6 PlayStation-Games, an denen ihr besonders lange Freude habt

8 0
6 PlayStation-Games, an denen ihr besonders lange Freude habt

Stellt euch schon mal auf >100 Stunden Spielspaß ein.

Kennt ihr das auch? Man ist gerade so schön drin in der Story, hat die Gegner genau studiert und endlich die ganzen Mechaniken gemeistert und dann ist …Schluss. Der Endboss ist niedergestreckt, das letzte Geheimnis gelüftet; was bleibt ist nur noch eine innere Leere, die schnellstmöglich gefüllt werden muss. Besonders schrecklich ist das Gefühl, wenn gerade einmal 10 bis 20 Stunden vergangen sind und es nach dem Finale absolut nichts mehr zu tun gibt. 

Das bedeutet jetzt aber nicht, das auf Teufel komm raus Zeit geschunden werden soll. Nein, wir wollen keine künstliche Spielzeitverlängerung durch ewig gleiche Sammelquests oder menschenleere Open-Worlds, in denen wir stundenlang umherwandern, um vielleicht noch etwas Interessantes zu entdecken. Wir hätten gerne Spiele mit echtem Mehrwert, die uns über einen langen Zeitraum an den Bildschirm fesseln und uns immer wieder überraschen können.

Wir haben für euch sechs Paradebeispiele für lange und vor allem auch immer abwechslungsreiche Games mit Fokus auf Einzelspieler herausgesucht, bei denen garantiert auch nach mehr als einhundert Stunden keine Langeweile aufkommt. Was denkt ihr? Haben wir euer Lieblingsspiel in der Liste vergessen? Schreibt es uns unbedingt in die Kommentare!

The Witcher 3: Wild Hunt

6 PlayStation-Games, an denen ihr besonders lange Freude habt

Auch sechs Jahre nach der Erstveröffentlichung gehören die wilden Abenteuer des Hexers Geralt von Riva in The Witcher 3: Wild Hunt noch locker mit zum besten, was ihr an Action-Rollenspielen bekommen könnt. Neben dem bereits sehr umfangreichen Hauptteil stehen noch eine ganze Reihe Zusatzinhalte zur Verfügung, die qualitativ dem Grundspiel in nichts nachstehen. Könnt ihr euch für Fantasy, Monster und schwere Entscheidungen begeistern, dann verbringt ihr alleine mit Story und 50 Hauptquests locker 50 bis 70 Stunden. Aber die vielfältigen Nebenmissionen solltet ihr euch auf gar keinen Fall entgehen lassen, jede davon erzählt eine eigene und immer spannende Geschichte. Keine Sorge, mit banalen Rollenspielaufgaben, wie dem Sammeln von Blümchen und Schlachten von Ratten, werdet ihr nicht viel Zeit verbringen müssen.

Spielzeit: Bis zu 200 Stunden mit allen Zusatzinhalten.

Fallout 4

6 PlayStation-Games, an denen ihr besonders lange Freude habt

Drachen und Zauberer sind nicht ganz euer Ding? Kein Thema, mit dem epischen Ausflug in die Postapokalypse von Fallout 4 bekommt ihr es mit anderen, aber nicht minder gefährlichen, Gegner zu tun. Von dem Augenblick an, wenn ihr im Jahr 2287 in einem Vault, einem Atomschutzbunker, aufwacht, vergeht bis zum Ende eurer Odyssee in der atomar verstrahlten Ödnis eine dreistellige Stundenanzahl. Wenn ihr wirklich nur stur der Hauptstory folgt, lässt sich das Spiel in rund 24 Stunden beenden. Aber dann entgeht euch so viel von dem, was die Entwickler von Bethesda Game Studios alles in das Monumental-Game gepackt haben. Also wandert durch die traurigen Überreste von Neuengland und  entdeckt die offene Spielwelt ganz nach eurem Tempo. 

Spielzeit: Plant schon mal 150 Stunden ein, wenn ihr wirklich alles ausprobieren und entdecken möchtet.

The Elder Scrolls V: Skyrim

6 PlayStation-Games, an denen ihr besonders lange Freude habt

Die durchschnittliche Spielzeit in Himmelsrand beträgt laut Erhebungen von Bethesda 75 Stunden. Aber wenn ihr euch für Magie und Drachenjagden begeistert, dann verbringt ihr unter Garantie wesentlich mehr Zeit in der offenen Spielwelt von The Elder Scrolls V: Skyrim. Die Hauptstory ist spannend, aber so richtig Laune machen die freie Erkundung der Fantasy-Welt und die zahllosen Nebenmissionen, die allesamt eine eigene Geschichte erzählen. Mehr als 100 oder 150 Stunden sind so schnell vorbei, ohne dem eigentlichen Ziel eures selbst erstellten Helden wirklich näher zu kommen.  

Spielzeit: Gut und gerne über 200 Stunden, wenn ihr jeden Winkel erkundet.

Persona 5 Royal

6 PlayStation-Games, an denen ihr besonders lange Freude habt

Auch abseits von westlichen Rollenspielen mit Fantasy-Flair finden sich reichlich Spielzeitgiganten, die ohne zu langweilen an den Bildschirm fesseln. Ein sehr gutes Beispiel fernöstlicher Machart ist auf jeden Fall Persona 5 Royal von Atlus. tagsüber habt ihr Beziehungs-Stress in der High-School und sollt eurer Lernpensum erfüllen, nachts zieht ihr eine Maske auf und stürmt Traumschlösser. Die absolut geniale Mischung aus Japan-RPG mit taktischem Kampfgetümmel, massenweise schräger Charaktere und knackiger Lebens- und Erwachsenwerden-Simulation ist unter 100 Stunden nicht zu meistern. Schlagt noch mal mindestens 50 Stunden drauf, wenn ihr wirklich alles erleben wollt, was die Royal-Edition des JRPG-Hammers an Inhalten zu bieten hat.

