Super Animal Royale – So tödlich können Füchse sein

0 0
Super Animal Royale – So tödlich können Füchse sein

Kostenloses Battle Royale im PlayStation Store.

Euch war PUBG bisher immer viel zu real und Fall Guys viel zu sehr “Takeshis Castle”. Auf ein putziges Battle Royale habt ihr aber trotzdem echt Lust? Dann könnte Super Animal Royale etwas für euch sein, denn hier feuert ihr mit coolen Waffen auf eure Mitspieler, seid dabei aber ein putziger Fuchs, der auf einem Emu reitet. Cool? Cool!

Super Animal Royale trägt das äußerst beliebte Genre bereits im Namen: Battle Royale. Doch hier gibt es einen kleinen Twist, denn SAR ist ein Top-Down Twin-Stick-Shooter. Dieses eher außergewöhnliche Gameplay-Elemente hebt den Kampf um das Überleben von den Mitbewerbern auf dem Markt ab.

Zwischen niedlich und tödlich

Zu Beginn des Spiels wählt ihr eine Spielfigur und optische Anpassungen aus, dann kann es eigentlich schon losgehen. Wie in den zahlreichen anderen Spielen des Genres fliegt ihr in einem Flugzeug über eine Insel und springt ab, um am Boden Ausrüstung zu sammeln. Das solltet ihr möglichst schnell tun, denn die anderen Spieler warten nur darauf, euch als erstes eine Kugel in den Kopf zu schießen.

Die 64 Spieler auf der Insel haben nur ein Ziel: Überleben. Und dazu ist jedes Mittel recht! Ihr könnt euch mit Westen schützen, Leichen für bessere Ausrüstung plündern und Gegner aus dem Hinterhalt angreifen. Hauptsache, ihr überlebt! Das Treffen der Kontrahenten ist durch die eher ungewöhnliche Steuerung anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, doch ihr habt den Dreh nach ein paar Runden bestimmt raus. Dann heißt es: Schießen oder schlagen, was das Zeug hält! Denn trotz Weste haltet ihr nicht besonders viel aus und sterbt schlimmstenfalls noch vor eurem Gegner, wenn ihr selbst zu oft getroffen werdet. Neben den Mitspielern ist die in Wellen kleiner werdende Karte euer Feind. Seid ihr zu lange außerhalb des Spielradius, tötet euch das grüne Giftgas. Also Vorsicht!

Reitet Emus und zeiht euch um!

Auf Farmen stehen häufig knuffige Emus, die ihr auf Knopfdruck besteigt und mit ihnen in Richtung Sieg reitet. Zumindest, wenn euch niemand herunter schießt. Einen kurzweiligen Kugelschutz bieten euch die riesigen Hamsterbälle, mit denen ihr euch zudem deutlich schneller bewegt. Praktisch!

Um die Spieler auch langfristig zu binden, gibt es zahlreiche Tiere, Waffen-Skins und Outfits sowie Accessoires zum Freischalten. So kann sich jeder das Tier seiner Träume zusammenstellen. Doch ihr solltet aufpassen: Auffällige Looks erregen Aufmerksamkeit und machen euch zur Zielscheibe!

Probiert es aus!

Da Super Animal Royale (Grundspiel) kostenfrei im Store zu haben ist, solltet ihr dem super knuffigen Battle Royale auf jeden Fall eine Chance geben. Der Look ist herrlich erfrischend, die Waffen abwechslungsreich und zum Ritt auf einem störrischen Emu müssen wir wohl nicht mehr viel sagen – das spricht als Argument für sich!

Insgesamt hätte dem Spiel ein paar mehr Tipps oder ein richtiges Tutorial nicht geschadet. Und auch die Steuerung ist manchmal etwas schwerfällig. Aber das sind alles eher kleinere Probleme, über die man dank vieler Vorteile gut hinweg sehen kann. In unseren Augen ist es optimal, um zwischendurch eine Runde zu spielen. Aufgrund fehlender Aufgaben und Aktivitäten außerhalb des Kampffeldes, ist es im Vergleich zu Genre-Kollegen wohl eher ein „Battle Royale Light“, das sich an eine breite Spielerschaft richtet.

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

Schreibe einen Kommentar