nachdem wir sie in The Last of Us beschützt und in Part II auf ihrem Rachefeldzug begleitet haben, sind wir geschockt, als wir ihr in der Haut von Abby in einem Kampf um Leben und Tod gegenüberstehen.

Dabei nutzt Ellie ihr gesamtes Arsenal, um uns den Garaus zu machen. Obwohl wir ihre Kampfmethoden so gut kennen – immerhin haben wir sie im halben Spiel selbst genutzt – überrascht sie uns immer wieder und macht es uns emotional wie spielerisch schwer, ihr an die Gurgel zu gehen.

„HÖRT AUF!“, möchte man gen Bildschirm schreien. So auch im finalen Kampf gegen Lord Shimura in Ghost of Tsushima. Die Vaterfigur des Protagonisten Jin Sakai stellt Ehre über alles und erweist sich überraschend als letzter Endgegner wider Willen.

Wer Tsushima vorher weitestgehend erkundet hat, für den ist der Kampf gegen Onkel Shimura zwar nicht sonderlich schwer, aber überwältigend traurig. Wer da nicht eigentlich den Controller weglegen möchte, hat das Herz eines Dämons!

Apropos Dämon: Auch die Kolosse aus Shadow of the Colossus gehören in diese Kategorie. Die eindrucksvollen Kreaturen führen nichts Böses im Schilde, dennoch sind wir gezwungen, sie in den ewigen Schlaf zu schicken.

Die Kämpfe gegen die Kolosse vereinen einfach alles, was sich ins Gedächtnis einprägt: Neugierde, Epik, Herausforderung, Überraschung und nach dem Sieg ein erinnerungswürdiges Gefühlsgemisch aus Freude und Mitgefühl.

Weitere überwältigende Bosse

Welcher dieser Bosse ist euer Favorit? Stimmt jetzt ab!

Unsere Kollegen von Inside PlayStation haben weitere Endgegner für euch herausgesucht, gegen die man einfach gespielt haben muss. Ihre Auswahl findet ihr in diesem Video:

PlayTalk: Die überwältigendsten Bosse

Eure Meinung ist gefragt!

Welche PlayStation-Bosse blieben euch in besonderer Erinnerung? Schreibt es uns in die Kommentare und nutzt die Chance auf einen Gewinn! Unter allen Kommentatoren verlosen wir bis zum 22. November 2021 einen 20-Euro-Gutschein für den PlayStation Store.

Wir verkünden die Gewinnerin oder den Gewinner in den Kommentaren, also stellt sicher, immer wieder in die Kommentarsektion dieses Artikels zu schauen! Die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

11 Kommentare

1 Autorenantwort

  • Zeus , aus God of war

    War zwar nicht sonderlich schwer , aber die bosskämpfe waren immer etwas besonderes.

  • Damals im Playstation 3 Spiel FUSE.
    Der letzte Endgegner, dieser Typ im Mech-Kampfanzug, hat mich wahnsinnig gemacht. Hab nach ca. 20 Versuchen aufgegeben und den nie geschafft

  • Mein Lieblings ,,Boss“ Kampf, ist der Kampf Ellie gegen Abby am Ende von The Last of us. Die Atmosphäre, die Umsetzung war einfach brilliant. Das einzige was ich besser gefunden hätte, wäre, wenn man sich am Schluss selbst entscheiden könnte, ob man Abby am Leben lässt oder sie im Wasser ertränkt. Ob man sich der Rache hingibt oder ihr Vergeben kann, wäre 100 Mal besser…

  • Psycho Mantis war eine Nummer für sich.
    Zum einen weil er damit droht, Maryl zu töten indem er sie dazu brachte sich die Waffe an den Kopf zu halten. Zum anderen weil er (ohne den Controller-Steckplatz zu wechseln) schon recht schwer war. Wenn ich an diesen Kampf denke kommt mir sofort der Blackscreen in den Kopf (Hideo).

    Am Ende, wenn er im sterben liegt, hat man sogar Mitleid mit ihm, wenn er seine Geschicht erzählt.

  • lucienmabus85

    Psychomantis

  • Mein Favorit ganz klar die „Bestie“ (Der ewig Schmachtende) aus Overcooked. Den besiegt man nur mit wirklich guten Freunden…

  • semperfie88

    Für mich ist es einfach Psycho Mangos, weil die Mechaniken revolutionär waren und man heute noch den Kopf schüttelt, wenn man an den Kampf zurück denkt. Mega nur leider befürchte ich, dass die Meißen hier gar nicht mehr wissen wer Mantis eigentlich ist 😑

  • hailfire_88

    Sigrún, The Valkyrie Queen aus God of War… wie ich sie hasse ;P

  • snake201255

    Für mich ebenfalls Psyscho Mantis auf der PS1 Metal Gear Solid und dann den Controller in Steckplatz 2 und man konnte ihn besiegen…legendär und für mich bis heute einer der Besten Gegner und das Spiel ein Meisterwerk von Hideo Kojima 😎

  • Psycho Mantis, hat mich immer ins schwitzen gebracht! 🥵

    • Roland Fauster

      Hi tobiilang, du hast den Store-Guthaben Code gewonnen! Herzlichen Glückwunsch! Bitte schicke unserem PSN-Account PS_GSA eine Nachricht, damit wir dir den Code zukommen lassen können. Viel Spaß damit!

Schreibe einen Kommentar