No Man’s Sky – „Frontiers“ bringt viele neue Inhalte

4 0
No Man’s Sky – „Frontiers“ bringt viele neue Inhalte

Alien-Siedlungen, neues zum Basenbau und noch viel mehr.

Hallo!

Zu unserem 5. Jubiläum auf PlayStation haben wir bereits das 17. Update mit dem Namen Frontiers angeteasert. Heute können wir euch endlich zeigen, woran wir so hart gearbeitet haben.

Es ist ein riesiges Update mit Fokus auf den Basenbau und wir werden neue Siedlungen auf Planeten vorstellen.

Planetarische Siedlungen

Einige Gruppen von Außerirdischen haben sich zusammengeschlossen, um planetare Siedlungen zu errichten. Diese kleinen Gemeinschaften voller Leben und Verheißungen sind jetzt auf allen bewohnten Planeten der Galaxien zu finden.

Gründet eure eigene Siedlung

Reicht eure Management-Anmeldung ein, um ein Aufseher einer Siedlung zu werden. Ihr könnt sie umbenennen und die Führung über die Bürger dort übernehmen. Die Siedler werden euch bezüglich Stadtplanung, Finanzverwaltung, politische Entscheidungen und Konfliktlösung aufsuchen. Jede Siedlung wird übrigens prozedural generiert, mit einzigartigen Gebäuden, Nachbarschaftslayouts, Farbschemata und toller Innen- sowie Außendekoration.

Helft Siedlungen beim Wachstum

Siedlungen ohne Regierung beginnen klein, bescheiden und mit einer spärlichen Bevölkerung. Auch gibt es nur wenige Gebäude, die über das Stadtzentrum verstreut sind. Stellt ihnen Ressourcen bereit, um neue Gebäude zu errichten und verwandelt eure marode Ansammlung von Wohnhäusern in eine blühende Stadt!

Streitigkeiten unter Bürgern lösen

Das Siedlerleben ist nicht immer harmonisch! Als Aufseher werdet ihr gelegentlich aufgefordert, Meinungsverschiedenheiten zwischen Siedlern zu lösen. Faire und mitfühlende Urteile führen dabei zu glücklicheren Bürgern.

Hunderte neue Teile

Baut euch eigene Basen mit einer riesigen Auswahl an neuen Basisteilen. Neue Bausätze aus Holz-, Stein- und Legierungsteilen schaffen eine enorme Vielfalt möglicher Gebäudeformen. Über 100 dekorative Teile schaffen völlig neue Möglichkeiten, Basen einen ganz persönlichen Charakter zu verleihen.

Neue Expeditionen

Dieses Community-Abenteuer überbringt ein anderes Gefühl als frühere Expeditionen. Reisende beginnen ihre Reise mit einem technologisch einzigartigen Raumschiff, das über eine fortschrittliche Wellenform-Engine und ein leistungsstarkes Frameshift-Katapult verfügt.

Atemberaubende Nebulas

Interstellare Wolken haben sich im Weltraum angesammelt und bilden spektakuläre mehrfarbige Nebel, die den Weltraum schöner denn je machen.

Verbesserte Effekte

Fast alle visuellen Effekte im Spiel wurden überarbeitet und verbessert. Waffen und Explosionen haben mehr Wumms und fügen den Kämpfen ein neues viszerales Element hinzu.

Basenbau Verbesserungen

Wir führen nun eine sauberes, minimalistisches, kontextbezogenes HUD zum Platzieren, Skalieren, Drehen und Färben von Basisteilen ein. Dort seht ihr alle Gebäudeteile in einem einfach zu analysierenden Raster und habt so einen optimalen Überblick. Ihr werdet sehen, dass euch bisher so manches gar nicht aufgefallen ist!  Jetzt lassen sich platzierte Basisteile aufnehmen und verschieben, Teile duplizieren oder unmögliche neue Strukturen im Free Place Modus bauen.

Twitch Kampagne

Bald werdet ihr wieder Ingame-Belohnungen für No Man’s Sky sammeln können, indem ihr Streamern dabei zuseht, wie sie es auf Twitch spielen. 

Frontiers schafft einen weiteren großen Meilenstein in der Reise mit No Man’s Sky und wir freuen uns darauf, euch PlayStation Spieler auf der ganzen Welt bei euren Abenteuern in dem wachsenden Universum zu sehen.

Unsere Reise geht weiter.

Sean

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

4 Kommentare

  • lord_benni_xiv

    Also erstens: ich liebe das neue update, das Koloniensystem finde ich super, aber ich hab das Problem, das ich nicht mehr zu meiner Kolonie zurück komme. Ich bin in ein anderes System gegangen, und jetzt kann ich meine Kolonie beim Teleporter nicht finden. Die kolonien Mission sagt mir, ich soll zum Teleporter gehen, aber der zeigt mir keine Kolonie an. Was kann ich machen, meine Kolonie ist sehr weit von einem mir bekannten System entfernt

  • Hallo ja da gibt es eine Lösung. Vom Raumstation teleporter aus wird dir unter Raumstationen eine Raumstation mit dem zusatz Verwalter Siedlung angezeigt da hin must du warpen und dann zum Planeten fliegen. Hab dasselbe Problem gehabt erst aber direkt Lösung gefunden. Andere frage: kann man mehrere Siedlungen verwalten, wenn der Bau von nem Wasserturm 4 Stunden dauert ist das ziemlich langweilig auf Dauer. Benni ich hab dir ne FA geschickt. Könnten dann zusammen zocken

  • itryninja01

    Es ist sehr schön das das game immer noch aktiv mit Updates bekommt ich liebe das game sehr und habe es über 5 Stunden und noch weiter gezockt habe es mir vor paar tage wieder heruntergeladen und da sahe ich das update und war überrascht ich frühe mich auf die Siedlung sehr mal gucken ob ich diese mal das game zu 100% abschließen werde

  • lorenzo2908

    Hey, also ich hab das Problem, dass das Update bei mir nicht richtig greift… Ich bekomme im all den Notruf zur questreihe aber dann steht da, das ziel sei in einem anderen System! Und dann springe ich dort hin, teleporter oder warp, und dann steht wieder da, das Ziel befindet sich in einem anderen System! Und das andere System ist das, aus dem ich komme! Ich springe also immer hin und her aber nichts passiert!
    Das nervt, ich spiel das Spiel regelmäßig und jetzt von dem update nichts zu haben, ist frustrierend af!
    Und dann, wie ist es im kreativmodus, normal spiel ich normal, aber hab mal ein kreativ save angelegt und wollte wissen ob es da möglich ist! Aber wir startet man da die quest? Oder hab ich da den falschen denk ansatz?

Schreibe einen Kommentar