Erste Einblicke in das Gameplay von Jett: The Far Shore

0 0
Erste Einblicke in das Gameplay von Jett: The Far Shore

Erkundet einen geheimnisvollen Planeten auf der Suche nach einer neuen Heimat – noch in diesem Jahr auf PS4 und PS5

Etwa ein Jahr ist es her, dass wir euch beim PS5-Enthüllungsevent erstmals Jett: The Far Shore vorgestellt haben. Jetzt freuen wir uns sehr, euch in diesem brandneuen, dreiminütigen Clip einen kleinen Blick auf das Gameplay von Jett gewähren zu können.

In Jett spielt ihr Mei, eine interstellare Entdeckerin, die zusammen mit ihrem Team hofft, eine Heimat für ihre Zivilisation gefunden zu haben. Die Anweisungen, die ihr von eurem Oberhaupt Jao bekommt, sind eindeutig: Ihr müsst den Ursprung des „Hymnwave“-Signals finden, das euch zu diesem geheimnisvollen Planeten geführt hat, und die Landschaft im Hinblick auf ihre Bewohnbarkeit erkunden, ohne ihre einzigartige Flora und Fauna zu gefährden. Dazu müsst ihr alles beobachten, untersuchen und katalogisieren, was ihr bei euren Streifzügen durch diese unbekannte Umgebung entdeckt. Setzt die Instrumente eures Jetts mit Bedacht ein – darunter der Resonator, die Dazzle Lights (Blendstrahler) und der mechanische Wurfhaken, mit dem ihr schwere Objekte greifen, transportieren oder verschieben könnt.

An der „fernen Küste“ wimmelt es nur so von Wesen, die in einem dynamischen, interaktiven Ökosystem koexistieren, in das ihr mit eurem Jett eindringt. Durch Untersuchungen und Experimente lernt ihr, wie ihr Raubjäger zu ihrer Beute lockt, wie ihr Harz mit einer ionischen Flüssigkeit zu einem dringend benötigten Sprengstoff kombiniert oder wie ihr einen riesigen Flugverfolger abschüttelt, indem ihr eine Pflanze dieses fremden Planeten dazu bringt, eine Salve aus lähmendem Nektar auszustoßen. Es gibt viele Kreaturen und Interaktionen zu entdecken und auf welche Art und Weise die Spieler die Herausforderungen von Jett meistern, bleibt ihnen selbst überlassen.

Der DualSense Wireless-Controller von PS5 bietet eine aufregende Möglichkeit, in Videospielen etwas ganz Neues zu tun. In Jett nutzen wir das haptische Feedback und die adaptiven Trigger des Controllers, um euch ganz und gar in der riesigen Welt des Planeten und im Pilotensitz eures Jetts versinken zu lassen: die feinen Nuancen, wenn ihr zu Fuß über unterschiedliches Terrain lauft, die Handhabung eures Jetts, während er holprige, akrobatische Manöver ausführt, der Widerstand der Trigger, wenn ihr Schub gebt, und natürlich wichtiges Gameplay-Feedback wie das Surren eurer Triebwerke, die an Stabilität verlieren, wenn ihr ihnen zu viel abverlangt.

Das vielleicht Spannendste an Jett ist die besondere Mischung aus Story und Gameplay. Ihr werdet mitgerissen vom Schicksal Meis und ihrer Kundschafterkollegen, die auf ihrer verzweifelten Suche nach einer friedlichen Heimat für ihr Volk allen Widrigkeiten und noch so großen Hindernissen trotzen. Doch diese ausgeklügelte Geschichte spielt in einer offenen Welt, die ihr in eurem ganz eigenen Tempo durchqueren und erkunden könnt. Vom Lösen wissenschaftlicher Probleme über surreale, psychologische Exkursionen bis hin zu nervenzerreißenden Wettläufen gegen die Zeit habt ihr das Gefühl, euch mitten in einem filmreifen Erlebnis zu befinden.Mehr dazu zeigen wir euch in den kommenden Wochen. Jett tritt noch 2021 seinen Einsatz auf PlayStation 4 und PlayStation 5 an. Nicht mehr lange und wir können gemeinsam zur fernen Küste – zur Far Shore – aufbrechen. Wir sehen uns auf der anderen Seite!

State of Play: Alle Infos auf einen Blick

State of Play Juli 2021: Alle Videos

Steig in die Unterhaltung mit ein

Einen Kommentar hinzufügen

Aber sei kein Idiot!

Please be kind, considerate, and constructive.

Schreibe einen Kommentar