Einblick in den künstlerischen Stil von Dark Alliance

0 0
Einblick in den künstlerischen Stil von Dark Alliance

Wie Dungeons & Dragons mit einem von Heavy Metal inspirierten Kunststil zum Leben erweckt wird.

Bevor ich an Dark Alliance – dem Action-RPG, das in der Welt von Dungeons & Dragons angesiedelt ist – gearbeitet habe, war ich Director für Videosequenzen bei einigen großen Entwicklerstudios. Meine Zeit vor Tuque hat mich gelehrt, dass ich mich nicht nur um das Aussehen einer Welt kümmern muss.

Die „Stimmung“ und die Charakterisierung einer Welt sind das, was sie zum Leben erwecken. Darüber möchte ich hier heute in Bezug auf Dark Alliance reden. Außerdem möchte ich haufenweise Konzeptkunst von unseren Künstlern Vincent, Stanimir, Dimitri, Fred, Jorge und Even mit euch teilen.

Die Suche nach dem richtigen Kunststil für Dark Alliance

Das Konzept von Dark Alliance ist einfach. Ihr und eure Freunde tretet gegen das Bündnis der Legionen und Monster an. Die Monster haben regelrecht während der Entwicklung des Spiels ein Eigenleben angenommen. In gewisser Weise sind sie die Stars der Show. Sie sind das, an was ihr euch erinnern werdet, wenn ihr euch mit euren Freunden über Dark Alliance unterhaltet.

Ich war daran interessiert, die verschiedenen Kulturen dieser Monster zu erforschen. Für mich sind Musik und Tanz der beste Weg, um eine Kultur vorzustellen.

Dies hat dem Stil, der Musik und dem Ton des Spiels den Weg gewiesen. Aber es muss sich auch im „High Fantasy“-Genre frisch anfühlen. Eines Tages wurde ich also darum gebeten, den Kunststil des Spiels in zwei Worten wiederzugeben.

Wir machen Heavy Metal.

Heavy-Metal-Inspiration

Wenn ich Heavy Metal sage, meine ich damit den Stil, nicht die Musik. Die Musik des Spiels ist vollständig orchestriert. Denkt an die Cover von Heavy-Metal-Alben, an Mad Max oder an Apocalypto. Oder gar an einen der ursprünglichen Meister des Metal – Mozart.

Natürlich haben wir uns auch stark von der Kunst in Dungeons & Dragons inspirieren lassen, die uns vorausging. Das Coole an D&D ist, dass über die Jahrzehnte so viele einzigartige Kunst-Interpretationen dafür entstanden sind. Es gibt keinen einzigen, festgelegten Stil. Aber letztendlich sieht alles nach High Fantasy aus.

Dark Alliance ist da keine Ausnahme. Wenn ihr alles zusammen betrachtet, ergibt sich immer noch der typische Fantasy-Look von D&D. Das Team hat sorgfältig daran gearbeitet, dass D&D auf eine Weise zum Leben erweckt wird, die die Fans erfreuen wird. Unsere Reise hat jedoch mit Inspirationen aus dem Heavy Metal begonnen, um dem Stil unseren eigenen Stempel aufzudrücken.

Die Helden der Halle

Eine weitere Herausforderung war es, vier der berühmtesten Figuren der D&D-Geschichten zum Leben zu erwecken. Wir wollten R. A. Salvatores Beschreibungen von Drizzt, Bruenor, Catti-brie und Wulfgar in seinen Büchern gerecht werden. Hier seht ihr frühe Konzeptkunst von ihnen.

Von dort aus haben wir im Verlauf der Entwicklung Anpassungen vorgenommen, um jede Figur im Spiel markanter zu gestalten. Hier seht ihr das finale Kunstwerk der Helden in Dark Alliance.

Bei den verschiedenen Rüstungen, die jeder Held einsammeln und ausrüsten kann, konnten wir uns ohne Einschränkungen austoben. Hier trägt Drizzt ein Outfit im Spiel, das ihr nicht in den Romanen sehen werdet.

Erschaffung der Monster

Es gibt über 30 verschiedene Gegnertypen in Dark Alliance. Jede Oberkategorie an Monstern erhält ihre eigene Missionsstruktur, die die Architektur, Kultur und ein Stück weit sogar ihre Alltagspraktiken erforscht. Dadurch, dass bei jeder 3-Akt-Mission eine Gruppe im Mittelpunkt steht, können wir ein zusammenhängendes visuelles Design auf die Beine zu stellen, das unsere Welt zum Leben erweckt und unsere Gegner noch einprägsamer macht.

Ich möchte mich heute über zwei meiner Lieblingsmonsterdesigns unterhalten.

Die Duergar

Die Duergar repräsentieren unser Heavy-Metal-Motiv in Dark Alliance am besten. Duergar sind mit den Zwergen verwandt und leben für gewöhnlich in den tieferen Gefilden des Unterreichs. In unserem Spiel tragen sie Leder, Fell, Rüstung, Stacheln, Irokesenschnitte, Schädel und Knochen. Sie sehen aus wie eine Gang aus magiebegabten Bikern.

Die Verbeeg

Diese Riesen sind wahrscheinlich meine Lieblingsfiguren im Spiel. Die Verbeeg in D&D sind eine kleinere und durchtriebenere Unterart der Riesen. In unserem Spiel sind sie eine Gruppe von sadistischen Hinterwäldlern. Sie tragen bevorzugt die Haut ihrer Opfer als Trophäe auf ihrem Gesicht und besitzen eine Vorliebe für Zwergenfleisch. Sie versammeln sich aber auch gerne um ein Lagerfeuer und singen über ihre Mahlzeiten.

Zwischen jetzt und der Veröffentlichung von Dark Alliance auf PlayStation 4 und 5 am 22. Juni werden wir noch mehr Informationen mit euch teilen.

Wenn ihr noch mehr Kunst aus Dark Alliance sehen wollt, dann schaut bei eurem Einzelhändler vor Ort nach, ob dort die Dark Alliance: Steelbook Edition verfügbar ist, in der ein 32-seitiges Mini-Artbook enthalten ist.

Wenn euch das Gezeigte gefallen hat, dann seht euch die anderen Videos zum Entstehungsprozess von Dark Alliance an. 

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

Schreibe einen Kommentar