Version 2.3 von Genshin Impact – Winterlager auf dem Drachengrat!

0 0
Version 2.3 von Genshin Impact – Winterlager auf dem Drachengrat!

Stellt euch der Herausforderung auf dem Drachengrat und begrüßt den Winter in Teyvat mit Albedo, Eula, Arataki Itto und Gorou!

Hallo, Reisende! Euer Entwicklungsteam von Genshin Impact ist zurück und bringt euch die neusten Informationen über die Aktualisierung auf Version 2.3 „Schatten im Schneesturm“, die am 24. November erscheinen wird. Da sich der Winter in der Welt Teyvat nähert, haben wir eine Reihe von Herausforderungen und Aktivitäten im Schnee überall auf dem Drachengrat geplant. In der Zwischenzeit beansprucht auch in Inazuma ein dringender Fall der Detektei Bantan Sango bei den jüngsten Ermittlungen und Rettungsaktionen im Zusammenhang mit dem massenhaften Verschwinden von Kleintieren deine Hilfe.

Mit Version 2.3 möchten wir auch mehr alte und neue Freunde in dein Abenteuer einbeziehen. Albedo und Eula werden wieder mit von der Partie sein und auch Arataki Itto und Gorou werden als neue spielbare Figuren dem Spiel beitreten.

Version 2.3 von Genshin Impact – Winterlager auf dem Drachengrat!

Training bei bitterer Kälte

Der ganzjährig schneebedeckte Drachengrat ist eine riesige gefrorene Bergkette im Süden von Mondstadt. Im Rahmen der saisonalen Aktion „Schatten im Schneesturm“ beschließt die Abenteurergilde, hier ihr Wintertraining abzuhalten, und auch einige alte Bekannte wie Albedo und Eula werden in der Handlung auftauchen. Es ist an der Zeit, einige Fähigkeiten aufzufrischen, den Schnee zu genießen und jede Menge Belohnungen zu erhalten, darunter die neue 4-Sterne-Waffe „Einhänder – Zinnoberspindel“, um eure Figuren zu verstärken!

Das Spezialtraining auf dem Drachengrat bietet Teilnehmern drei verschiedene Arten von Herausforderungen. Die erste ist das Gewandtheitstraining, bei dem deine Geschwindigkeit auf speziell entworfenen Strecken mit verschiedenen Boni, sammelbaren Abzeichen und Hindernissen auf dem Weg auf die Probe gestellt wird. Die nächste ist das Fährtenlesetraining, bei dem Teilnehmer bestimmte Eiskristallhaufen aufspüren und schmelzen müssen, um Schneemann-Komponenten zu sammeln. Wenn ihr bereits erfahrene Schatzsucher seid, die nie eine Truhe auslassen, sollte diese Aufgabe ein Kinderspiel sein. Die letzte Aufgabe ist das Kampftraining. Ihr werdet spezielle Köder finden, die bittere Kälte ausstrahlen und eine große Menge von Gegnern in der Umgebung verstärken. Wenn ihr näher herankommt, sammelt sich die bittere Kälte auch schneller auf euren Figuren an. Glücklicherweise kannst du die Köder in den freundlichen Wärmequellen-Zustand umschalten, indem du alle drei Vorrichtungen aktivierst, während du tiefroten Quarz trägst.

Bevor ihr euch jedoch auf die Suche nach Herausforderungen und Belohnungen macht, solltet ihr sicherstellen, dass ihr die Kälte überlebt. Neben euren Lebenspunkten und eurer Ausdauer müsst ihr auf dem Drachengrat vor allem auf den Wert der bitteren Kälte achten. Ohne eine Wärmequelle steigt der Wert immer weiter an. Sobald er voll ist, verliert deine Figur Lebenspunkte.

Aber kein richtiger Schneetag ist komplett ohne einen Schneemann. Während des Spezialtrainings auf dem Drachengrat kannst du verschiedene Schneemann-Komponenten erhalten, um pummelige Schneemänner im Spiel zu bauen. Du kannst auch Schneemann-Komponenten mit Freunden tauschen und sie sogar in die Kanne der Vergänglichkeit bringen, um deinem Reich eine winterliche Atmosphäre zu verleihen.

Große und kleine Geschöpfe

Im Fernen Osten von Teyvat, auf der anderen Seite des Meeres, hat das massenhafte Verschwinden von Kleintieren bei den Einwohnern von Inazuma Besorgnis erregt. In der Aktion „Fallakte Bantan Sango: Der Kriegshund“ kannst du helfen und die verschwundenen Tiere wieder nach Hause bringen.

Seltsamerweise scheinen ein geheimnisvoller Hund und seine phantomhaften Doppelgänger, die Hunde-Bunshin, einige der vermissten Tiere zu bewachen und in der Gegend zu patrouillieren. Um sie zurückzubringen, musst du dich an dem Wachhund vorbeischleichen und dein Ziel mit einem speziellen Hilfsmittel, dem „Netz der Ubiquität“, einfangen. Du kannst die Wachhunde auch ablenken, indem du die Nebel- und Feuerwerksvorrichtungen geschickt einsetzt. Die anderen Vermissten wurden an einem Ort namens „Räuberhöhle“ eingesperrt. Besiege alle Gegner in der Umgebung und befreie die Verbliebenen.

Abgesehen von Urgestein und anderen Ressourcen erhältst du nach Abschluss der Aktion auch das „Netz der Omniubiquität“. Dieses brandneue Hilfsmittel kann die Essenz einiger kleinerer Kreaturen einfangen und ihre Formen in der Kanne der Vergänglichkeit wiederherstellen. Welche Kreaturen das Netz nachbilden kann, erfährst du im Handbuch. Apropos neue Bewohner: Mit der neusten Aktualisierung könnt ihr auch Paimon in euer Reich einladen, natürlich als Gast.

