Der perfekte TV für die neue Konsolengeneration

0 0
Der perfekte TV für die neue Konsolengeneration

Verbessert euer Gaming-Erlebnis und reizt die Power eurer PlayStation 5 voll aus.

Mit der PlayStation 5 hat Sony eine neue Konsolen-Ära eingeläutet, die einen Umbruch in der Spielebranche mit sich bringt: Dank leistungsstarker Technik im Inneren können Spieler auf der ganzen Welt, sofern vom Spiel unterstützt, neue Abenteuer nun in 4K und 120 Hz genießen. Dafür muss eure PlayStation 5 aber auch an einen entsprechenden Fernseher angeschlossen sein. Wir zeigen euch, worauf ihr beim Kauf eines neuen Fernsehers achten müsst und welche Lösungen Sony im Portfolio hat.

HD-Ära 2.0

Bevor wir im Detail über aktuelle Themen sprechen, lohnt sich ein Blick in die Vergangenheit. Genauer gesagt 14 Jahre zurück. Am 23. März 2007 startete Sony mit dem Launch der PlayStation 3 in Europa offiziell in die HD-Ära für die eigene Franchise. Ein revolutionärer Schritt, der den Grundstein für die heutige Konsolengeneration gelegt hat. Zur Einordnung: Nur zwei Jahre vorher war noch jeder Röhrenfernseher in der Lage euch Spiele so darzustellen, wie sie gedacht waren. Und dann kam er, der technische Fortschritt, und stellte eure und unsere wohlbehütete Gaming-Welt vollständig auf den Kopf. Für das volle Erlebnis stand neben der Konsole nun auch ein neuer Fernseher auf der Einkaufsliste. High Definition war das heißeste Thema der Technik- und Gaming-Branche. Der Umstieg von der bisherigen SD-Auflösung, die 720×576 Pixeln entspricht, auf HD-Auflösung von 1280×720 Pixeln war ein Sprung, den unsere Augen erstmal verarbeiten mussten. Doch der Umstieg auf hochauflösende Inhalte war nicht zuletzt auch aufgrund der Gaming-Industrie eine Initialzündung, die sich in den Folgejahren wie ein Lauffeuer in den Wohnzimmern der Welt verbreitete.

Zurück im Hier und Jetzt erleben wir die nächste Evolutionsstufe des Home Entertainment. Faktoren wie Apps, Betriebssysteme, Bildwiederholrate, Reaktionszeit, Konnektivität, Dynamikumfänge oder Komfortfunktionen stehen auf einer Stufe mit den nackten Zahlen der Auflösung, wenn es beim Kauf eines neuen Fernsehers um die Gewichtung entscheidender Kaufargumente geht. Willkommen, in der HD-Ära 2.0.

Perfekt vorbereitet

Was soll er nun also können, der perfekte Fernseher für eure PlayStation 5? Alles fängt mit dem richtigen Anschluss an. Der aktuelle Standard für HDMI-Ports ist HDMI 2.1, der mehr als doppelt so viele Daten als sein Vorgänger übertragen kann, zu finden beispielsweise bei den Fernsehern der BRAVIA XR Serie. Die möglichst hohe Rate der Datenübertragung ist wichtig, um eure Lieblingsspiele in voller Pracht genießen zu können. An dieser Stelle sei angemerkt, dass es sich absolut auszahlt, in ein hochwertiges HDMI-Kabel zu investieren. Man fährt einen Sportwagen schließlich auch nicht mit dauerhaft angezogener Handbremse.