Spielzeit: Rund 150 Stunden für 100% solltet ihr schon veranschlagen.

GTA 5 

6 PlayStation-Games, an denen ihr besonders lange Freude habt

Über Rockstars Open World-Gangsterepos muss man wirklich nicht mehr viel erzählen: Ihr macht mit drei Ganoven Los Santos unsicher und könnt so gut wie alles anstellen, Hauptsache es ist nicht gesetzestreu. Für die Hauptstory veranschlagt ihr am besten rund 25 bis 30 Stunden, noch mal so viel, wenn ihr die einzigartige Atmosphäre der  fiktiven US-Metropole so richtig auskosten und euch den abwechslungsreichen Nebenschauplätzen widmen möchtet. Neben der packenden Einzelspieler-Kampagne beinhaltet GTA V nicht einfach nur ein paar zusätzliche Mehrspieler-Modi, sondern mit Grand Theft Auto Online ein ganzes Multiplayer-Universum. Konzipiert als eine eigene, sich kontinuierlich weiterentwickelnde, Spielwelt, taucht ihr als selbst kreierter Krimineller in die Welt von GTA ein und könnt euch mit anderen Mitgaunern in Rennen, Deathmatches, Last Team Standings und massig anderen Modi messen, einer Crew beitreten oder euch sogar an Wettbewerben im Armdrücken beteiligen. Wenn ihr lieber ein Wild West-Setting bevorzugt, dann liefert euch Red Dead Redemption 2 von Rockstar ein ebenso langes und ebenso unterhaltsames Erlebnis. 

Spielzeit: theoretisch unbegrenzt, 100 Stunden GTA V und 150 Stunden Red Dead Redemption sind allemal drin.

Dark Souls II und III

6 PlayStation-Games, an denen ihr besonders lange Freude habt

Gut, die beachtlich lange Spielzeit der letzten beiden Dark Souls-Ableger kommt natürlich auch daher, dass ihr sterben werdet. Immer und immer wieder. Das gehört zum Spielprinzip und verlangt von euch eine gewaltige Frusttoleranz, dafür wird euer Belohungszentrum aber auch ordentlich stimuliert, wenn der Fume Knight oder Namenlose König endlich vor euch im Staub liegt. Aber auch Souls-Profis, die jeden Gegner-Move im Schlaf auswendig können, werden in den beinharten Action-RPGs von From Software mit einer mehr als nur ordentlichen Spielzeit belohnt. 

Spielzeit: Macht euch auf 70 bis 120 Stunden erkunden, kämpfen und sterben bereit.

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

8 Kommentare

  • Es ist schade, dass immer die gleichen Spiele in solchen Auflistungen stehen. Wird Zeit, das mal ein Entwickler mit einer neuen Idee kommt, die vielleicht 2022 diese Art Listen anführt.

    • Da gebe ich dir recht @shadowlife – Wenn man mal reine Service Games außen vor lässt, dann wird es schon dünn bei Spielzeitgiganten. Ich hätte ja gerne ein Witcher 4 mit massig Nebenmissionen und Stories 🙂

  • Habe gerade bei AC Odyssey die 200 Stunden geknackt. Allerdings mit allen DLC’s.

  • IchKummAusmOsten

    Hab grade nochmal nachgeschaut… In Destiny 1, hab ich 241 std. reingesteckt… Is garnicht so viel, aber da ich nie ein Raid gespielt habe, kann man das machen… Davon sind bestimmt am Anfang schon etliche std. vor der Legendären Loot Cave, draufgegangen😁
    Witcher 3, hatte ich früher mal ne std. oder so gespielt, aber mir hat leider das kampfsystem kein spaß gemacht😩
    AC Valhalla habe ich ca. 150h gespielt, inkl. DLC. Macht mir schon Spaß, nur die Ladezeiten auf der PS4, sind extrem nervig, der lädt gefühlt 3 min. beim spielstart… Am längsten, habe ich wahrscheinlich, eins der alten CoD’s, auf der PS3 gespielt… Wahrscheinlich MW2, wo ich ja Immer noch, auf den Multiplayer warte…

    • Hallo IchKummAusmOsten – Schade, dass dir bei Witcher 3 das Kampfsystem nicht so gefällt. Ich habe da locker 150 Stunden mit der Spielwelt verbracht. Die Stories sind einfach so genial geschrieben. :-).

  • SirideanSloan

    Als voll berufstätiger, zweifacher Papa hätte ich vor allem gerne mal (wieder) die Zeit, solche 100+ Std. Monster zu zocken. Aktuell lasse ich bewusst die Finger davon, weil ich dann locker sechs Monate oder länger benötigen würde, um ein solches Spiel zu beenden. Da zocke ich zwischenzeitlich lieber mehrere, kürzere Games. Mein Spielzeitlimit liegt bei 40-50 Stunden für ein Spiel, optimal sind jedoch 10-20 Stunden 😅

    • Hallo SirideanSloan – Ich bin zwar nur einfacher Papa :-), aber kann dich total verstehen. So eine knackige CoD-Kampagne passt mir zeitlich auch besser in den Kram. Aber ich kann mich auch sehr gut noch auf ein 100 Stunden+ Spiel einlassen. Dauert halt dann ein paar Monate, bis ich durch bin 🙂

Schreibe einen Kommentar