Während die Reisenden damit beschäftigt sind, die niedlichen Kleinen zu retten, taucht auch eine riesige und gefährliche monströse Bestie, der Goldene Garmfürst, als neuer Boss auf Tsurumi auf. Als Herrscher über die Garme und Garmwelpen kann der Goldene Garmfürst auch den Zustand „Korrosion“ anwenden, der die Lebenspunkte deiner gesamten Truppe unabhängig von eventuellen Schutzschilden konstant senkt. In der Zwischenzeit kann der Goldene Garmfürst Leitgarme beschwören, um den Boss selbst zu schützen. In der späteren Phase des Kampfes steigt der Angriffswert des Garmfürsten weiter an, während sein Widerstand gegen Geo-Angriffe sinkt. Verschiedene Strategien zur Truppenzusammenstellung können sich also darauf auswirken, wie ihr das wilde Monster bekämpft.

Alte und neue Freunde

Die Menschen sind nicht die einzigen intelligenten Lebewesen in der Welt von Teyvat und auch unsere Figuren haben unterschiedliche Herkunft und Hintergründe. Wir haben bereits Xiao und viele andere Adepten in Liyue kennengelernt. Dieses Mal möchten wir euch einen Oni aus Inazuma, Arataki Itto, als unsere neue spielbare 5-Sterne-Figur vorstellen.

Arataki Itto scheint einen starken Siegeswillen zu haben, ganz gleich, ob es sich um einen Ramen-Esswettbewerb mit einer fuchsohrigen Dame, ein paar Kinderspiele oder seine Herausforderung gegen Kujou Sara handelt. Kujou Sara, die Generalin der Tenryou-Verwaltung, hat ihn einst besiegt und sein Göttliches Auge im Rahmen des Augenhatz-Dekrets beschlagnahmt. Aber Arataki Itto hat zweifellos ein einzigartiges Charisma. Man sagt, er habe sogar seine eigene Bande gegründet, die „Arataki-Bande“.

Arataki Itto ist auch ein starker Angreifer im Kampf, denn er verfügt über einen Zweihänder sowie die Geo-Kraft. Sowohl seine Standardangriffe als auch seine Elementarfähigkeiten haben eine große Schlagkraft. Itto kann mit seinen Standardangriffen und seiner Elementarfähigkeit „superstarke Superkraft“ erlangen. Jede Stapelung „superstarke Superkraft“ erlaubt es ihm, einen verstärkten heftigen Schlag, einen Arataki Kesagiri, auszuführen, und sobald die letzte Stapelung verbraucht ist, wird ein besonders mächtiger Angriff ausgelöst. Mit seiner Spezialfähigkeit „Schrecklicher Oni-König – Itto bricht vor!“ kann Itto seinen inneren wütenden Oni-König zum Vorschein bringen und im Kampf den Kanabou des Oni-Königs einsetzen. Wenn Itto sich in den wütenden Oni-König verwandelt, können seine Standardangriffe, heftigen Schläge und Angriffe aus dem Fall Geo-Schaden verursachen. Außerdem sinken Ittos Widerstand gegen alle Elemente sowie sein physischer Widerstand, sein Angriff wird basierend auf seiner Verteidigung erhöht und die Angriffsgeschwindigkeit seiner Standardangriffe wird ebenfalls erhöht.

Gorou wird als neue 4-Sterne-Figur in derselben Gebetsaktion wie Itto auftreten. Der große General der Streitkräfte von Watasumi ist zwar jünger als viele seiner Untergebenen, genießt aber das Vertrauen seiner Kameraden und des Reisenden in der Handlung von Inazuma. Gorou hat auch ein Göttliches Auge mit Geo-Kraft, bevorzugt jedoch den Bogen und kann seine Truppenkameraden im Kampf verstärken. Sowohl seine Elementarfähigkeit als auch seine Spezialfähigkeit verursachen Geo-Flächenschaden und verstärken aktuelle Figuren. Je mehr Geo-Figuren in deiner Truppe sind, desto mehr Boni kann Gorou außerdem bieten.

Beide neuen Figuren können auch beim Sammeln von Ressourcen hilfreich sein. Ittos Erkundungstalent „Holzspalter“ erhöht die Chance, ein zusätzliches Stück Holz zu bekommen, und Gorous Talent „Gespür für Geglitzer“ kann den Standort von Ressourcen in der Nähe auf der Minikarte anzeigen, die es nur in Inazuma gibt. Du kannst mehr über sie erfahren, wenn du Ittos Legendenauftrag oder Gorous Einladungsereignis absolvierst. Das Einladungsereignis von Beidou wird ebenfalls zur gleichen Zeit verfügbar sein.

Zusätzlich zu den neuen Figuren habt ihr auch die Chance, Albedo und Eula in der frühen Phase von Version 2.3 anzuwerben. Zwei Figurenaktionsgebete werden zur gleichen Zeit verfügbar sein, da Albedo und Eula beide erneut anstehen, wobei sie die Garantie zum Ziehen von 5-Sterne-Objekten für die Anzahl der Gebete teilen. Danach folgt ein Aktionsgebet für Arataki Itto und Gorou.

Unsere Vorschau für Version 2.3 ist vorerst zu Ende, aber es warten noch mehr Freunde, Geschichten und Abenteuer auf euch in der Welt von Teyvat. Wir wünschen euch, dass wir euch bald auf dem Drachengrat wiedersehen!

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

Schreibe einen Kommentar