Auflösung und Bildfrequenz

Nun, da alle Informationen zu Bild und Ton schnell und ohne Verluste an den Fernseher übertragen werden, ist es essenziell, dass diese auch entsprechend in Bild und Ton umgewandelt werden. Fernseher, die HDMI 2.1 Eingänge verbaut haben unterstützen Features, die sich in der aktuellen Konsolengeneration als Standard etablieren werden: Natives 4K und eine stabile Bildwiederholrate von 120 Hz. Im Gegensatz zu ihrem direkten Vorgänger, der PlayStation 4 Pro, hat die PlayStation 5 einen entscheidenden Vorteil: Spiele, die für die PS5 entwickelt werden, sind von Anfang an auf natives 4K ausgelegt. Die PS4 Pro konnte zwar auch 4K darstellen, musste Games aber in den meisten Fällen auf die Auflösung von 3840×2160 Pixeln hochrechnen, da die Spiele auch auf der normalen PS4 spielbar sein sollten. Diese Rechenleistung muss die PlayStation 5 nicht aufbringen. So könnt ihr eure Spiele in 4K genießen oder in kompatiblen Titeln mit bis zu 120 Hz samt dynamischer Auflösung spielen.   Wollt ihr alles aus der PS5 herausholen, sollte euer neuer Fernseher daher sowohl 4K-Auflösung als auch eine Bildwiederholrate von 120 Hz darstellen können. Schließt ihr eure PS5 über den eARC-fähigen HDMI-Eingang an, könnt ihr euch zudem auf Komfort-Features freuen, die beispielsweise den Fernseher anschalten, sobald die PlayStation 5 aus dem Stand-By geweckt wird. Der eARC-Eingang eignet sich darüber hinaus auch hervorragend, um euer 5.1-Soundsystem oder eine Soundbar wie die HT-G700 von Sony daran anzuschließen. Oder ihr wählt einen Fernseher der BRAVIA XR Serie, diese verfügen über die Fähigkeit jeden Ton auf 5.1.2 Surround-Sound hochzuskalieren.

Wenn der Fernseher menschelt

Sollten wir euch jetzt auf den Geschmack gebracht haben, einen neuen Fernseher zu kaufen, wollen wir euch nicht ohne Empfehlung aus diesem Text entlassen. Mit der BRAVIA XR X90J-Serie hat Sony vor kurzem seine neuen Full Array LED-TVs vorgestellt, die speziell auf die Anforderungen der PlayStation 5 zugeschnitten sind. Bei der Full Array LED-Technik sind im Gegensatz zu herkömmlichen LED-Fernsehern deutlich mehr LEDs über den Bildschirm verteilt, die das Bild entstehen lassen. Dadurch ist das Abdimmen zur Darstellung von Schwarz deutlich besser möglich und die bekannten Grauschleier über schwarzen Flächen verschwinden. Der Schwarzwert kommt der OLED-Technologie nahe und ist dazu auch noch deutlich billiger.

Auch ein eARC-Anschluss gehört mit zur Ausstattung. Die größte Neuerung ist jedoch der Cognitive Processor XR, der Inhalte anders als jede bisher erschienene KI analysiert. Die kognitive Intelligenz weiß, wie wir Menschen Inhalte wie Filme, Serien oder Spiele konsumieren und passt das Bild entsprechend an. So weiß der Prozessor beispielsweise, welchen Teil des Bildes das menschliche Auge zuerst betrachten wird. Das Bild wird in tausende, kleine Einzelbereiche eingeteilt und passend zu unserem Sehverhalten dort optimiert, wo wir hinsehen. Dabei sorgen verschiedenste XR-Technologien für bessere Kontraste, höhere Helligkeit und Klarheit. Natürlich verfügt jeder Fernseher der X90J-Serie auch über ein minimalistisches Design, die Sprachassistenten von Google und Amazon und obendrein werden Dolby Atmos sowie Dolby Vision unterstützt.

Wer aktuell nach einem neuen Fernseher sucht und sich für einen BRAVIA XR, beispielsweise ein Modell der X90J-Serie entscheidet, bekommt nicht nur einen leistungsstarken Fernseher, sondern erhält zusätzlich ein Guthaben für den PlayStation Store im Wert von 50 Euro.

Um euren Gutschein anzufordern, füllt bitte das Antragsformular unter http://www.sony.de/braviapromo bis zum 31. August 2021 um Mitternacht (MEZ) aus. Ihr benötigt dafür ein Konto bei MySony. Wenn ihr noch kein MySony-Konto habt, müsst ihr zunächst eines erstellen. Für das Antragsformular benötigt ihr einen Kaufnachweis sowie ein Foto der Seriennummer und der Geräte-ID eures teilnehmenden TVs. Mehr dazu unter: https://www.sony.de/electronics/support/articles/00227551

Steig in die Unterhaltung mit ein

Einen Kommentar hinzufügen

Aber sei kein Idiot!

Please be kind, considerate, and constructive.

Schreibe einen Kommentar