Deathloop: Ein erster ausführlicher Blick auf das Gameplay

0 0
Deathloop: Ein erster ausführlicher Blick auf das Gameplay

Dreht die Zeit zurück, entkommt dem Tod, speichert Ausrüstung für zukünftige Loops und wertet Fähigkeiten auf, indem ihr Bosse mehrfach erledigt.

Schleicht heimlich über Dächer oder stürmt in einem Kugelhagel durch die Straßen von Blackreef. Findet einen geheimen Eingang oder platzt durch die Vordertür ins Haus. Es gibt viele Wege, eure Ziele in Deathloop zu erreichen. Unsere Zielperson in diesem längeren Blick ins Spiel ist der Visionär Aleksis „The Wolf“ Dorsey. Seht in diesem tieferen Einblick in Deathloop zu, wie Colt seine gut bewachte, nächtliche Party infiltriert und ihn ausschaltet – kommentiert von Dinga Bakaba, Game Director bei Arkane Lyon.

Deathloop erscheint am 14. September 2021, auf Konsole exklusiv auf PlayStation 5.

Deathloop: Ein erster ausführlicher Blick auf das Gameplay

Tipps, wie ihr die Insel Blackreef meistert

Wenn ihr gerade im Gameplayvideo gut aufgepasst habt, sind euch vielleicht ein paar praktische Tipps aufgefallen, wie ihr Blackreef und seine vielen Hindernisse am besten angeht.

Die Zeichen sind überall

Auf ganz Blackreef könnt ihr Nachrichten für Colt entdecken. Oft erscheinen sie in Form von hilfreichen Ratschlägen oder Tipps, aber manchmal sind sie auch zusammenhanglos oder verwirrend. Ihr Sinn wird sich langsam erschließen, wenn ihr weitere auf der Insel versteckte Geheimnisse aufdeckt, aber schon vom ersten Augenblick eures Abenteuers auf Blackreef an werdet ihr merken, wie wichtig diese Hinweise für euch sind.

Beobachten und hinhören

Um die Insel zu meistern und ihre Geheimnisse aufdecken zu können, ist es entscheidend, aus jeder Zeitschleife zu lernen. Natürlich gibt es extrem wertvolle Informationen über die Visionäre und ihre Tagesabläufe zu erfahren, aber auch banalere Unterhaltungen, die überall auf der Insel stattfinden, erwarten euch. Wenn ihr euch die Zeit nehmt und gut aufpasst, bekommt ihr vielleicht etwas mit, das euch weiterhilft. Beispielsweise, wenn ein unvorsichtiger Eternalist versehentlich eine Hintertür zu Aleksis‘ Party erwähnt …

Wenn es am Anfang nicht gleich klappt …

… dann experimentiert einfach ein bisschen herum. Probiert verschiedene Spielstile aus. Vielleicht ist in bestimmten Bereichen oder Missionen heimliches, lautloses Vorgehen zielführender, wohingegen andere förmlich nach dem Chaos eines explosiven Vorstoßes schreien. Ihr befindet euch in einer Zeitschleife. Also spielt herum und probiert Neues aus.

Macht euch ihre Kraft zu eigen

Im ausführlichen Gameplay-Einblick habt ihr gesehen, wie Colt etwas aufhebt, nachdem er Aleksis ausgeschaltet hat. Das war ein Upgrade für seine Karnesie-Fähigkeit, mit der er Menschen wie Puppen umherwerfen kann. Das Ausschalten von Visionären bringt euch immer eine große Belohnung ein – ob nun eine neue Fähigkeit oder ein starkes Upgrade für eine bereits vorhandene Fähigkeit. Es schadet also nicht, sie öfter als nur einmal zu erledigen. Und dank unseres nächsten Tipps könnt ihr eure Lieblingsfähigkeiten und -Upgrades sogar behalten.

Immer schön Residuum sammeln

Im Spielverlauf von Deathloop entdeckt ihr, während ihr Eternalisten und Visionäre ausschaltet, irgendwann das sogenannte Residuum. Sobald es einmal freigeschaltet ist, könnt ihr es zwischen den Loops nutzen, um eure Lieblingsfähigkeiten oder -Ausrüstungsteile zu sichern. Das heißt, etwas bereits Freigeschaltetes muss nicht erneut freigeschaltet werden, wenn ihr es im Austausch gegen Residuum dauerhaft eurem Arsenal hinzufügt.

Reprise

„Reprise“ ist einer eurer besten Freunde auf Blackreef. Dank dieser Fähigkeit, die ihr schon früh im Spiel freischaltet, bedeutet der Tod nicht automatisch einen Neustart. Wenn ihr getötet werdet, habt ihr zwei Chancen, die Zeit ein kleines bisschen zurückzudrehen, ohne den Loop ganz neu starten zu müssen. Sterbt ihr allerdings ein drittes Mal, ist Schluss mit dem Loop. Dabei ist zu beachten, dass sich die Zeit beim Einsatz von Reprise nur für Colt zurückdreht. Wie ihr im Gameplay-Einblick sehen konntet, hat Reprise keinen Einfluss auf alles andere auf Blackreef. Das heißt, alle Gegner, die ihr vor eurem Dahinscheiden ausgeschaltet hat, bleiben tot.

State of Play: Alle Infos auf einen Blick

State of Play Juli 2021: Alle Videos

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

Schreibe einen Kommentar