Quills episches Abenteuer geht weiter – in Moss: Book II für PS VR

3 0
Quills episches Abenteuer geht weiter – in Moss: Book II für PS VR

Eine der größten kleinen VR-Heldinnen kehrt zurück

Hallo, ich bin‘s wieder!

Ich kann kaum beschreiben, was für ein Gefühl es ist, euch heute als Vertreter des Polyarc-Teams die Nachricht zu verkünden, dass Fans in aller Welt schon bald das nächste Kapitel von Moss – buchstäblich – aufschlagen und sich wieder mit unserer tapferen Mäuseheldin Quill und ihrem geliebten Onkel Argus zusammentun können. Seit der Veröffentlichung von Moss im Jahr 2018 liegen uns die Fans damit in den Ohren, dass sie noch mehr über die Geschichten in Moss erfahren, noch mehr von den wunderschön gestalteten Umgebungen erkunden und noch mehr Abenteuer mit ihrer neuen Freundin Quill erleben möchten. Und heute können wir euch endlich etwas anderes als „Wir haben zurzeit keine Neuigkeiten“ mitteilen und stattdessen bestätigen, dass wir den Fans mit Moss: Book II tatsächlich genau das geben werden, was sie sich gewünscht haben.

Heute haben wir bei State of Play mit unserem Ankündigungstrailer eine kleine Vorschau darauf geboten, womit Quilles zu tun bekommen wird. Der Trailer präsentiert mehrere neue Schauplätze, Interaktionen und Gefahren, die euch in diesem Folgeabenteuer erwarten.

In Moss haben die Spieler eine ganz außergewöhnliche Beziehung zu Quill aufgebaut. Sie haben ihr nicht nur im Gameplay helfend und richtungsweisend zur Seite gestanden, sondern sind auch als eigener Charakter in die Welt eingetaucht – jede ihrer Aktionen hatte Auswirkungen. Diese Rolle übernehmen die Spieler auch in Book II wieder, dessen Story unmittelbar an die erfolgreiche Rettung von Onkel Argus anknüpft. Ihr Abenteuer geht mit der Enthüllung weiter, dass ein geflügelter Tyrann an der Spitze der arkanen Streitmacht Quill ins Visier genommen hat und sie jetzt in der verzauberten Burg jagt, in der ihr Onkel gefangen gehalten wurde. Mit einem gefährlichen Gelände, kniffligen Rätseln und Gegnern in Feuer und Stahl wird Quills Reise herausfordernd – und bietet sowohl Triumphe als auch Verzweiflung. Aber neue Verbündete, alte Freunde und die Burg selbst können ihr helfen, die Welt zu retten.

Wir hoffen, den Spielern mit Book II wieder in Erinnerung zu rufen, wie viel Freude physische Interaktionen machen und welche Kraft das emotionale Feedback besitzt, das sie in VR erleben können. Die erneute Begegnung mit Quill und ihrem Onkel in der Welt von Moss geschieht nicht so, als würde man von außen hereinblicken – die Spieler befinden sich IN der Welt und sind ebenso präsent für die Charaktere wie die Charaktere für sie. Genau diese Immersion lässt die Reise so realistisch wirken und macht sie umso dramatischer.

In Book II erleben die Spieler neue Mechaniken, Umgebungen, Gegner und Fähigkeiten. Und dazu gibt es neue Waffen wie den Hammer und die Fähigkeit „Nature Attunement“ (Natur-Einstimmung), mit der sich neue Pfade für die Erkundung schaffen lassen. Es hat uns großen Spaß gemacht, die Fähigkeit des Spielers zur Aufladung von Quills Waffen weiter auszubauen. Dies verschafft Quill nicht nur einzigartige Möglichkeiten, Rätsel zu lösen, Geheimnisse aufzudecken und Gegner zu besiegen, sondern es ist auch einfach ein tolles Gefühl, sich durch diese Art von Teamwork noch enger mit ihr verbunden zu fühlen.

Wir haben es schon mal gesagt, aber ich finde es wichtig, es immer wieder zu betonen: Polyarc verfolgt das Ziel, die Möglichkeiten von VR voll auszuschöpfen, um wirklich immersive Gameplay-Erlebnisse zu schaffen, die den Spieler dazu anregen, auf faszinierende und lohnende Art und Weise mit der Welt und ihren Charakteren zu interagieren. Es braucht viel Hingabe, um eine solche Welt zu erschaffen, und das ganze Team hat diese Ziele einfach hervorragend umgesetzt. Wir sind sehr stolz auf das, was wir der Welt in diesem Trailer präsentieren, und können es kaum erwarten, in den kommenden Monaten noch mehr mit euch zu teilen.

State of Play: Alle Infos auf einen Blick

State of Play Juli 2021: Alle Videos

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

3 Kommentare

  • IchKummAusmOsten

    Schade, dass ich persönlich kein VR spielen kann 😩 Hatte mir vor 2 jahren oder so, ne Brille mit Verschiedenen Spielen geholt… Resi, Skyrim, Astro Vr usw. und auch sämtliche Sachen versucht, langsam drehn, bewegen usw. aber wurde leider immer nach spätestens 5 Minuten schwindelig und übel, dass ich es dann doch wieder zurück schicken musste. Aber An und für sich, war es schon ne coole Erfahrung…

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi IchKummAusmOsten,

      das ist ja super schade! Vielleicht kann dir dein Hausarzt einen super Tipp geben! Wäre ja schade, wenn du die Spiele nicht in VR erleben könntest!

  • SirideanSloan

    Moss ist einer meiner liebsten PS VR Spiele und ich freu mich riesig über die Ankündigung zum Nachfolger! 🙂

Schreibe einen Kommentar